4 Wege, um mehr Instagram Follower zu bekommen

Schnapp dir die Instagrammer!

Du hast einen Instagram Business-Account für dein Unternehmen angelegt? Wahrscheinlich postest du auch schon einige Inhalte auf dem Kanal und bekommst sogar schon Likes und positives Feedback! Du fragst dich aber, warum die Anzahl deiner Instagram Follower nicht sonderlich wächst? Wir zeigen dir was du tun kannst, damit du mehr Instagram Follower für dein Business-Account verzeichnen kannst!

Du weißt sicherlich, dass mehr Likes auch gleichzeitig mehr Sympathie und Mund-zu-Mund-Propaganda für deine Marke bedeuten.

Das Bekanntmachen deiner Marke über Instagram ist eine tolle Möglichkeit, neue Kunden zu generieren. Das geht aber nur, wenn du mehr Follower auf Instagram bekommst.

Wie du mehr Instagram Follower bekommst

Mit diesen vier Strategien, kannst du deine Instagram-Fangemeinde verstärken:

  1. Erstelle eine coole Bio für deinen Account
  2. Verleihe deinem Account Persönlichkeit
  3. Nutze effiziente Hashtags, um neue Follower zu gewinnen
  4. Baue Inhalte zu deinen Fans in deinem Instagram Stories ein

Nun betrachten wir jede der einzelnen Strategien etwas genauer.

1. Erstelle eine coole Bio für deinen Account 

Stelle dir eine Instagram-Bio zusammen, die auf deine Website verlinkt, damit du mehr Instagram Follower bekommst.

Du willst, dass die Leute deinem Unternehmen auf Instagram folgen sich mit deinen Produkten oder Dienstleistungen beschäftigen und dich leicht finden? Dies bedeutet, dass deine Instagram-Bio dich und deine Unternehmen repräsentieren sollte und aufschlüsselt, wer du bist. Denke daran, dass du den richtigen Link zu deiner Website integrierst. Leider kannst du nur einen Link in deine Bio einfügen.

Bedenke, dass der Link in der Bio oft für den potentiellen Kunden der erste Klick zu deinem Unternehmen ist.

In diesem Beispiel zeigen Fussball MML, dass sie ein außergewöhnlicher sind, genauso wie ihr Podcast. Und um direkt zu ihrem Podcast zu gelangen, haben die Hoster ihre Website verlinkt, wo sich die User direkt die aktuelle Folge anhören können.

4 Wege, um mehr Instagram Follower zu bekommen_Fussball MML

Es ist wichtig, dass du die Leute in deiner Bio darauf hinweist, was sie als nächstes tun sollen.

 

Zum Beispiel, was man auf deiner Website erwarten kann oder welche Produkte bzw. Dienstleistungen du auf deiner Website anbietest. Du solltest die Leute also dazu bewegen, einen Klick zu deiner Website zu machen. Denn wenn die Leute erst einmal auf deiner Website sind, ist die Chance größer, dass sie dort einen Kauf abschließen.

Wenn es für dich Sinn macht, kannst du dort einen Hashtag verwenden, der super zu deinem Unternehmen passt. Oder du erstellst einen Hashtag, der auf dein Unternehmen zugeschnitten ist. Fussball MML zum Beispiel, verwenden #Fussball und #MML aus ihre Hashtags und verlinken ihre persönlichen Accounts zusätzlich in der Bio.

Auch interessant: 6 Tipps, wie du deine Instagram-Strategie optimieren kannst

2. Verleihe deinem Account Persönlichkeit 

Dein Unternehmen hat eine einzigartige Persönlichkeit – wie auch dein Instagram-Account.

Scheue dich nicht davor auf Instagram so zu kommunizieren, wie du oder dein Unternehmen wirklich ist. Du kannst deinen Humor entfalten und das posten, was dir Spaß bereitet und dich zeigt. Das schafft Authentizität, zeigt deine Persönlichkeit und ist genau das, was der Instagram User sehen möchte.

Die User auf Instagram schätzen Authentizität. Sie wollen sich mit Inhalten beschäftigen, die sich echt und real anfühlen. Und sie sind scharfsinnig darin, Inhalte zu erkennen, die unecht oder falsch rüberkommen.

Wähle also eine Kommunikation, die glaubwürdig ist und dich widerspiegelt. Die User werden das zu schätzen wissen, wenn sie die wahre Persönlichkeit hinter deinem Unternehmen kennenlernen. Dein echter Charakter wird dir dabei helfen, mehr Instagram Follower zu bekommen.

Wie kannst du deine Persönlichkeit in deine Inhalte einfließen lassen? Probiere es mal mit user-generated Content (nutzergenerierten Inhalten), Fragen und Content zum Büroalltag.

Auch interessant: Einen Social Media Plan mit Engagementpotential erstellen 

User-generated Content

Hast du schon damit begonnen, Inhalte zu nutzen, die von Usern erstellt worden sind? Deine Follower/Kunden bieten dir tolle Inhalte zum Teilen. Nutze den Vorteil, dass du die Inhalte teilen kannst – so weißt du schon, dass es deiner Zielgruppe potentiell gefallen wird.

Das ist ein Beispiel von Salatexperten SALAID/@salaid_official zeigt, dass sie ein Bild in ihrem Feed gepostet haben, in dem sie von einem User markiert worden sind. Den User haben sie dann direkt im Bild und zeigen ihm dadurch eine Würdigung.

Fragen

Du kannst deine Bildunterschriften auch dafür nutzen, um deinen Followern Fragen zu stellen. Dies steigert das Engagement und kann sogar die Anzahl deiner Instagram Follower steigern.

