Instagram Shop: Wie du erfolgreich auf Instagram verkaufen kannst

Produkte erwähnt
Ein Leitfaden

Mit über 1,3 Milliarden Nutzern ist Instagram eine der beliebtesten Social-Media-Plattformen weltweit (Quelle: Statista). Im Jahr 2018 hat Instagram eine E-Commerce-Lösung den Instagram Shop bzw. Instagram Shopping eingeführt, um Unternehmen mit ihrer Zielgruppe zu verbinden und den Umsatz zu steigern. Aufgrund seiner großen Nutzerbasis und seiner visuell ansprechenden Oberfläche ist Instagram Shopping eine großartige Plattform, um deine Produkte direkt potenziellen Kunden zu präsentieren. Dank seiner umfassenden Kaufunterstützung können Kunden deine Produkte sehen und in nur wenigen Klicks kaufen, ohne Instagram jemals verlassen zu müssen.

In diesem Artikel geben wir dir eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie du auf Instagram verkaufen kannst, und teilen Tipps, wie du auf dieser Plattform mit einem Instagram Shop erfolgreich sein kannst.

Inhalt:

Wie du Produkte auf Instagram verkaufen kannst: eine Schritt-für-Schritt-Anleitung

Nutze Instagram Shopping

Tipps für den Verkauf auf Instagram

FAQ zum Thema: Erfolgreich auf Instagram verkaufen

Wie du Produkte auf Instagram verkaufen kannst: eine Schritt-für-Schritt-Anleitung

Die folgenden Schritte setzen voraus, dass du bereits einen Instagram-Account und einen Facebook-Account besitzt. Wenn nicht, richte diese bitte ein, bevor du mit dieser Anleitung fortfährst!

Erstelle einen Instagram Business-Account (Konto)

Erstelle zunächst einen Instagram Business-Account, der dir Zugang zu einer Vielzahl von Funktionen bietet, die speziell für kleine Unternehmen entwickelt wurden.

Wenn du deinen aktuellen persönlichen Instagram-Account für dein Geschäft verwenden möchtest, kannst du dein persönliches Konto in einen Instagram Business-Account umwandeln, indem du diesen Schritten folgst:

    1. Klicke von deinem Instagram-Account aus auf das Hamburger-Menüsymbol in der oberen rechten Ecke und wähle dann „Einstellungen und Privatsphäre“. Instagram Shop - Abbildung 1 - Instagram-Einstellungen
    2. Scrolle auf der Übersichtsseite „Einstellungen und Privatsphäre“ nach unten bis zum Bereich „Für Profis“. Klicke dort auf „Kontoart und Tools“.
    3. Du kannst an dieser Stelle auch zu einem zu einem „professionellen Konto wechseln“. Sofern du schon ein solches besitzt. Andernfalls wähle „Neues  professionelles Konto hinzufügen“ und klicke auf „Weiter“.
      Instagram Shop - Abbildung 2 - Professionelles Instagram-Konto eröffnen
    4. Du kannst dich nun über einige interessante Funktionen informieren. Anschließend gelangst du zur Kategorie-Seite, „Was beschreibt dich am besten?“. Wähle hier die Kategorie, die am besten zu deinem Geschäftstyp passt und klicke dann auf „Fertig“.
      Instagram Shop - Abbildung 4 - Wähle eine Kategorie für deinen Instagram Business Account
    5. Überprüfe und aktualisiere bei Bedarf deine Geschäftskontaktdaten. Du kannst wählen, ob diese Informationen auf deinem Profil angezeigt werden sollen, um es Kunden leichter zu machen, dich zu kontaktieren. Klicke auf „Speichern“, wenn du bereit bist, fortzufahren.
    6. Klicke auf „Fertig“, um die Einrichtung deines Instagram Business-Accounts abzuschließen.

Du kannst auch ein neues Konto speziell für dein Unternehmen erstellen, wenn du dieses Profil von deinem persönlichen Konto getrennt halten möchtest.

Verbinde deine Facebook Business-Seite mit deinem Instagram-Konto

Wenn dein Instagram-Konto als Business-Account eingerichtet ist, solltest du als nächstes deine Facebook Business-Seite mit deinem Instagram-Account verknüpfen. Klicke auf der Einstellungsseite auf den Link „Mehr anzeigen im Kontozentrum“.

Im Kontozentrum klicke auf „Konten hinzufügen“ und befolge die Anweisungen, um deine Facebook Business-Seite mit deinem Instagram-Konto zu verbinden.

