Instagram Hashtags richtig nutzen, um die Zielgruppe zu erreichen

#engagementboost

Die Verwendung von Hashtags auf Social Media Kanälen wie Instagram, Facebook und Twitter kann eine super Möglichkeit sein, Gespräche mit deinen potentiellen Kunden zu führen und deine Inhalte neuen Gesichtern zu zeigen. Aber wenn sie falsch verwendet werden, können sie die Betrachter ablenken und deine eigentliche Botschaft stören.

Benutzer klicken auf Hashtags, um mehr Inhalte zu einem bestimmten Thema zu entdecken. Sie wollen, dass die mit einem Beitrag verknüpften Hashtags für sie relevant und interessant sind. Deshalb solltest du darauf achten, deine Hashtags sinnvoll auszuwählen. Denn du willst bestimmt nicht, dass deine Zielgruppe irrelevante Hashtags anklickt und danach enttäuscht ist.

Wenn du die richtige Anzahl relevanter Hashtags in deinen Social Media-Inhalten verwendest, dann wird dein Engagement steigen und die Reichweite deiner Marke in die Höhe schießen.

Hier sind einige Tipps, wie man auf Instagram Hashtags und generell Hashtags findet, um neue Follower anzuziehen und seine Fans zu begeistern.

Auch interessant: Der ultimative Instagram-Guide für dein kleines Unternehmen

Instagram Hashtag

Relevante Hashtags verwenden

Es ist super, Hashtags in deiner Instagram Bildunterschrift zu verwenden. Diese sollten im Trend liegen und beliebt sein. Du solltest auch Hashtags integrieren, die für deine Marke, deinen lokalen Bereich und deine Branche relevant sind. Die Integration beider Arten von Hashtags in deinen Inhalte hilft dir, neue Leute auf die Inhalte deines Unternehmens zu ziehen und dein Engagement zu steigern.

Was wird als relevant erachtet? Alles, was deine Anhänger interessant finden würden oder alles, was deinem Beitrag helfen könnte viele Menschen auf deine Seite zu ziehen.

Instagram Hashtag Trends

Hashtags die im Trend liegen kannst du daran erkennen, indem du einen Hashtag in die Suchleiste von Instagram eingibst. Hier siehst du nicht nur verwandte und relevante Hashtags, sondern auch wie oft jeder Hashtag insgesamt verwendet wurde.

Hinweis: Du kannst bis zu 30 Hashtags pro Beitrag hinzufügen. Beachte aber, dass das Engagement deines Beitrags sinken kann, wenn du zu viel Hashtags verwendest und niemand auf sie klickt.

Marken-Hashtags

Du kannst einen Hashtag erstellen, der einzigartig für deine Marke ist und mit dem deine Fans über dein Unternehmen sprechen können. Das kann (in unserem Fall) #godaddyde bzw. #dernamedeinesunternehmens sein. Du kannst auch einen speziellen Hashtags erstellen, der dich und dein Unternehmen näher beschreibt bzw. eine Kampagne von dir untermauert. Bei uns ist das #machwasdichausmacht. Unter solchen Hashtags teilst du Beiträge zu einem bestimmten Thema von dir. Du kannst ein wenig kreativ werden wenn du zum Beispiel ein lokales Fitnessstudio in Berlin betreibst und einen Hashtag wie #fitinberlin erstellst. Die User können dann ihre Verbundenheit mit deinem Unternehmen mit dem Benutzen dieses Hashtags zeigen.

Branchen-Hashtags

Die Verwendung von Branchen-Hashtags ist eine gute Möglichkeit für die Nutzer davon zu profitieren, wenn du auf der Suche nach einen tollen Lokal, einem guten Frisör oder einem stylischen Laden bist. Wenn du zum Beispiel eine Bar besitzt, verwende Hashtags wie #happyhour. Mach dir darüber Gedanken, wonach deine Community sucht und füge das in deine Bildunterschriften ein, um ihre Aufmerksamkeit zu erregen.

Lokale Hashtags

Ein weiterer guter Tipp ist die Integration von lokalen Hashtags, die in deiner Community gerade beliebt sind. Sie können die Aufmerksamkeit von Menschen auf sich ziehen, die speziell nach Unternehmen wie deinem in ihrer Nähe suchen, indem sie die Macht der Instagram-Community an ihrem Ort oder in ihrer Stadt nutzen.

So können beispielsweise München-Besucher und -Bewohner mit dem Hashtag #munichfoodguide nach trendigen Essensmöglichkeiten vor Ort suchen.

Twitter

Bei Tweets mit Hashtags ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie retweetet werden um 33% höher als bei Tweets ohne Hashtags.

Welche Hashtags solltest du verwenden? Die gleichen Regeln die für Instagram gelten, gelten auch für Twitter. Erstelle Tweets, die für dein Unternehmen, deinen lokalen Bereich und deine Branche relevant und interessant sind. Wenn dein Business-Account öffentlich ist, können alle User die nach einem von dir verwendeten Hashtag suchen, deinen Tweet in ihren Suchergebnissen finden.

Twitter Trend Hashtags

Twitter macht es dir leicht zu sehen, was gerade im Trend liegt. Auf ihrer Website siehst du auf der rechten Seite, was Twitter bei „Trends für dich“ gesammelt hat. Dies basiert darauf, wem du folgst und wie du mit anderen Nutzern auf Twitter interagierst. Wenn du in diesem Menü auf das Wort „ändern“ klickst, kannst du die Trend-Hashtags weiter anpassen um sicherzustellen, dass du mit den Leuten interagierst, die wahrscheinlich deine Kunden werden können.

Marken-Hashtags

Du kannst die gleichen Hashtags für deine Marke verwenden, die du auf Instagram erstellt hast. Du kannst auch einen Hashtag erstellen, der deinen Follower etwas gibt, worauf sie sich jede Woche freuen können. Zum Beispiel #MusikMittwoch oder #FairFriday.

Branchen-Hashtags

Auf Twitter ist es super, wenn du deinem Tweet ein oder zwei branchenspezifische Hashtags hinzufügst, um User auf deine Marke aufmerksam zu machen. Du musst aber beachten, dass die Verwendung von unternehmensspezifischen Hashtags, auf die die User in deinem Tweet aufmerksam werden, nur auf Twitter genauso effektiv sind.

Lokale Hashtags

Die Verwendung von lokal genutzten Hashtags ist auf Twitter sehr wichtig, um User in deiner Nähe anzuziehen. Besonders spannend ist das für Nutzer, die die Twitter Suchleiste wie Google nutzen. Zum Beispiel kannst du „Maniküre in München“ eingeben. Du möchtest, dass die Seite deines Beauty Salons in den Twitter-Suchergebnissen erscheint, also musst du auch dafür sorgen, dass deine Tweets dein Produkt und den Namen deiner Stadt enthalten. Beispiele sind in dem Fall #BeautyMunich, #ManikuereMuenchen oder #MunichBeauty.

 

Auch interessant

So findest du spannenden Social Media Content zum Teilen

Social Media Tools, die jedes kleine Unternehmen liebe wird

Welche Social Media Kanäle sollte dein Unternehmen nutzen?

Der ultimative Instagram-Guide für dein kleines Unternehmen

 

Aus dem Englischen: Nadja Honstetter

Bildnachweis: Unsplash