Es können Fragen sein wie „Wer hat Lust auf hausgemachte Pasta?“, wie von noa Foodbar/@noafoodbar.

Du kannst deine Followerschaft auch nach Feedback zu dir und/oder deinem Unternehmen fragen. Wie zum Beispiel „Was ist euer Lieblingsgericht?“ oder „Wenn ihr euch ein Rezept zu einem unserer Gerichte wünschen könntet, welches wäre es?“. Diese könntest du gepaart mit einigen Bildern deiner Follower teilen.

Präsentiere dein Team

Es ist super, das Team hinter einer Marke zu zeigen. Es motiviert deine Mitarbeiter, wenn sie sich auf den Social Media-Kanälen wiederfinden. Außerdem verleiht es deinem Unternehmen ein Gesicht zur Marke, dem die Menschen vertrauen können.

Dies ist ein Beispiel von She Fighter/@shefightergermany, die ihr ganzes Team zeigen und so den Teamspirit an ihre Follower weitergeben. Die Betrachter fühlen sich motiviert und sehen starke Frauen. She Fighter schafft es hervorragend, ihre Emotionen an den Betrachter weiterzugeben.

Wenn Leute, die nach deinem Unternehmen suchen, vielfältige Inhalte wie diese sehen, Reposts von deinen Fans, Bildunterschriften die zum Kommentieren einladen und Beiträge, die deinen Teamspirit zeigen, werden sie von deinem Account angezogen.

Auch interessant: 5 Möglichkeiten zum Update deiner Instagram Business Strategie

3. Nutze effiziente Hashtags, um neue Follower zu gewinnen

Hashtags schaffen eine große Sichtbarkeit für einen Beitrag oder eine Kampagne auf Instagram und kann dir dabei helfen, deine Zielgruppe zu erreichen und die Anzahl deiner Instagram Follower steigern.

Zusätzlich zu deinen Marken-Hashtags (in unserem Fall wäre das #FangAn), die du zu deinen Beiträgen hinzufügst, konzentriere dich auf relevante Hashtags deiner Community. Nutze Hashtags, die deine Zielgruppe nutzt und gelange so in ihren Kosmos und sorge.

Wusstest du, dass 70% der Hashtags auf Instagram gebrandet sind!

 

Auf diese Weise wird jeder, der nach einem für dein Unternehmen relevanten Hashtag sucht, auf deinen Account stoßen und könnte ein neuer Instagram Follower werden.

Die Cocktailbar Stairs Bar Berlin hat eine Auswahl an Cocktails mit effizienten Hashtags auf Instagram veröffentlicht:

Auf der Bildunterschrift bei @stairs_bar_berlin folgen Marken-, Branchen- und lokale Hashtags. Diese kannst du noch mit Hashtags untermauern, die deine/n Bezirk/Region, Nachbarschaft oder deine Community verwenden und die somit deinen Post untermauern.

  • Brand-Hashtags: #stairsbarberlin
  • Branchen-Hashtags: #cocktailtime #instadrinks #wecreateyourdrinks
  • Lokale Hashtags: #bestbarsberlin #berlinbars #berlincity
  • Reginale Hashtags: #barsimwesten

Die Nutzer können Inhalte entdecken, indem sie Hashtags selbst durchsuchen oder auf verwandte Beiträge stoßen. Wenn sie deinen Beitrag über diese Hashtags finden und deine tollen Bilder sehen, dann werden sie vielleicht Follower deines Accounts.

Auch interessant: Wie man soziale Netzwerke für Unternehmen nutzt

4. Baue Inhalte zu deinen Fans in deinem Instagram Stories ein

Nehme deine Follower mit auf eine Reise – poste deine Kundengeschichten im Feed auch auf Instagram Stories, um mehr Instagram Follower zu bekommen.

Fun Fact: 70% der Instagram User sehen sich täglich Stories an.

Achte immer darauf, was deine Follower in den Stories posten. Viele könnten dich und dein Unternehmen markieren und so hast du die Möglichkeit, diese Stories in deinen Stories zu reposten. So hast du täglich frischen Content in deinen Stories, die User sehen, dass du aktiv auf Instagram bist und kannst so noch eine Instagram Follower gewinnen (die über die Story von dem User und der Markierung auf dich aufmerksam geworden bin).

Und so machst du das:

  • Wenn ein User dich in einer Story erwähnt, erscheint diese Story in deiner DM (Direct Message).
  • Klicke dann im DM-Bereich in der erwähnten Story auf den Button „Dies zu deiner Story hinzufügen!“.
  • Auf dem Bildschirm zu Erstellung der Story kannst du die Größte der Story anpassen und Aufkleber, Text und einen anderen Hintergrund hinzufügen.
  • Nun klickst du auf „Senden“ und hast diesen user-generated Content in deinen Stories hinzugefügt.

86% der Millenials sagen, dass nutzergenerierter Content ein Indikator für die gute Qualität einer Marke oder einer Dienstleistung ist.

Jedes Mal, wenn du nutzergenerierten Content in einer Instagram Story einfließen lässt, ist es so, als würdest du ein Mini-Testimonial von dir mit anderen teilen – und das völlig kostenfrei. Und es ist natürlich auch eine tolle Möglichkeit, mehr Instagram Follower für dein Unternehmen zu gewinnen.

 

Bildnachweis: Unsplash

Caroline Barker
Caroline Barker is a Brand and Communications Manager at GoDaddy in Austin, TX. She oversees the branding, social media, and digital marketing strategies for Main Street Hub, a GoDaddy company. Her work has been published in POLITICO, Mic, Allure, Small Business Trends, Business C2 Community, and The Self Employed. Follow her on Twitter and connect with her on LinkedIn.