Instagram Shop einrichten – Synchronisiere deine Webseite mit deiner Instagram-Seite oder lade deinen Produktkatalog hoch Jetzt ist es an der Zeit, deine E-Commerce-Website mit deiner Instagram-Seite zu verbinden. Instagram integriert z.B. mit dem Online-Shop-Builder von GoDaddy sowie mit vielen anderen E-Commerce-Website-Lösungen. Wenn deine Plattform unterstützt wird, kannst du deinen Online-Shop über diese Integrationen mit Facebook und Instagram verbinden. Wir empfehlen dir, wenn möglich, deine Produkte über diese Integrationen zu synchronisieren, da du auf diese Weise deinen Lagerbestand viel leichter verwalten und deine Produkt-Listings auf Instagram aktuell halten kannst.

Du hast noch keine E-Commerce-Website? Oder deine aktuelle E-Commerce-Website bzw. Website befindet sich auf einer Plattform, die Instagram nicht unterstützt? Kein Problem! In diesen Fällen kannst du deinen Produktkatalog auch manuell über den Commerce Manager erstellen.

Nutze Instagram Shopping

Du bist jetzt bereit, deinen Instagram Shop über den Commerce Manager einzurichten. Beachte: Seit Juni 2023 müssen neue Shops die Checkout-Funktion über Instagram / Facebook verwenden müssen.

In diesem Abschnitt wirst du mehr über die vielen Funktionen von Instagram Shopping erfahren und wie du sie effektiv einsetzen kannst.

Füge kaufbare Artikel hinzu

Beiträge mit kaufbaren Produkten sind eine besondere Art von Instagram-Beiträgen, die Shopping-Tags verwenden, um ein oder mehrere Produkte aus deinem Katalog zu präsentieren. Wenn du Produktbilder auf Instagram postest, tagge die Produkt(e) auf dem Foto mit diesen Shopping-Tags, damit Kunden die Produktbezeichnungen und Preise sehen können. Kunden können dann mit diesen Beiträgen interagieren, um die getaggten Produkte entweder direkt über Instagram oder über deine E-Commerce-Website zu kaufen.

Erstelle Stories mit kaufbaren Artikeln

Instagram Stories sind eine dynamische Möglichkeit, um mit deinem Publikum in Kontakt zu treten und deine Produkte zu bewerben. Um eine Story mit kaufbaren Produkten zu erstellen, füge ein Produkt-Sticker hinzu und wähle das vorgestellte Produkt aus deinem Katalog aus. Ähnlich wie bei Beiträgen mit kaufbaren Produkten können deine Kunden auf den Sticker klicken, um sich die Produkt-Detailseite anzeigen zu lassen, und wo sie das Produkt kaufen können, wenn sie es möchten.

Instagram Checkout (aktuell nur in den USA verfügbar)

Eine neue, sehr komfortable Bezahloption für einen Instagram-Shop wird gerade in den USA getestet. Der Instagram Checkout ermöglicht es deinen Kunden, ihren Kauf im Instagram-App abzuschließen, ohne die App zu verlassen. Dies macht den Kaufprozess noch einfacher und . kann dazu beitragen, mehr Verkäufe zu generieren, indem die Gefahr des Abbruchs von Bestellungen reduziert wird. Kunden können ihre Zahlungsinformationen in Instagram speichern, was es noch einfacher macht, zukünftige Bestellungen über den Instagram Checkout aufzugeben. Um den Instagram Checkout zu verwenden, solltest du sicherstellen, dass du alle Anforderungen erfüllst und die damit verbundenen Gebühren überprüfst. Dann kannst du diese Checkout-Methode („Checkout mit Facebook und Instagram“) bei der Erstellung deines Instagram-Shops auswählen oder sie später über den Commerce Manager hinzufügen. (Leider ist dieses Feature nur in den USA verfügbar.)

Nutze Werbung mit dem Explore-Tab (Entdecker-Tab)

Instagram-Nutzer können mit dem Explore-Tab neue Inhalte entdecken, die auf ihren Interessen basieren. Wenn Nutzer auf einen Beitrag im Explore-Tab klicken, gelangen sie zu einem Feed mit Inhalten (einschließlich Werbung), die zu ihrer Auswahl passen und die vom Instagram jeweils speziell für sie zusammengestellt wird. Nutzer, die den Explore-Tab verwenden,  sind aktiv auf der Suche nach Neuem. Daher ist dies eine großartige Möglichkeit, um Werbung zu schalten. Um Anzeigen im Explore-Feed (bzw. der Explore Page) zu schalten, wähle „Instagram Explore-Feed“ im Abschnitt Platzierung während der Anzeigeneinrichtung aus. Verwende für beste Ergebnisse auffällige Visuals, um deine Anzeige in der Ansicht des Benutzers hervorstechen zu lassen.

Tipp: Der Logo-Maker von GoDaddy und GoDaddy Studio können dir dabei helfen, individuelle Logos und andere ansprechende Visuals in Minuten zu erstellen, ohne Designkenntnisse oder -expertise zu benötigen.

