Bottely: Mit veredelten Flaschen und GoDaddy emotionalisieren

Über die Website generiert Bottely B2C-Kunden und baut zugleich sein B2B-Business aus

Viele Kunden von GoDaddy können Geschichten erzählen, die man nicht mehr vergisst. Die von Thomas Hahne zum Beispiel. Mit seinem Unternehmen Bottely hat er eine echte Marktlücke aufgetan. Seine Produkte werden mittlerweile direkt und auch über Partner weltweit vertrieben. 

„Wir veredeln Flaschen bekannter Spirituosenfirmen mit Glitzer und optional mit vielen Extras wie Strasssteinen oder personalisierten Labels.“ Thomas Hahne 

Häufig entpuppen sich gerade Schnapsideen als Einfälle mit großem Potenzial. So auch bei dem Impuls, der auf den Namen Bottely hört. Ein Unternehmen, das für einzigartige handgemachte personalisierte Geschenke in Form von Glitzerflaschen bekannt ist. Ende 2017 steht die Idee dazu in geselliger Runde im heimischen Wohnzimmer auf einmal im Raum. Gründer Thomas fängt sofort Feuer. Er fackelt nicht lange und lässt Prototypen herstellen. Kaum sind diese online, gehen haufenweise Bestellungen ein. Daran hat sich bis heute nichts geändert.  

Die Flaschen bei Bottely werden von Hand veredelt.

Bottely weckt mit seinen Produkten Emotionen in Menschen 

Kurzum, es läuft! Vor allem aus zwei Gründen: Der Käufer hat ein Erfolgserlebnis, weil er ein einzigartiges handgefertiges Produkt erwirbt, und der Beschenkte, weil er sich wertgeschätzt fühlt. Immerhin hat sich der Schenkende mit den Vorlieben des Empfängers auseinandergesetztsei es mit dessen Lieblingsfarbe oder mit dem persönlichen Lebensmotto. Thomas weiß: Die Produkte von Bottely sorgen bei allen Beteiligten für Freude, weil sie Ausdruck von Individualität und Kreativät sind.  

„Unsere Website ist unsere Existenzgrundlage.“ 

Ursprünglich ist Bottely als B2CShop gestartet, inzwischen liegt das Kerngeschäft im B2BMarkt, sprich: in der Veredelung von Flaschen von Spirituosenherstellern sowie in der Produktion für andere OnlineHändler zum Weiterverkauf. Der grösste Partner von Bottely ist Scavi & Ray. Grundlegend für den anhaltenden Erfolg von Bottely ist die eigene Website. Thomas bezeichnet sie gar als existenziell fürs Geschäftsmodell. Relevanz und Funktion der Page können für ihn nicht hoch genug bewertet werden. Ohne den integrierten Online-Shop hätte sein Unternehmen keine Chance, neue B2C-Kunden zu gewinnen und das eigene B2B-Geschäft auszubauen.  

Seine Website ist wie Thomas sagt „essenziell“ für ihn.

Die Plug&Play-Anbindung des Online-Shops von GoDaddy überzeugt 

Insofern kümmert sich sein Team höchstpersönlich um die komplette Internetpräsenz der Company. Sie wird inhouse gestaltet, gewartet und auch gepflegt. Weil das Projekt Website für Bottely so sensibel ist, überlässt Thomas nichts dem Zufall. Der passionierte Unternehmer arbeitet seit etlichen Jahren mit GoDaddy zusammen und hat sich auch 2017 wieder, als Bottely vom Stapel läuft, für uns entschieden. Standardmäßig ruft er dabei Leistungen ab wie Domain-Namen, Website-Hostings und E-Mails. Besonders angetan ist der Gründer aber von der schnellen und einfachen Plug&Play-Anbindung seines Shop-System via GoDaddy. Allein schon wegen dieser easy Schnittstelle sind wir für ihn eine Empfehlung wert. Ein dickes Dankeschön dafür! Das hören wir gern! 

Bei seiner Website vertraut Thomas ganz auf GoDaddy.

Wir sind dabei, unsere tollen einzigartigen Veredelungen zu erweitern.“ 

Selbstverständlich liegen wie bei vielen Gründungsgeschichten auch bei Bottely so manche Stolpersteine im Weg. Aber Thomas hat sie mit seinem erstklassigen Team alle beiseite geräumt. Die Produktionsprozesse sind inzwischen optimal aufgesetzt und laufen routiniert. Der Unternehmer denkt schon weiter. Er will mit seiner Firma weiter wachsen und auch in andere Länder expandieren. Wir sind sicher, dass diese Pläne auf fruchtbaren Boden fallen. Viel Erfolg!  

 

Wenn auch du eine individuelle Website mit Online-Shop erstellen möchtest, dann starte jetzt Website mit Online Shop erstellen! 

Weitere Stories gibt’s hier!

 

Bildnachweis: Joerg Didlap

Harald Hesse
Harald Hesse hat Journalismus von der Pike auf gelernt. Über 20 Jahre war er bei einem auf die Medienbranche spezialisierten Verlag tätig, 16 Jahre davon als Chefredakteur verschiedener B2B- und B2C-Publikationen (GamesMarkt, Licensing Markt, Mobile Entertainment, VideoMarkt uvm.). Mit seinem Redaktionsservice Harald Hesse textmanufaktur – serviced by GoDaddy übrigens – hat er mittlerweile den Pfad des Freien Journalisten eingeschlagen. Als Freischreiber treibt er sich viel im Themenfeld Digitalien herum, als Buchautor schreibt er über Land und Leute, Gott und die Welt.