Digital-Index 2021: Mach’ in Sachen Website Security keine Kompromisse!

81% der Kleinunternehmen ist Website Security sehr wichtig!

Corona hat für einen echten Digitalisierungsschub gesorgt, besonders in kleineren Unternehmen. Spätestens seit Ausbruch der Pandemie haben kleine Unternehmen reagiert und in Sachen Digitalisierung nachgerüstet: 70 Prozent der Unternehmen besitzen bereits eine eigene Website und auch das Thema Website Security hat immer mehr an Bedeutung gewonnen. 63 Prozent sagen sogar, dass die Website mittlerweile der wichtigste Online-Vertriebskanal für sie sei. Das zeigen die Ergebnisse unseres Small Business Digital Index 2021, der den Digitalisierungsstand in deutschen und europäischen Unternehmen untersucht.
Doch bei all der Euphorie werden auch Schwachstellen deutlich. Besonders beim Thema Datenschutz besteht bei vielen Unternehmen noch Nachholbedarf. Was können Unternehmen tun, um ihre Websites sicher zu machen? Wo erhalten sie Unterstützung?

Digital Index 2021_Infografik_Kleinunternehmen Web Security

Safety first: Website Security im Netz steht für Kleinunternehmen an oberster Stelle

Die gute Nachricht zuerst: Das Bewusstsein für digitale Sicherheit ist da, das zeigt der Digital-Index 2021 deutlich:

81 Prozent der kleinen Unternehmen geben an, dass Website Security für sie höchste Priorität hat.

 

Das verdeutlicht auch die Vielzahl der Tools, die die Unternehmen heute schon verwenden: Mehr als drei Viertel (77 Prozent) greifen auf eine Antivirus-Software zurück, um sich gegen Angriffe aus dem Netz zu schützen. Mehr als die Hälfte setzt Maßnahmen zur Datensicherung sowie eine persönliche Firewall ein (beides 54 Prozent).

Generell wurde die Digitalisierung kleiner Unternehmen durch Corona stark angeschoben: Seit Beginn von Covid-19 hat sich der Digitalisierungsstand für 40 Prozent der befragten deutschen Kleinunternehmer:innen deutlich verbessert. Sie wollen an dieser Entwicklung festhalten und ihren Online-Auftritt noch weiter ausbauen. 43 Prozent planen Investitionen, beispielsweise in den eigenen Online-Vertrieb und auch digitale Marketingaktivitäten.

Lesetipp: Auf unserem Blog findest du noch mehr Tipps und Tricks zum Thema Website Security.

Website Security: So sicherst du deine Daten

Die Unternehmen sind also rundum gut aufgestellt – könnte man meinen. Der Digital-Index 2021 offenbart allerdings auch Schwachstellen. Zwar investieren kleine Unternehmen bereits in die Website Security, beim Thema Datenschutz sind sie aktuell allerdings noch weniger sorgfältig: Im Bereich Verschlüsselungssoftware – etwa mit Secure Sockets Layer (SSL), die dazu beitragen können, die Übertragung personenbezogener Daten von einer Website zu verschlüsseln geben erst 37 Prozent der kleinen Unternehmen an, ein solches Programm zu nutzen. Für die Unternehmen besteht hier dringend Nachholbedarf!

GoDaddy steht Kleinunternehmen sowie Selbstständigen mit Rat und Tat zur Seite, wenn sie ihre Ideen verwirklichen und ihr Business mit einem eigenen Online-Auftritt präsentieren möchten. Auch beim Thema Website Security und Datensicherheit unterstützt GoDaddy die Unternehmen, wie Paul Ashcroft, Senior Director EMEA von GoDaddy betont:

Uns ist es sehr wichtig, dass unsere Kund:innen mit sicheren Website-Produkten arbeiten können. Deswegen bieten wir eine Reihe von Sicherheits-Tools und -Dienstleistungen an, wie etwa die SSL Verschlüsselung unserer Produkte und fortlaufende Überwachungsdienste. Nur so können unsere Kund:innen im Netz glaubwürdig und vertrauensvoll mit ihren Zielgruppen agieren.

Mit der perfekten Online-Präsenz wirtschaftlich durchstarten

Die Covid-19 Pandemie hat vielen Kleinunternehmen neue Chancen im Wettbewerb eröffnet. 71 Prozent der Befragten sind davon überzeugt, dass ein hoher Digitalisierungsgrad ihr Unternehmen wettbewerbsfähiger gegenüber der Konkurrenz macht. Zudem sind fast drei Viertel (73 Prozent) der Meinung, dass Unternehmen erfolgreicher sind, die offline und digital verkaufen, etwa via Online-Shop.

„Die Ergebnisse der Umfrage des Small Business Digital-Index 2021 decken sich mit dem Feedback unserer Kund:innen. Es freut uns zu sehen, dass Micro Businesses in Deutschland auch nach der Pandemie an der Digitalisierung ihres Unternehmens festhalten und planen in Zukunft, noch digitaler zu werden“, sagt Ashcroft.

Für alle Unternehmen, die bisher keine Website haben (23 Prozent), ein klarer Aufruf zum Handeln: Sie sollten nicht länger mit dem Online-Auftritt warten.

Digitaler Support – über das Thema Website Security hinaus

GoDaddy unterstützt mit vielen hilfreichen Artikeln und Tutorials auf dem GoDaddy Blog, beim Aufbau einer professionellen und sicheren Online-Präsenz. In der aktuellen #GoTeam-Kampagne mit den drei Unternehmerinnen Stefanie Giesinger, Melanie Kieback (vanellimelli) und Ann-Katrin Schmitz werden in acht Einzelcoachings ausgewählte Unternehmer:innen unterstützt ein eigenes, digitales Business aufzubauen. Mit der GoDaddy School of Digital, bieten wir ein kostenloses Online-Mentoring-Programm, in dem wir Micro Businesses Expert:innen-Wissen vermitteln. Damit auch du online richtig durchstarten kannst.

Der Small Business Digital-Index 2021

Die europaweite Studie wurde von dem Marktforschungsinstitut Kantar im Auftrag von GoDaddy durchgeführt. Insgesamt wurden 5.104 Menschen interviewt, wovon 1.201 der Teilnehmer:innen in Deutschland leben. Die Befragten arbeiten in kleinen Unternehmen mit bis zu 50 Mitarbeiter:innen und sind in Entscheidungspositionen tätig.

 

Bildnachweis: Unsplash

Franzi hat Medienkommunikation studiert und ist als Senior Marketing Lead im deutschen GoDaddy-Team verantwortlich für die Social Media-Känale und den Blog. Hier kann sie ihr Herzblut für das Online Marketing und das Texten kombinieren und gibt am liebsten kleinen Unternehmen und Startups Tipps und Tricks in den Bereichen Social Media, E-Commerce und WordPress. Franzi setzt sich bei "GoDaddy Women in Technology" für die Gleichberechtigung und Diversität in der Tech-Branche ein.