Erstelle Shop Collections

Shop Collections (Produktkollektionen) ermöglichen es dir, thematisch verwandte Produkte zu gruppieren, damit Kunden Produkte, die ähnlich oder miteinander verwandt sind, einfacher durchsuchen können. Wenn du zum Beispiel Bekleidung anbietest, könntest du Shop Collections basierend auf saisonalen Trends, Neuheiten, bestimmten Stilen oder hinsichtlich besonderer Anlässe zusammenstellen. Dies macht das Einkaufen einfacher und unkomplizierter für Kunden, die nach bestimmten Arten von Produkten suchen. Du kannst eine Shop Collection über den Commerce Manager erstellen und dann Kollektionen über den Shop-Editor der Instagram-App zu deinem Shop hinzufügen.

Verkaufe auf Instagram ohne Webseite über Instagram-Direktnachrichten (DMs)

Selbst wenn du keine Webseite besitzt, kannst du auf Instagram über Direktnachrichten (DMs) verkaufen. Um über DMs zu verkaufen, musst du sicherstellen, dass deine Produktbeiträge Kunden klar darauf hinweisen, dass sie dir eine DM zusenden, wenn sie an einem Produkt interessiert sind. Dann kannst du Produktinformationen teilen, Fragen beantworten und Zahlungslinks oder Anweisungen für die Verwendung einer anderen Zahlungsmethode (z.B. PayPal) bereitstellen, um die Transaktion abzuschließen. Wie du sehen kannst, ist dies sicherlich langsamer und erfordert mehr Aufwand, sowohl für dich als auch für Kund*innen als die neue Instagram-Checkout-Funktion (leider bisher nur in den USA verfügbar)  oder über deinen Online-Shop. Aber die Option der Instagram-Direktnachricht kann nützlich für Solopreneure sein, die ihre Geschäftsidee gerade noch validieren.

Tipps für den Verkauf auf Instagram

Nun, da du verstehst, welche Funktionen dir als Verkäufer*in auf Instagram zur Verfügung stehen, haben wir dir hier noch einige Tipps und Strategien zusammengestellt, mit denen du dich von der Konkurrenz abheben, die Interaktion mit potenziellen Kunden*innen erhöhen und mehr Verkäufe generieren kannst.

Veröffentliche Instagram-Reels, die deine Produkte bewerben

Instagram Reels sind kurze Videoclips, die bei Instagram-Nutzern sehr beliebt sind. Nutze Reels, um deine Produkte in Aktion zu zeigen, Anleitungen zu teilen oder anderweitig unterhaltsame Inhalte rund um deinen Instagram Shop zu erstellen. Reels sind eine attraktive Möglichkeit, deine Produkte vorzuführen und mit Kund*innen in Kontakt zu treten.

Erstelle ansprechenden Content, nicht nur Produktinhalte

Natürlich ist es wichtig, dass du die Instagram Funktionen nutzt, um deine Produkte zu bewerben, doch vergiss nicht, deinen Instagram-Content zu diversifizieren. Nicht jeder Beitrag sollte ein Verkaufsgespräch sein. Unser Tipp: Teile Inhalte, die Kunden dabei helfen, eine Beziehung zu deiner Marke aufzubauen. Du kannst Lifestyle-Bilder, Aufnahmen des Produktionsprozesses und andere verwandte Inhalte teilen, die Kund*innen interessiert halten, ohne unbedingt auf einen bestimmten Verkauf abzuzielen. Diese Vielfalt macht deinen Instagram-Feed interessant und zieht Benutzer in verschiedenen Phasen des Kaufprozesses an.

Verwende die richtigen Hashtags, um deine Sichtbarkeit zu erhöhen

Hashtags spielen eine wichtige Rolle, wenn deine Marke mehr Kund*innen erreichen soll. Da Nutzer mit Hashtags interagieren können, um ähnlich verschlagwortete Inhalt angezeigt zu bekommen, ist es wichtig, Hashtags sorgfältig auszuwählen. Du solltest sicherstellen, dass sie relevant für deine Marke und deine Produkte sind. So erhöhst du die Wahrscheinlichkeit, dass Nutzer*innen, die mittels Hashtags auf deine Beiträge aufmerksam werden, mit deinen Inhalten interagieren. Du kannst Hashtags in verschiedenen Kategorien erstellen – für deine Marke, für deine Produktkategorien und für das Gefühl oder die emotionale Stimmung, die zu deinen Produkten passt.

Eine Studie hat herausgefunden, dass etwa 11 Hashtags pro Beitrag ein guter Richtwert sind, um deine Sichtbarkeit zu verbessern, ohne wie Spam auszusehen. Das aktuelle Maximum an Hashtags, das du verwenden kannst, sind 30.

