Was ist ein Business Model und wie findest du das richtige für dein Unternehmen?

Analysiere das Potenzial deiner Geschäftsidee.

Mit dem Business Model Canvas (deutscher Begriff Geschäftsmodell) beschreibst du modellhaft, wie dein Unternehmen funktioniert und wie es profitabel wirtschaftet. Die Methode beantwortet unter anderem Fragen zum Preisniveau der angebotenen Produkte und Dienstleistungen. Manager kalkulieren dafür Kosten-, Preis- und Absatzszenarien (Best Case, Normal Case, Worst Case). Zum Sammeln sämtlicher Daten eignet sich eine Leinwand (engl. Canvas) gut. Lerne jetzt Instrumente kennen, mit denen du dein Business Model Canvas erarbeitest!

Wie sieht ein Business Modell aus?

Es gibt keine feste Vorgabe für den Aufbau und Inhalt eines Business Models. Zu den wichtigen Informationen gehören:

  • Was ist das Versprechen für die Nutzer (Value Proposition)? Wie profitieren Kunden und Geschäftspartner mit der beste Geschäftsidee?
  • Wie wird die Wertschöpfung (aufgrund eines Business Models) erreicht?
  • Welche Einnahmequellen gibt es für dein Unternehmen aufgrund z.B. des Business Model Canvas?

Das z.B. Business Model Canvas hilft dir bei der Analyse möglicher Erfolgschancen und zeigt Risiken für den Misserfolg auf.

Die Entwicklung eines Business Models wie das Business Model Canvas?

Für die Zusammenstellung sämtlicher Informationen eignet sich eine Leinwand, die mit Post-its beklebt wird. Solche eine Leinwand wird in diesem Zusammenhang als „Business Model Canvas“ bezeichnet und stellt das Zusammenspiel der beteiligten Akteure an der Wertschöpfungskette dar. Mit dem Business Model Canvas verschaffst du dir einen Überblick über die Schlüsselfaktoren deines funktionierendes Geschäftsmodell.

Was ist das Business Model Canvas und wie kann es deinem Unternehmen helfen?

Beschreibung von Geschäftsmodellen: Zu deiner Aufgabe gehört zudem die Festlegung von sogenannten Key Performance Indicators (KPIs). Diese Leistungsindikatoren helfen dabei, den Überblick über die Leistung in verschiedenen Unternehmensbereichen zu behalten. Bei einem Unternehmensbereich kann es sich um einen Mitarbeiter, eine Abteilung oder das Unternehmen als Ganzes handeln. Die Schlüsselindikatoren zeigen, ob ein Bereich seinen Zweck erfüllt oder inwieweit das vorgegebene Ziel erreicht wird. Geeignete Indikatoren sind beispielsweise:

  • die ausgelieferte Stückzahl der hergestellten Produkte
  • der Umsatz, den ein bestimmtes Team bei der Akquise neuer Kunden erreicht
  • die Sichtbarkeit in Suchmaschinen nach durchgeführten SEO-Maßnahmen
  • die Menge positiver Erwähnungen in den Medien nach einer Marketing-Kampagne

Das Business Model Canvas ausfüllen – analog oder digital

Die Leinwand besteht aus mehreren Feldern, in denen du die Schlüsselfaktoren deines Business Models niederschreibst. Unter anderem stellt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie ein Business Model Canvas im PDF-Format zur Verfügung. In dem Musterbeispiel des Business Modell gibt es folgende Felder, in die du die passenden Antworten einträgst:

  • Schlüssel-Partner: Welche strategischen Partnerschaften kommen infrage und welche Aufgaben übernehmen diese?
  • Schlüssel-Aktivitäten: Welche Aktivitäten haben mit dem Nutzen, Vertrieb und der Generierung von Einnahmen zu tun?
  • Schlüssel-Ressourcen: Welche Key Resources sind für die Produktion notwendig?
  • Nutzen-Versprechen: Welchen Nutzen haben die Kunden, welches Problem wird gelöst, was sind die Vorteile?
  • Kunden-Beziehungen: Welche Arten von Beziehungen werden von den verschiedenen Kunden erwartet und wie können diese ans Unternehmen gebunden werden?
  • Kunden-Arten: Welche unterschiedlichen Arten von Kunden gibt es, wie sieht die Zielgruppe aus?
  • Kosten: Was sind die entscheidenden Kosten in deinem Business Model Canvas? Was sind unterschiedliche Preismodelle, die du dir vorstellen kannst.
  • Einnahmequellen: Welchen Unternehmen Nutzen bietest du, für den deine Kunden Geld ausgeben?
  • Team: Welche Mitglieder braucht dein Team, welche Aufgaben sollen diese wahrnehmen und welche Qualifikationen sind für das Business Model Canvas nötig?
  • Unternehmen Werte: Für welche Werte steht dein Unternehmen, was ist deine Mission?

Auf der Leinwand fasst du viele einzelne Ideen oder Startup Idee übersichtlich zusammen. Aus den Teilen lässt sich das Geschäftsmodell zusammenfügen, bis du ein marktfähiges Modell erarbeitet hast. Der Prozess funktioniert am besten in einem interdisziplinären Team, das die Methode gemeinsam anwendet. Weitere Canvas Tools zum Festhalten und Optimieren deiner Ideen sind unter anderem die App von Unternehmerheld.de und das Business Model Canvas Tool.

Zusammenfassung

Das Business Modell hilft dir bei der Entwicklung deines Business Models, es zeigt Chancen und Risiken auf. Auf der Leinwand hältst du alle Ideen fest, wie du deine Geschäftsidee in die Tat umsetzt und damit erfolgreich bist. Die Ergebnisse können in die deines Business Plans einfließen. Lerne jetzt auch in unserem Blogbeitrag mit Ideen für deine Selbstständigkeit kennen.

 

Bildnachweis: Unsplash

Franzi hat Medienkommunikation studiert und ist als Senior Marketing Lead im deutschen GoDaddy-Team verantwortlich für die Social Media-Känale und den Blog. Hier kann sie ihr Herzblut für das Online Marketing und das Texten kombinieren und gibt am liebsten kleinen Unternehmen und Startups Tipps und Tricks in den Bereichen Social Media, E-Commerce und WordPress. Franzi setzt sich bei "GoDaddy Women in Technology" für die Gleichberechtigung und Diversität in der Tech-Branche ein.