Die Top 10 der neuen Domain-Endungen (gTLDs)

Finde jetzt die perfekte Web-Adresse für dein Business

Mit der Einführung der neuen Domain-Endungen, den sogenannten gTLDs (generic Top Level Domains), hat sich seit Anfang 2014 eine kleine Revolution im Internet ereignet. Bis 2014 war es praktisch ein ungeschriebenes Gesetz, dass man für seine Internetpräsenz eine länderspezifische Domain-Endung verwendet. Wenn man in eine private oder geschäftliche Webseite in Deutschland adressieren wollte, wählte man dafür in der Regel einen .de-Domain-Namen. Es gab nur wenige Ausnahmen, wie z.B. die internationalen Domain-Endungen .net, .org, .-eu und vor allem die .com, die hauptsächlich für Business-Webseiten genutzt wurden und werden. Domains mit der Endung .com zählen nach wie vor zu den begehrtesten Internet-Adressen. Diese Praxis führte allerdings dazu, dass es nahezu unmöglich geworden ist, mit den klassischen Domain-Endungen, kurze und prägnante Domain-Namen zu bilden. Die neuen gTLDs eröffnen dir vollkommen neue Möglichkeiten.

Die neuen gTLDs – ein Bestandsaufname

Innerhalb der letzten 3 Jahre wurden weltweit über 1.200 neue gTLDs eingeführt. Über 23 Millionen Webadressen mit einer neuen Domain-Endung wurden bereits registriert. Auf jede neue gTLD entfallen damit durchschnittlich über 19.000 registrierte Domain-Namen. Von Tag zu Tag werden es mehr. Der große Vorteil einer gTLD besteht darin, dass dir die neuen gTLDs jede Menge neuer Möglichkeiten bieten, um kurze und prägnante Domain-Namen zu finden, die unter etablierten Endungen wie .de, .com, .eu etc. bereits lange vergeben sind. Auf der anderen Seite lassen sich mit den neuen gTLDs auch sprechende Domain-Namen bilden, die einen schnellen und direkten Bezug zu deinem Business herstellen. Zum Beispiel:

  • exklusive-berliner.immobilien,
  • der-coolste.club
  • oder ähnliche.

Dennoch wirst du angesichts der gewaltigen Auswahl zu Recht fragen:

  • Sind alle neuen generischen TLDs gleich erfolgreich?
  • Welche neue generische TLDs soll ich registrieren?

Mit diesem Beitrag möchte ich auf beide Fragen eine Antwort geben.

Die Top 10 der neuen gTLDs

Über 23 Millionen registrierte Domainnamen zeigen, dass die Einführung der gTLDs schon jetzt sehr erfolgreich ist. Selbstverständlich gibt es deutliche Unterschiede der jeweiligen Endungen in puncto Beliebtheit, Verbreitung und Preis. Ein wichtiger Punkt! Wenn du eine neue Internetadresse registrieren möchtest, solltest du immer auch auf die Reputation und Bekanntheit der gewählten Endung achten. Die Formel ist ganz einfach:

Je bekannter und verbreiteter eine gTLD ist, desto vertrauensvoller wirkt diese auf deine Besucher.

Werfen wir einen Blick auf die Top 10 der neuen generischen Top-Level-Domains. (Stand: September 2017)

  • Platz 1, top ist die .top
    Souverän mit über 3 Millionen Registrierungen führt die .top die Liste der beliebtesten Domain-Endungen an. Weltweit wird jede 8. neue gTLD mit der Endung .top registriert. Die Endung ist international verständlich und kann sowohl für informative, für werbliche als auch für brand-orientierte Webseiten und Landingpages verwendet werden. Die .top ist aktuell aber noch nicht bei jedem Anbieter verfügbar.
  • Platz 2, die .xyz
    Lange Zeit führt die .xyz die Liste der beliebtesten neuen Domain-Endungen an, wurde dann aber innerhalb kurzer Zeit von der .top überholt. Sie ist einzigartig und passt für viele Zwecke, denn sie ist kurz, einprägsam und setzt sich über Sprachbarrieren hinweg. Durch ihren „universellen“ Charakter ist die .xyz eine ideale Alternative zu den klassischen Endungen wie .de, .org, .eu, .com, .net etc. Ein Domain-Name mit der Endung .xyz kann von jedem registriert werden.
  • Platz 3, die .loan
    .loan ist eine Domain, die in erster Linie für Webseiten aus dem Finanzbereich ausgelegt ist. Wie der Großteil der neuen gTLDs ist auch die .loan frei verfügbar.
  • Die .club 
    Community-Domains wie .club (Platz 4 der Top 10) eignen sich hervorragend für Party-, Freizeit-, Business- oder Vereins-Auftritte im Internet.
  • Die .win
    Wie auch die .win entwickelt sich, wie auch die .club, aktuell sehr gut. Diese Endung mit aktuell über 1 Million registrierten Domain-Namen, ist nicht nur hervorragend für Webseiten mit Gewinnspielen, sondern auch Sales-Angebote sehr gut geeignet.
  • Die .online
    Auf dem 6. Platz rangiert aktuell die .online. Viele Webseiten im Internet beschäftigen sich direkt mit Online-Themen, dazu zählen z.B. auch Online-Dienstleistungen oder auch Shop-Angebote. Seit Einführung der neuen gTLDs können diese Seiten durch die Endung .online gekennzeichnet werden.
  • Die .vip
    Mit über 750.000 Registrierungen auf Platz 7 zeigt die .vip das Potential für eine markante Webadresse. Ideal geeignet z.B. für Newsseite, Film- und Video-Portale oder spezielle Website-Bereiche.
  • Die .wang
    Platz 8 nimmt die .wang ein. .wang, ist die chinesische Bezeichnung für Web-Adresse. Die .wang-Domainendung (in lateinischer Schreibweise) wird bevorzugt von international ausgerichteten chinesischen Website-Betreibern genutzt.
  • Die .site
    Sehr beliebt unter den neuen gTLDs ist auch die Endung .site, die einen direkten Bezug zu Web- und IT-Themen hat und aktuell Platz 9 belegt.
  • Die .bid
    .bid (Platz 10) ist eine Endung, die gleichermaßen auf Anbieter von E-Commerce-Seiten, auf Vergabeplattformen, Vergleichsportale und Finanzdienstleister zugeschnitten ist.