Nutze Story-Highlights

Instagram Story-Highlights ermöglichen es dir, deine besten und relevantesten Inhalte weit oben auf deinem Profil zu speichern und zu präsentieren. Dies ist eine tolle Möglichkeit, häufig gestellte Fragen zu beantworten, Produktaktionen hervorzuheben oder überzeugende Kundenbewertungen zu teilen, damit Kunden leichter auf diese Informationen zugreifen können.

Nutze deine Instagram Bio, um dich selbst zu bewerben

Deine Instagram Bio ist der ideale Ort, um dein Unternehmen zu bewerben und zu zeigen, was deine Marke und deine Produkte einzigartig macht. Teile eine fesselnde Geschichte darüber, wer du bist, was du verkaufst und warum Menschen dir folgen sollten. Füge einen Link in der Bio hinzu, um es Kunden einfacher zu machen, dich auf all den verschiedenen Kanälen zu finden, auf denen du kommunizierst und verkaufst.

Kooperiere mit Influencern

Influencer sind Schlüsselakteure in der Instagram-Landschaft. Daher kann die Zusammenarbeit mit den richtigen Influencern ein großer Gewinn für dich und dein Unternehmen sein. Influencer können deine Produkte durch ihre Instagram-Beiträge und -Stories bewerben und so deine Marke bei ihren engagierten Followern bekannt machen. Identifiziere Influencer in deiner Nische, die Kunden ansprechen, die du ansprechen möchtest. Nimm Kontakt zu ihnen auf und besprich mit ihnen, wie ihr zusammenarbeiten könnt. Denk daran, du musst nicht unbedingt die bekanntesten Influencer kontaktieren, um von dieser Beziehung zu profitieren. Denke daran, es ist wichtiger, dass sie gut zu dir passen, als weltweite Bekanntheit.

Erzeuge Aufmerksamkeit mit Aktionen und Verlosungen

Aktionen, Verkäufe und Verlosungen sind seit langem ein fester Bestandteil des Einzelhandelsmarketings. Sie sind noch effektiver, wenn du von der globalen Instagram-Community profitieren kannst. Erzeuge Aufmerksamkeit rund um den Launch eines neuen Produkts oder um eine Verkaufsaktion, indem du exklusive Rabatte, zeitlich begrenzte Angebote oder kostenlose Verlosungen anbietest. Die Taktik, die du verwendest, solltest du danach ausrichten, welches Ergebnis du erzielen möchtest. Wenn du zum Beispiel neue Kunden gewinnen möchtest, könntest du zum Empfehlung belohnen. Stelle nur sicher, dass du deine Kund*innen klar darüber informierst, wie sie teilnehmen können und ob es spezifische Teilnahmebedingungen gibt, die sie wissen sollten.

Produziere Social Signals: Reposte, tagge und zeige Kundeninhalte

Social Signals, wie Kundenbewertungen und Produktbewertungen, sind ein immer wichtigerer Teil deines Produktmarketings. Ermutige deine Kunden, ihre Erfahrungen mit deinen Produkten zu teilen, indem du ihren Inhalt auf deiner Instagram-Seite repostest, taggst oder anderweitig hervorhebst. Dadurch entsteht Loyalität bei deinen aktuellen Kunden und zieht neue Kunden an.

Wichtige Erkenntnisse

Instagram kann eine lukrative Plattform für dich und dein Unternehmen sein, da sie viele Funktionen bietet, die darauf abzielen, dich und dein Unternehmen bei der Interaktion mit Kund*innen und der Steigerung ihrer Verkäufe zu unterstützen. Viele Anbieter von Online-Shops bieten eine direkte Integrationen mit Instagram an. Das macht es für dich noch einfacher, loszulegen. Um jedoch auf dieser Plattform erfolgreich zu sein, musst du Premium-Inhalte präsentieren, die einzigartig sind und zu den  Benutzer*innen von Instagram passen.

Wenn du den Einrichtungsanweisungen, Tipps und Strategien folgst, die wir für dich in diesem Artikel zusammengestellt haben, kannst du Instagram zu einer lukrativen Plattform  für einen erfolgreichen Online-Verkauf machen.

Hier findest du 10 interessante Plattformen, mit denen du privat online verkaufen kannst.

FAQ zum Thema: Erfolgreich auf Instagram verkaufen

Was ist Instagram?

Instagram ist eine beliebte soziale Mediaplattform, auf der du Fotos und Videos teilen, Stories erstellen und mit anderen Nutzern interagieren kannst. Du kannst Fotos und Videos mit Filtern und Effekten bearbeiten, um sie kreativer zu gestalten. Instagram ermöglicht es dir, deinen Feed mit Beiträgen von Freunden, Prominenten und Unternehmen zu personalisieren.

Durch das Folgen von anderen Nutzern siehst du deren Aktivitäten in deinem Feed und kannst mit Likes, Kommentaren und Direktnachrichten reagieren. Instagram Stories sind temporäre Bilder und Videos, die nach 24 Stunden verschwinden. