Das musst du über die Mehrwertsteueranpassung für deinen Online-Shop wissen

Products mentioned
Prüfe bitte, ob dein Online-Shop auch angepasst werden muss!

Die Corona-Krise trifft viele Kleinunternehmen sehr hart und einige bangen um ihre Existenz. Um den mangelnden Konsum aufgrund der Corona-Krise anzukurbeln und dadurch die wirtschaftlichen Auswirkungen der Pandemie abzumildern, hat die Bundesregierung beschlossen, die Mehrwertsteuer ab 1. Juli 2020 befristet für sechs Monate von 19 Prozent auf 16 Prozent abzusenken – und wir von GoDaddy haben es uns zur Aufgabe gemacht, besonders kleine Unternehmen in diesen schwierigen Zeiten mit unseren Ressourcen und Tools bestmöglich zu unterstützen. Wir sind für dich da, wenn du dich online neu aufstellen willst oder Hilfe bei deiner bereits vorhandenen Website oder deinem Shop benötigst.

Wir möchten dir als Online-Shop-Besitzer an dieser Stelle Informationen zur am 1. Juli 2020 bis einschließlich 31. Dezember 2020 gültigen Mehrwertsteuersenkung weitergeben.

Dabei halten wir uns an die Richtlinien des BMF, wonach sich die anwendbare Umsatzsteuer nach dem Ende der Vertragslaufzeit bemisst. Das Schreiben des BMF findest du hier.

Der reguläre Steuersatz sinkt in dem o.g. Zeitraum von 19 Prozent auf 16 Prozent, der reduzierte Steuersatz von 7 Prozent auf 5 Prozent. Wir weisen dich darauf hin, das Thema der Mehrwertsteuersenkung bitte für dein Unternehmen bzw. deinen Online-Shop zu prüfen. Wenn du Produkte an deine Endkunden im Online-Shop verkaufst, musst du zum 1. Juli 2020 die Mehrwertsteuersätze direkt in deinem Online-Shop anpassen. Entscheide bitte selbst, ob es für dein Unternehmen relevant ist und denke daran, die Änderungen der Steuervergünstigungen bei dir im Online-Shop richtig zu integrieren.

Checke jetzt gleich, ob dein Online-Shop auch angepasst werden muss!

 

Wenn du bereits einen Online-Shop bei GoDaddy besitzt (Websites + Marketing), zeigen wir dir hier in einer schnellen Anleitung, wie du die einzelnen Schritte umsetzt.

Und so richtest du dir die Mehrwertsteuersenkung in deinem bereits vorhandenen GoDaddy-Kundenkonto ein:

Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Anpassung der Mehrwertsteuersenkung für den Websites + Marketing Online-Shop

Los geht’s:

1. Log dich in deinem GoDaddy-Kundenkonto ein, öffne „Meine Produkte“ und wähle deinen Online-Shop aus.

2. Wenn du in deinem Dashboard angekommen bist, klicke auf „Einstellungen“ > „Shop“ (und/oder Termine) und dann auf „Steuer/Tax“.

Das musst du über die Mehrwertsteueranpassung ab 1. Juli 2020 wissen_Einstellungen

3. Falls du in deinem Shop noch keine Steuer angegeben hast, klicke im Bereich „Steuer/Taxes“ auf „Hinzufügen/Add“, um ein neues Feld dafür anzulegen.

Das musst du über die Mehrwertsteueranpassung ab 1. Juli 2020 wissen_Steuern

4. Wähle ein/e Land/Region aus und gebe an, welche Notiz dem Käufer beim Checkout angezeigt werden soll. Gib bitte danach deine Steueridentifikationsnummer ein.

5. Wähle bitte im nächsten Schritt („Add Tax Rule„) deine Steuerkategorie aus. Wenn du diese noch nicht angelegt hast, erstelle diese mit 16 Prozent als Steuersatz. Wenn du diesen bereits angelegt hast, dann ändere den Steuersatz von 19 Prozent auf 16 Prozent. Das gleiche gilt für die Steuersätze 7 Prozent auf 5 Prozent. Du kannst für einzelne Standorte auch „Meine Preise enthalten bereits die Steuer“ auswählen.

Das musst du über die Mehrwertsteueranpassung ab 1. Juli 2020 wissen_Hinzufügen

6. Klicke auf „Speichern“, um die Einstellungen für den Standort zu übernehmen und zum Fenster „Steuern“ zurückzukehren.

Solltest du Fragen zum Prozess haben, dann wende dich bitte telefonisch an unseren kostenlosen Support unter 089 21 094 807. Dieser ist von Montag bis Freitag von 8 – 20 Uhr jederzeit für dich erreichbar.

Wir möchten dich darauf hinweisen, dass die GoDaddy Deutschland GmbH keine steuerliche Beratung gibt! Bei inhaltlichen Fragen zur korrekten Ausweisung der Mehrwertsteuer wende dich daher bitte an deinen Steuerberater.

 

Bildnachweis: Unsplash

Franzi Thoms
Franzi nennt ihr Zuhause die sozialen Netzwerke und ist mit Herz und Seele Social Media und Content Manager. Bei GoDaddy kann sie ihr Herzblut für das Texten verwirklichen und schreibt auf dem Blog über die aktuellen Entwicklungen in der IT und gibt kleinen Unternehmen Tipps & Tricks für die Weiterentwicklung ihres Businesses. Neben ihrer Leidenschaft für News rund um Technik und digitale Trends auf Social Media, lebt sie ihre Kreativität in der Fotografie aus.