Bye Bye Facebook – So kannst du deinen Facebook-Account löschen

Du brauchst dafür nur wenige Klicks

2004 stellte Marc Zuckerberg in seinem Wohnheimzimmer in Harvard eines der ersten Social Networks namens TheFacebook online. Er legte damit den Grundstein für eines der weltweit erfolgreichsten Internet-Unternehmen. 14 Jahre später führt nicht zuletzt der Datenskandal um Cambridge Analytica mit 87 Millionen Betroffenen dazu, dass sich viele Nutzer die Frage stellen, ob sie ihren Facebook-Account löschen. Aber es gibt noch andere Gründe, warum User Facebook den Rücken zukehren. Wir zeigen dir, wie du deinen Facebook-Account löschen kannst.

Vom Datenskandal um Cambridge Analytica waren in Deutschland knapp 310.000 Nutzer betroffen. Die New York Times und der britische Observer deckten auf, dass Cambridge Analytica sich über eine vermeintlich wissenschaftliche App unrechtmäßig persönliche Daten von 87 Millionen Facebook-Nutzern angeeignet hatte. Mit Hilfe dieser Daten wurden Wähler zielgerichtet manipuliert. Auch der Umgang von Facebook mit den Rechten an Inhalten hat viele Nutzer verärgert und verunsichert. Der Verkauf von Daten an die Werbeindustrie und das Teilen von Daten über verbundene Apps sind weitere Punkte, die viele User kritisch sehen.

Viele sind genervt oder gar verängstigt durch all den Hass, der sich heutzutage zunehmend in den sozialen Netzwerken ausbreitet, Facebook allen voran. Da wird man schnell mal persönlich angefeindet, wenn man seine Meinung äußert.

Und nicht zuletzt melden sich vor allem junge Nutzer von Facebook ab und wenden sich Tools wie Snapchat oder Instagram zu, weil der Klassenprimus „uncool“ geworden ist und die meisten Freunde längst schon woanders virtuell unterwegs sind. Spätestens, wenn die eigene Mutter eine Freundschaftsanfrage stellt, suchen Teenies panisch nach der Funktion, mit der sich der Account löschen lässt.

 

Deaktivieren oder Facebook-Account löschen?

Grundsätzlich bietet Facebook die beiden Optionen, den Account entweder zu deaktivieren oder vollständig zu löschen. Doch worin besteht der Unterschied? Bei der Deaktivierung wird dein Account vorübergehend „stillgelegt“. Alle privaten Inhalte, wie Profilfotos, Pinnwand-Bilder, Fotos, auf denen du markiert wurdest und sonstige Nutzerinformationen werden für andere Mitglieder unsichtbar. Auch Google und Facebook-Freunde finden dein Facebook-Profil nun nicht mehr.

 

Deaktivieren deines Facebook-Profils

  1. Melde dich in deinem Facebook-Account an
  2. Klicke auf das Zahnradsymbol, um die „Kontoeinstellungen“ aufzurufen.
  3. Am linken Rand dieses Menüs befindet sich der Punkt „Sicherheit“. Hier listet Facebook deine Anmeldebestätigungen und Passwörter auf. Darunter befindet sich der Link zum Deaktivieren des Facebook-Profils. Deaktiviere dein KontoFacebook-Account löschen Abbildung 1
  4. Nach der Frage nach deinen Gründen für die Deaktivierung klickst du auf den Button DeaktivierenFacebook-Account löschen Abbildung 2Facebook-Account löschen Abbildung 3
  5. Klicke auf Jetzt deaktivieren, um dein Konto zu deaktivieren. Dabei bleiben alle deine Daten erhalten. Meldest du dich in Zukunft erneut an, ist dein Konto umgehend wieder aktiv.

 

Löschen deines Facebook-Profils

Bevor du deinen Account löschst, solltest du unbedingt deine persönlichen Daten sichern! Über die Jahre sammeln sich auf deinem Facebook-Account so allerhand Fotos und Nachrichten an. Dank der Facebook-Backup-Funktion kannst du diese Daten auf deinem Computer sichern. So gehen keine Erinnerungen verloren.

