Tjark managt nicht nur Künstler, er verwaltet auch seine Website selbst

Dock 7 Records & Management: Musik publishen, Künstler fördern

GoDaddy hat es sich zur Aufgabe gemacht, seine Kunden näher kennenzulernen und ihre Geschichten zu erzählen. Zum Beispiel die von Tjark Köhler aus Hamburg. Zusammen mit Laura Bohn betreibt er das Unternehmen Dock 7 Records & Management, ein Musiklabel mit eigenständiger ManagementAgentur. Mit Website Hosting und E-Mail gehört auch GoDaddy zum Repertoire der Musikfirma.

„Ausschlaggebend für die Labelgründung war, dass wir mit Künstlern arbeiten wollten, die wir persönlich mögen, um sie zu fördern.“ Tjark Köhler

Im Studio von Dock 7 Records

Nach seinem Medienmanagement-Studium mit dem Schwerpunkt Musikmanagement und einschlägigen Erfahrungen in der Musikbranche hat Tjark zusammen mit seiner einstigen Kommilitonin Laura das Unternehmen Dock 7 Records & Management gegründet. Ihr Unternehmen nimmt Künstler unter Vertrag, veröffentlicht deren Musik und vertreibt diese. Zudem managen sie einige der Artists, was eine allumfassende Betreuung bedeutet, die – anders als beim reinen Labeldeal – eine persönlichere und direktere Beziehung zum Künstler voraussetzt. 

GoDaddy ist Supporting-Act des Hamburger Labels

Mit ihrer Webseite wird Dock 7 Records online vertreten.

Um sich als Label im Musikgeschäft einen Namen zu machen und ein Netzwerk an Kontakten aufzubauen, dauert es einige Jahre, wie Tjark weiß. Umso wichtiger war ihm, von Anfang an eine aussagekräftige Internetpräsenz zu haben, die immer auf dem Laufenden und so informativ wie möglich gestaltet ist. Seither unterstützt GoDaddy als verlässlicher Supporting-Act die Hamburger Musikfirma mit WebsiteHosting und professioneller Business-E-Mail 

„Die Inhalte auf der News- und Artist-Page unserer Website sowie den Shop mit Tonträgern, Merchandise und Tickets verwalten wir selbst.“ 

Ihre Webseite ist das Aushängeschild von Dock 7 Records

Die Website ist für die beiden Dock 7-Inhaber sehr wichtig, weil sie das Aushängeschild ihres Unternehmens ist und damit das Erste, was mögliche Partner und Künstler davon zu Gesicht bekommen, die sie noch nicht persönlich kennen. Deshalb haben die beiden ihren kompletten Internetauftritt, die übersichtliche Gestaltung und Backend-Programmierung mithilfe eines sehr guten Freundes selbst gestemmt, wie Tjark uns erzählt. Obwohl das Musikbusiness heutzutage ziemlich hart ist, hat sich ihr Unternehmen kontinuierlich positiv entwickelt, was die Gründer natürlich freut. Das zeigt ihnen: Die Arbeit der letzten Jahren hat sich rentiert.  

Trotz kleiner Struktur ist Dock 7 relativ breit aufgestellt  

Seit letztem Jahr bietet das Hamburger Label Künstlern zudem einen „Vertriebsdeal +“ an, mit dem sie deren Musik über digitale Plattformen wie Spotify und Apple distribuieren, die Rechte daran aber beim Urheber bleiben. Außerdem berät das Label Artists und hilft ihnen bei Themen wie Social Media Advertising oder Promotion. 

„Highlights wie das Reeperbahn Festival oder ein Showcase Festival in New York machen die Arbeit sehr angenehm!“

Mit Dock 7 Records wollen Laura und Tjark weiter wachsen

Laura und Tjark werden alles dafür tun, ihr junges Unternehmen sukzessive auf- und auszubauen, damit sich auch noch ihr ganz großer Traum erfüllt: Label, Management und Studio unter einem Dach. Wir wünschen Laura und Tjark allen denkbaren Erfolg. Wer weiß, vielleicht geht ja bereits ihr nächstes Signing durch die Decke. Wir drücken jedenfalls die Daumen! 

Wir wünschen Laura und Tjark viel Erflog bei dem Aufbau ihres Musikunternehemens. Wir sind sehr gespannt zu sehen, was die Zukuft für die Beiden bringen wird. Bei allen kommenden Projekten drücken wir euch die Daumen!

 

Möchtest du auch deinen eigenen Online-Shop blitzschnell erstellen? 

Hier kannst du sofort loslegen!

 

Bildnachweis: Gildo Cassimo

Harald Hesse
Harald Hesse hat Journalismus von der Pike auf gelernt. Über 20 Jahre war er bei einem auf die Medienbranche spezialisierten Verlag tätig, 16 Jahre davon als Chefredakteur verschiedener B2B- und B2C-Publikationen (GamesMarkt, Licensing Markt, Mobile Entertainment, VideoMarkt uvm.). Mit seinem Redaktionsservice Harald Hesse textmanufaktur – serviced by GoDaddy übrigens – hat er mittlerweile den Pfad des Freien Journalisten eingeschlagen. Als Freischreiber treibt er sich viel im Themenfeld Digitalien herum, als Buchautor schreibt er über Land und Leute, Gott und die Welt.