16 coole Features von Instagram Stories für Unternehmen

Die spannendsten Basics und neuesten Features

Geschichten gehören seit jeher zu einer der liebsten Unterhaltungsformen. Meist leben sie von ihrer Aktualität. Dieses Prinzip hat Instagram bei Snapchat abgeschaut. Instagram Stories nehmen das Moment des Spontanen auf, indem sie nicht ganz so hochglanzgetrimmt gestaltet werden. Es geht eher darum, Schnappschüsse aus dem Alltag zu zeigen – nah und authentisch. In diesem Artikel stellen wir dir die spannendsten Basics und neuesten Features vor!

Instagram Stories entwickelt sich seit längerem zu einem der erfolgreichsten Social-Media-Formate. Der größte Vorteil: die Erstellung ist einfacher als die im Feed. Zudem verschaffen sie dir die große Nähe zu deinen Followern. Mittlerweile begeistern die Stories in Deutschland mehr als 15 Millionen User – Tendenz steigend. Wie beim Story-Vorreiter Snapchat verschwinden die Geschichten nach 24 Stunden. Besonders für Unternehmen sind die Stories interessant: Denn laut Statistik erhält eine von fünf Stories eine Direktnachricht – einen Lead.

Spontan erzählt: auch Instagram Stories müssen geplant werden

Man munkelt sogar, dass die Instagram Stories bald den Feed ersetzen. Durch ihre prominente Platzierung oben über dem Feed sind sie schon jetzt hoch priorisiert. Auch wenn die Stories spontaner sind, solltest du sie strategisch planen. Vor allem ist es wichtig, dass du dir darüber Gedanken machst, was du in den Stories zeigen möchtest. Die wichtigste Frage beim Kreieren der Instagram Stories: Welche Geschichten möchtest du deinen Followern erzählen?

Interessant sind:

  • Insights und Hintergründe zum Team oder zu Produktionen
  • Deine Gründungsgeschichte
  • Events eignen sich hervorragend
  • Umfragen zu relevanten Themen
  • Neue Produkte

Zahlen und Fakten zu Instagram Stories

Bevor es kreativ wird, hier noch ein paar spannende Zahlen zur Motivation: Marken und Unternehmen erstellen ein Drittel der erfolgreichsten Stories. Schon im Juni 2017 haben mehr als die Hälfte der Unternehmen auf Instagram mindestens eine Instagram Story veröffentlicht. 51 Prozent der Follower möchten Produktinformationen und Angebote sehen. Weitere 44 Prozent erwarten News. Stories haben Sogwirkung: Wer sich die Stories anschaut, interessiert sich um 62 Prozent mehr für Ihr Unternehmen.

Du brauchst eine eigene Webseite oder eine Landingpage für deine Online-Marketing-Aktionen? Mit den Website + Marketing Paketen von GoDaddy kannst du beides ganz schnell und einfach selbst erstellen. Erfahre hier mehr zu den Möglichkeiten und wie du jetzt kostenlos starten kannst.

16 tolle Features, um Geschichten auf Instagram zu erzählen

Noch mehr als andere Social Networks bietet Instagram viele Features, die nicht auf den ersten Blick zu finden sind. Insbesondere die Instagram Stories bieten die eine oder andere Überraschung. Wir stellen dir die Basics und die neuesten Tools für die besten Geschichten vor:

1. Vielfältige Formate für Instagram Stories:

Lade die Inhalte aus deiner Camera Roll problemlos in Instagram Stories hoch! Das trifft auch auf Boomerang, Hyperlapse und Layout für Stories zu. Swipe und schon hast du Zugriff auf Bild-Content.

2. Hashtags, Hashtags und Hashtags

Kreiere deine eigenen Hashtags, die du in deine Instagram Stories einbinden möchtest. In Stories lernen deine Follower schnell deine Kampagnen-Hashtags kennen. Außerdem können Influencer deine Hashtags in ihren Auftritten nutzen,

3. Locations für Instagram Stories

Markiere deine Locations. Wenn User auf die Angabe tippen, kommen sie in die Explore-Ansicht. D.h., wenn du Locations in deiner Story nennst, erzielst du mehr Reichweite.

4. Starte Umfragen!

Auch Umfragen sind ein sinnvolles Feature, um mit Followern zu interagieren. Sie lassen sich einfach in die Story integrieren. Füge die Fragen und Antworten hinzu. Du erfährst zudem, wer für welche Alternative gestimmt hat und erhältst damit wertvolle Infos über deine Follower.

5. Nutze andere Instagramer

Wie im Feed kannst du auch in den Stories andere Personen mit @nutzername markieren. Damit ist der Instagram Nutzername verlinkt und kann aus der Story direkt geöffnet werden. Das bringt neue Follower, vor allem, wenn du Influencer markierst.

6. Lasse deine Story im Explore-Tab entdecken!

Neben Fotos und Videos werden Stories im Explore-Tab angezeigt. Die Contents werden hier individuell auf den einzelnen Nutzer abgestimmt. Dort kann man nicht nur neue Ideen für Inhalte sammeln, sondern hier entdeckt man auch deine!

