Erfolgreich handgefertigte Produkte online verkaufen

Fotos, Beschreibungen, Preisgestaltung und Darstellung deiner Produkte

Du hast einen markanten Namen für dein Geschäft mit handgefertigten Produkten gefunden und die dazu passende Domain registriert. Du hast dir einen Platz auf allen wichtigen Social Media-Accounts gesichert und herausgefunden, welche Online-Plattform du zum Verkauf Deiner handgefertigten Artikel nutzen möchtest. Sehr gut. Doch nun geht es ans Eingemachte: Lerne jetzt, wie du erfolgreich handgefertigte Produkte online verkaufen kannst.

 

Mach Produktfotos, die ins Auge springen

Abbildung - Produkte online verkaufen - Produktfotos

Was lockt du in einen normalen Laden, wenn du an ihm vorbeikommst? Meist ist es das Schaufenster! Es kann eine gelungene Dekoration sein oder eine interessante Produktpräsentation, die Deine Aufmerksamkeit weckt.

Schaffe mit Produktfotos ein Schaufenster für Deinen Online-Shop.

Auch Online-Shops brauchen ein „Schaufenster“. Die Schaufenster Deines Online-Shops sind gut erkennbare, gut belichtete Fotos, mit denen du Deine Kunden für dich gewinnen kannst. Wenn du Fotos für den Online-Verkauf Deiner handgefertigten Waren wie z.B. Deine Schmuckkollektionen machst, nutze möglichst Tageslicht. Bei einem kleinen Produkt empfiehlt sich ein Lichtkasten.

Abbildung - Produkte online verkaufen - Lifestylbild
Beispiel eines Lifestyle-Fotos. Schmuck von Linkouture;
Foto: Lorna Stell Photo

Natürlich solltest du ein Foto wählen, das den Kunden das ganze Produkt zeigt. Es gibt aber noch eine Fülle weiterer Aufnahmen, die in Frage kommen, darunter:

  • Nahaufnahmen mit einem engem Fokus, um interessante Details zu zeigen.
  • Größenvergleiche, um Deinen Kunden einen Eindruck der realistischen Größe Deines Produkts zu vermitteln. Halte das Produkt zum Beispiel in der Hand oder legen ein Lineal daneben – zum Größenvergleich.
  • Zeige Bilder von dir bei der Herstellung des Produkts – schließlich ist es handgemacht!
  • Präsentiere auch die Produktverpackungen – vor allem, wenn du eine sehr attraktive Verpackung für Dein Produkt entwickelt hast.
  • Stelle Farb- und/oder Material-Optionen vor.
  • Zeige Deine handgefertigten Produkte in einem Kontext vor. Du kannst zum Beispiel mit Lifestyle-Fotos arbeiten, bei denen eine Person das Produkt trägt, wenn es ein Kleidungsstück oder Accessoire ist, du kannst Dein Produkt auch in einer natürlichen Umgebung zeigen, oder zum Beispiel im Raum, wenn es ein Kunstdruck oder ein Gemälde ist.

Mache mehrere Fotos von jedem Motiv und achte darauf, dass du Deine Fotos optimierst, bevor du sie hochlädst. Wenn die Plattform, die du für Deinen Online-Verkauf verwendest, die Gesamtzahl der Fotos begrenzt, versuche, die Menge möglicher Abbildungen komplett auszuschöpfen.

 

Schreibe einen überzeugenden Verkaufstext

Beim Verfassen Deiner Produktbeschreibungen zum Online-Verkauf handgefertigter Produkte, solltest du unbedingt Details wie Maße und verwendete Materialien beschreiben und zugleich die Aufmerksamkeit Deiner Kunden wecken. Nutzen die Gelegenheit, um mit Deinem Verkaufstext eine Geschichte zu erzählen: Wie ist das Produkt entstanden? Wie hast du es hergestellt? …

Erzähle Deinen Kunden, wie sie von Deinem Produkt profitieren können.

Schildere Deinen Kunden, wie umwerfend die Wirkung sein kann, wenn die von dir gemalten Bilder an der Wohnzimmerwand hängen oder welchen Eindruck die neue von dir handgenähte Ledertasche auf dem Weg zur Arbeit macht? Wie kann Dein handgefertigtes Produkt das Leben Deiner Kunden einfacher und besser machen? Wie genau fühlt sich das Produkt bei der Berührung an? …

Je genauer du diese Eindrücke beschreiben kannst, desto besser und verkaufsfördernder sind Deine Texte.

Nutze Keywords im Titel und der Headlines Deiner Produkt-Seiten, sowie in den Beschreibungstexten. Zu den wichtigen Keywords gehört auch, was das Produkt ist, die verwendeten Materialien und Farben usw. Zum Schluss solltest du darauf achten, dass du Deinen Verkaufstext Korrektur liest, bevor du diesen online veröffentlichst. Gehen auf Nummer sicher, damit Deine Webseite keine offenkundigen Fehler enthält.

 

So verkaufst du online handgefertigte Produkte und wählst den richtigen Preis

Einer der vielleicht anspruchsvollsten Aspekte beim Online-Verkauf handgefertigter Produkte ist die Preisfindung. Es kann sehr schwer sein, einen Preis für etwas festzulegen, das du selbst gefertigt hast. Viele Künstler und Handwerker verlangen oft zu wenig für ihre Arbeit. Verkaufe dich nicht unter Preis!

Dein Geschäft wird nie erfolgreich sein, wenn du nur die Gebühren für die Materialien verlangst oder denkst, du müsstest großen Ketten Konkurrenz machen.

Die Menschen kaufen Handgefertigtes, weil sie sich etwas wünschen, das handgefertigt ist, – nicht, weil sie ein Schnäppchen suchen.

Bei der Preisgestaltung Deiner Produkte solltest du folgende Aspekte berücksichtigen:

  • Die Kosten Deiner Materialien.
  • Den Zeitaufwand für die Herstellung Deines Produkts.
  • Allgemeine Kosten: Darunter fallen Dinge wie Stromkosten, Miete, sowie alles, was du sonst noch bezahlen musst, um die Produkte herstellen zu können.

Doch höre an dieser Stelle noch nicht auf. Du solltest noch einen Gewinn einkalkulieren. Denn an jedem Verkauf solltest du auch wirklich etwas verdienen. Dafür gibt es kein festes Muster, wie für die anderen Aspekte – wichtig ist es trotzdem.

Wenn du all diese Summen zusammengerechnet hast, atme erst einmal tief durch, denn wahrscheinlich wirst du gleich ausflippen, wenn du hörst, was ich als nächstes sage:

Bereit?

Jetzt verdoppele Deinen Preis.

Der erste Preis, den du berechnet hast, ist Dein Einkaufspreis. Du musst sicherstellen, dass du trotzdem noch Geld verdienst, wenn du Dein Produkt in Läden oder Galerien verkaufst. Meist solltest du mindestens Deine Produkte zum doppelten Preis verkaufen, um Deinen Endverkaufspreis zu erhalten, bzw. den Preis, mit dem du online direkt an Deine Kunden bzw. auf Kunsthandwerksmessen verkaufst.

Mit attraktiven Produktfotos, ansprechenden Verkaufstexten und Preisen, mit denen du profitable Geschäfte machen kannst, bist du auf einem gutem Weg, Deine Handwerkskunst in ein erfolgreiches Unternehmen zu verwandeln, das Deine Existenz sichert.

Nun lege los und nutze unsere Tipps. Handgefertigte Produkte online verkaufen ist einfacher, als du vielleicht denkst.

Bildnachweis Headergrafik: Morguefile, Lizenz: GoDaddy