 

So geht’s:

  1. Gehe oben rechts auf Facebook und klicke auf das Einstellungs-Rädchen.
  2. Wähle dann Einstellungen und klicke auf Deine Facebook-Informationen. Gehe zu Deine Informationen herunterladen und klicke anschließend auf Anzeigen.
  3. Nun wählst du die Daten aus, die du herunterladen möchtest, indem du die entsprechenden Auswahlkästchen markierst. Außerdem kannst du hier die folgenden Optionen wählen:
  • Format des Downloads
  • Qualität von Fotos, Videos und anderen Medien
  • Datumsbereich deiner Daten
  1. Klicke nun auf Datei erstellen. Im Abschnitt Verfügbare Dateien des Tools zum Download deiner Informationen wird dein Download-Antrag als Ausstehend angezeigt. Es kann mehrere Stunden dauern, bis der Download zur Verfügung steht. Daher erhältst du von Facebook nach Abschluss eine E-Mail, die den Download-Link erhält. Klickt du diesen an, kannst du die ZIP-Datei auf deinen Computer herunterladen.
  2. Nachdem du deine Daten gesichert hast, kannst du deinen Facebook-Account löschen. Rufe dazu den folgenden Link in deinem Webbrowser auf: https://www.facebook.com/help/delete_account

 

Es erscheint ein Dialogfenster mit dem Titel Konto dauerhaft löschen. Unten rechts klickst du nun auf den Button Konto löschen.

Facebook-Account löschen Abbildung 4

Es erscheint eine Sicherheitsabfrage.

Facebook-Account löschen Abbildung 5

Dieses Hinweisfeld hindert dich daran, dein Konto versehentlich zu löschen. Klickst du nun auf Konto löschen, musst du dich letztmalig mit deinem Passwort authentifizieren. Nur noch den angezeigten Captcha-Code eingeben und mit OK bestätigen.

Geschafft! Dein Account wird innerhalb von 14 Tagen gelöscht. Selbst jetzt ist der Weg zurück noch offen. Logge dich innerhalb von 14 Tagen erneut ein und du kannst deinen Löschauftrag zurückziehen.

Für das endgültige Löschen all deiner Daten, die mit deinem Account verbunden sind, braucht Facebook bis zu 90 Tage. Dabei bleiben Nachrichten und Chats mit anderen Nutzern auch weiterhin in den Facebook-Accounts dieser Personen gespeichert. Gelöscht werden deine Time-Line-Beiträge, dein Profil, inklusive aller Medien sowie alle in deinem Konto gespeicherten Chats. Auch Bilder von anderen Facebook-Accounts, auf denen du zu sehen bist, bleiben erhalten. Eventuelle Markierungen auf diesen Bildern, die zu deinem Profil führen, werden von Facebook entfernt. Möchtest du, dass diese Fotos ebenfalls aus Facebook verschwinden, musst die Person, die es hochgeladen hat, bitten, es zu löschen.

 

Wie lösche ich mein Facebook-Profil in der App?

  1. Klicke in der App auf den Menü-Button in der rechten oberen Ecke und scrolle zum Punkt
  2. Suche direkt Konto löschen, das geht sehr viel schneller.
  3. Es erscheint zudem ein FAQ-Beitrag mit dem Titel „Wie lösche ich mein Konto dauerhaft?“. Im Text unter „teile es uns mit“ findest du auch den Link, mit dem du deinen Facebook-Account dauerhaft löschen kannst.
  4. Gehe nun so vor, wie bereits erklärt.

 

Fazit

Das Löschen deines Facebook-Accounts dauert zwar nur wenige Klicks. Bis zur endgültigen Tilgung all deiner Daten können allerdings Monate vergehen. Warum auch immer du dich von Facebook trennen möchtest: Wenn du dich um die Sicherheit deiner Daten sorgst, ist es mit dem Löschen des Facebook-Profils nicht getan. Denke daran, dass auch WhatsApp und Instagram zu Facebook gehören.

 

Titelbild: Photo by Thought Catalog on Unsplash

Wolf-Dieter Fiege
Wolf-Dieter Fiege ist Senior Specialist für Content Marketing & SEO und leidenschaftlicher Blogger - immer auf der Suche nach interessanten Themen aus der Welt des Webs, Webdesigns und des Online-Business. Als Fachautor und Redakteur ist er in zahlreichen IT-Blogs aktiv. In seiner Freizeit findet man ihn auf einem Fahrrad, joggend, im Schwimmbad, bei Freunden, mit einem guten Buch oder … Mehr über Wolf-Dieter Fiege finden Sie auf XING, LINKEDIN, FACEBOOK und Torial.