Unter https://ntldstats.com/ kannst du dich jederzeit über den aktuellen Stand der Einführung neuer Domains informieren.

Für welche neue Domain solltest du dich entscheiden?

Der entscheidende Punkt bei der Auswahl und Registrierung einer Web-Adresse ist, dass die gewünschte Endung zu deinem Business passt. Es macht beispielweise keinen Sinn, wenn du für eine Webseite mit IT-Inhalten eine Domain-Endung wie .airforce oder eine ähnliche wählst, nur weil du so eine Wunschdomain schnell und günstig sichern kannst. Denke immer daran:

Deine eigene Domain sollte vor allem eins sein: vertrauensvoll.

Je nachdem welche Strategie du mit deiner Webseite verfolgst, solltest du einen Domain-Namen wählen, der:

  • einen direkten Hinweis auf dein Business gibt
  • einen direkten Hinweise auf deinen Standort enthält
  • zur Klasse der Web- und IT-Domains oder einer anderen Spezialklasse gehört

Domain-Namen mit einem direkten Hinweis auf dein Business

Das ist mit Sicherheit der interessanteste Aspekt der neuen Domains. Durch die Verwendung von Endungen wie .bar, .bike, .hotel, .finance, .florist, .immobilien, .kaufen, .marketing etc. kannst du nicht nur deine Web-Adresse verkürzen (statt xy-hotel.de heisst es dann einfach xy.hotel), sondern Interessenten erkennen bereits direkt in der Anzeige der Suchmaschine-Ergebnisse, um welches Geschäftsfeld es sich bei deiner Seite handelt.

Domain-Namen mit einem direkten Hinweis auf deinen Standort

Geo-TLDs (Top-Level-Domains) wie lokale TLDs oder Städtedomains, zum Beispiel die geplante neue Endungen für Berlin, .berlin, Hamburg, .hamburg, Köln, .koeln oder cologne etc. geben dir die Möglichkeit, mit deinem Standort zu werben. Sehr interessant für Unternehmen, Institutionen, Vereine oder private Webseiten, die ihre regionale Präsenz betonen möchten.

gTLDs, die zur Klasse der Web- und IT-Domains gehören

Eine Spezialkategorie der business-orientierten Web-Adressen ist die Klasse der Web- und IT-Domains, wie zum Beispiel .email, .link, .website, .software, .tools etc., die neben IT-Unternehmen auch für Programmierer, WebDesigner oder IT-Service-Anbieter äußerst interessant sind.
Zu der Klasse der Spezialkategorien gehören natürlich auch die Freizeit-, Hobby- und Travel-Domainendungen, wie z.B. .city, .camp, .club, .dance, .flights etc.

Weitere Informationen und einen Domain Check findest auf der Webseite von GoDaddy

Wie du siehst, gibt es eine ganze Reihe guter Gründe, um sich das Angebot der gTLDs einmal genauer anzuschauen. Finde jetzt freie Domains zu einem günstigen Preis, die zu dir passen.

 

Abbildung - Cloud-Domain

 

.cloud: Die perfekte Domainendung für digitale Dienste

Die .cloud eine die neue generische Top-Level-Domain für alle Anbieter von digitalen Diensten und Cloud-Lösungen im Besonderen.

Cloud Computing, Online-Cloud-Speicherlösungen, Software-as-a-Service und vieles mehr. Der Markt für digitale Dienste auf der Basis von Cloud-Lösungen wächst und hat sich in den letzten Jahren zu einem der gefragtesten Segmente von Internet Services entwickelt.

Du möchtest deine Angebote deutlich sichtbar als Cloud-Dienstleistungen kennzeichnen? Du planst Landingpages, auf denen du deine Dienstleistungen speziell bewerben willst? Dann bietet dir die neue Domain .cloud hervorragende Möglichkeiten zur Vermarktung deiner Produkte und Dienstleistungen.

Die Vorteile der .cloud-Domain

  • Eine markante Domainendung und für jeden sofort verständlich
  • Die perfekte Wahl für digitale Diensten und Cloud-Lösungen
  • Ideal für Online-Gaming, Musik- und Video-Streamings
  • Gleichermaßen für den B2B und B2C-Bereich geeignet.
  • Schnell verfügbar

Deine .cloud-Wunschdomain kannst du jetzt günstig bei GoDaddy bestellen.

 

Wolf-Dieter Fiege

Wolf-Dieter Fiege ist Senior Specialist für Content Marketing & SEO und leidenschaftlicher Blogger – immer auf der Suche nach interessanten Themen aus der Welt des Webs, Webdesigns und des Online-Business. Als Fachautor und Redakteur ist er in zahlreichen IT-Blogs aktiv. In seiner Freizeit findet man ihn auf einem Fahrrad, joggend, im Schwimmbad, bei Freunden, mit einem guten Buch oder … Mehr über Wolf-Dieter Fiege finden Sie auf XING, LINKEDIN, FACEBOOK und Torial.