7. Text-Allerlei

Text ist bei Instagram Stories nicht einfach Text. Schaffe Aufmerksamkeit. Färbe deinen Text bunt ein, wähle aus unterschiedlichen Fonds aus, zoome und rotiere ihn oder verändere die Größe. Wetten, dass dann keiner mehr deine Text überliest?

8. Mit Instagram Stories im Dialog bleiben

Deine Follower können deine Instagram Stories nicht direkt kommentieren, aber sie können eine Nachricht schicken. Fordere sie dazu auf oder frage sie direkt nach ihrer Meinung! Noch besser: Nutze die Chat-Funktion! Tausche dich auf diese Weise zu einer Frage oder einem Thema mit deinen Interessenten aus.

Und darüber hinaus gibt es (relativ) neue Features

Die Social-Media-Zeitrechnung tickt um einiges schneller. Aber ein paar Features können wir dir hier vorstellen, die es noch nicht so lange gibt.

9. Gutes Tun: Spenden-Sticker

Für alle, die Gutmenschentum und Social Media verbinden möchten, passen die Spenden-Sticker. 24 Stunden lang können deine Follower damit für eine Organisation spenden, die Teil des Facebook Fundraising Programms ist. Der Spenden-Workflow funktioniert automatisiert.

10. Im Quizzen ganz groß

Mit der neuen Quiz-Funktion kommt Spiel in die ganze Sache. Formulier Multiple-Choice-Fragen, die Deine Follower beantworten. Macht richtig Spaß! Ausprobieren!

11. Cool: Serien in Stories teilen

Es gibt eine Serie, die hervorragend zu deinem Produkt passt? Netflix hat jetzt eine Funktion eingerichtet, mit der du direkt deine Lieblings-Serie in deiner Story teilen kannst. Haben User die Netflix-App installiert, kannst man die Serie über einen Watch-Button direkt starten!

12. GIFs sind die neuen Emojis

Wer benutzt die kleinen Bewegtbilder nicht gern, um seiner Nachricht noch mehr Ausdruck zu verleihen? GIFs machen einfach Spaß! Und Instagram Stories mit GIFs umso mehr! Je nach Bedarf lassen sich die GIFs verkleinern, vergrößern, verschieben und drehen.

13. Direkt in Instagram Stories shoppen!

Instagram Shopping im Feed ist mittlerweile bekannt und beliebt. Allerdings können Fashionistas seit kurzem auch direkt in Instagram Stories shoppen! Ein spannender, kreativer und neuer Vertriebsweg für Lifestyle-Marken.

14. Spart Arbeit: erfolgreiche Feed-Beiträge in Stories teilen

Manchmal gibt es richtige Knaller in deinem Feed. Zu schade, diese nur einmal zu nutzen. Teile sie doch auch in deiner Story! Einfach Beitrag öffnen, auf den Papierflieger unter dem Post klicken und es erschient eine Option zum Einfügen in die Stories. Der Clou: Klickt man in die Story, gelangt man zum Originalbeitrag. Besonders spannend für Unternehmen: Auch fremde Beiträge können in der Story geteilt werden.

15. Highlights halten länger

Es ist ein Vor- und Nachteil zugleich, dass nach 24 Stunden die Party vorbei ist. Dann verschwinden Story-Inhalte. Es gibt aber Geschichten, die sollten nicht schon nach einem Tag in der Versenkung verschwinden. Vor allem, wenn sie die besten Chancen haben, eine hohe Reichweite zu generieren. Einfach auf das „+ Neu“-Feld über dem Instagram Feed klicken und in den Highlights abspeichern!

16. Ganz vielfältig: Instagram-Story-Ads

Anzeigen lassen sich bei Instagram nicht nur im Feed, sondern auch in den Stories schalten. Dabei handelt es sich um vertikale Fullscreen-Anzeigen als Foto oder Video, die wie eine Story 15 Sekunden angezeigt werden. Ähnlich wie bei Facebook verfolgen Anzeigen in den Stories unterschiedliche Ziele: Neben der Steigerung der Reichweite, kannst du Traffic, Conversions oder mehr mobile App Installs erreichen. Story-Anzeigen können verlinkt werden. Ein Swipe und die User gelangen auf eine Landingpage oder in den App Store.

Instagram Stories für Unternehmen – Fazit

Mit der Zeit entwickeln du deine eigenen Vorlieben bei der Gestaltung von Instagram Stories und findest heraus, was deine Follower mögen. Ein ultimativer Erfolgs-Tipp ist, während der Instagram Story live zu gehen. Auch Umfragen haben dem einen oder anderen Unternehmen schon Misserfolge erspart. Instagram Stories haben das Zeug zu mehr! Nutze sie für dein Business!

 

Quellen:

 

Bildnachweis: Photo by Luke van Zyl on Unsplash

Wolf-Dieter Fiege
Wolf-Dieter Fiege ist Senior Specialist für Content Marketing & SEO und leidenschaftlicher Blogger - immer auf der Suche nach interessanten Themen aus der Welt des Webs, Webdesigns und des Online-Business. Als Fachautor und Redakteur ist er in zahlreichen IT-Blogs aktiv. In seiner Freizeit findet man ihn auf einem Fahrrad, joggend, im Schwimmbad, bei Freunden, mit einem guten Buch oder … Mehr über Wolf-Dieter Fiege finden Sie auf XING, LINKEDIN, FACEBOOK und Torial.