7 Social Media Tools, die jedes kleine Unternehmen lieben wird

Social Media effizient nutzen!

Social Media ist super – richtig genutzt kann es helfen, eine loyale Followerschaft für dein Unternehmen zu generieren, den Traffic auf deine Website zu steigern und Leads sowie Verkäufe zu generieren. Social Media Tools sollen dabei helfen, deine Arbeitsalltag effizienter zu gestalten.

Aber Social Media kann auch eine Menge Zeit in Anspruch nehmen – alle deine Feeds frisch und auf dem neuesten Stand zu halten, kann sich wie eine lästige Pflicht anfühlen, besonders wenn du wichtigere Aufgaben zu erledigen hast.

In diesem Leitfaden werfen wir einen Blick auf einige der besten Social Media Tools, die dir dabei helfen, die Zeit, die du für Social Media aufwendest, zu verkürzen und gleichzeitig sicherzustellen, dass du immer noch die gewünschten Ergebnisse erzielst.

Tweetdeck

Obwohl es relativ einfach zu verstehen ist, kann Twitter immer noch ein bisschen kompliziert sein, weil sich dort eine Menge abspielt – und vor allem schnell abspielt. Tweetdeck macht es dir einfacher, den Überblick zu behalten.

Zuerst sieht Tweetdeck vielleicht nur so aus, als ob deine Standard-Twitter-Website erweitert worden wäre, so dass du nicht zwischen den Tabs hin und her blättern musst. Wenn du aber merkst, dass du zusätzliche Spalten hinzufügen kannst, wird die wahre Stärke von dem Tool deutlich.

Möchtest du deine Mitbewerber im Auge behalten? Warum nicht eine Twitter-Liste erstellen und diese dann einer Spalte auf Tweetdeck hinzufügen? Möchtest du Inhalte zum Retweeten finden, um deine Follower mit aktuellen Inhalten zu füttern? Verfolge relevante Hashtags über Tweetdeck, um am Puls der Zeit zu bleiben.

FollowerWonk

Manchmal kann es sich so anfühlen, als würdest du nicht die Aufmerksamkeit der richtigen Leute auf Social Media generieren. An dieser Stelle kommt FollowerWonk ins Spiel – es ermöglicht dir, Twitter-Influencer in deiner Nische zu identifizieren. Du kannst dann sicherstellen, dass du mit den richtigen Personen in Kontakt trittst und die Chancen erhöhen, dass deine Social Media-Kampagnen deine Zielgruppe erreichen.

Buzzsumo

Buzzsumo ist nicht nur ein Social Media Tool, aber es passt trotzdem gut in diese Liste. Wie bei FollowerWonk kannst du mit Buzzsumo Social Media Influencer auf Twitter identifizieren. Aber vielleicht ist das nützlichste Feature von Buzzsumo seine Fähigkeit, weit verbreitete Artikel zu identifizieren, die auf einem Thema oder Kexword deiner Wahl ranken.

Das bedeutet, dass es eine großartige Möglichkeit ist, sich für neue Inhalte zu inspirieren, die du in Social Media bewerben möchtest. Tatsächlich zeigt dir Buzzsumo sogar, wer einen Teil der Inhalte auf Twitter geteilt hat, so dass du herausfinden kannst, wen deine Social Media Inhalte beeindruckt haben.

Buffer

Es ist wichtig, dass du deine Social Media Feeds regelmäßig aktualisierst, aber manchmal kommen andere Dinge dazwischen.

Wenn du einer dieser Leute bist, die sozialen Feeds mehrmals täglich aktualisieren wollen, aber nie die Zeit haben – Oder eine dieser Personen, die sich bei Twitter anmeldet, um einen Artikel zu teilen, und dann feststellt, dass du eine Stunde damit verbracht hast, die Tweets anderer Personen zu lesen, dann ist Buffer das richtige Werkzeug für dich.

Buffer ermöglicht es dir, deine Social Media-Inhalte im Voraus zu planen, d.h. du kannst jede Woche eine halbe Stunde oder so einplanen, alle Inhalte, die du freigeben möchtest, in eine Reihe bringen und Buffer dann den Rest überlassen.

Das bedeutet natürlich nicht, dass du Social Media ganz vernachlassigen kannst – schließlich müsst du immer noch mit den Menschen interagieren und ein Auge darauf haben, was über deine Marke gesagt wird.

Obwohl Buffer eine großartige Möglichkeit ist, gute Inhalte zu teilen, mach nicht den Fehler, sich in einen Sender zu verwandeln, denn du wirst feststellen, dass es deine Chancen reduziert, eine kommunikative Fangemeinde aufzubauen.

Sproud Social

Während Tweetdeck ideal ist, um sich einen Überblick über seine Twitter-Aktivitäten zu verschaffen, arbeiten die meisten Unternehmen in mehr als einem sozialen Netzwerk.

Wenn du also mehrere Social Media Accounts effizient verwalten möchten, warum versuchst du es nicht mit Sprout Social?

Sprout Social bietet eine Reihe von Funktionen, darunter die Möglichkeit, deine Konten zu überwachen und wichtige Social-Kennzahlen zu verfolgen.

Mit Preisen ab 99$ (85 Euro) im Monat ist es sehr preiswert. Es bietet auch eine kostenlose Testversion, so dass du sehen kannst, was du für dein Geld bekommen wirst, bevor du dich festlegst.

Drum Up

Drum Up ist ein weiteres Werkzeug zur Pflege von Inhalten – eines, das behauptet, deine Verwaltungszeit für Twitter, Facebook und LinkedIn um 90% zu verkürzen.

Eine der nützlichsten Funktionen von Drum Up ist die Möglichkeit, Blog-Feeds direkt mit deinen Social Media-Konten zu verknüpfen, was bedeutet, dass du automatisch alle Beiträge aus deinem Blog (oder denen eines anderen) zu deinem Social Media Feed hinzufügen kannst.

Canva

Canva ist nicht unbedingt ein Social Media Tool an sich, sondern ermöglicht es dir, auf einfache Weise qualitativ hochwertige Grafiken zu erstellen. Und da qualitativ hochwertige Grafiken ein wichtiger Bestandteil des Social Media Engagements sind, haben wir das Tool in diese Liste aufgenommen.

Egal, ob du einfache Grafiken erstellen möchtest, die deine täglichen Social Media Posts begleiten, oder eine Möglichkeit, Grafiken zu erstellen, die datenbasierte Blog-Posts veranschaulichen, Canva hat alles abgedeckt. Obwohl nichts die Arbeit eines erstklassigen Grafikers übertreffen kann, ist Canva ein großartiger Ersatz, besonders wenn du ein knappes (Zeit-) Budget hast.

 

Auch interessant:

Welch Social Media Kanäle sollte dein Unternehmen nutzen?

Bloggen: Diese 7 nützlichen Tools erleichtern deinen Arbeitsalltag!

Einen Social Media Plan mit Engagementpotential erstellen!

 

Aus dem Englischen: Franzi Thoms

Bildnachweis: Unsplash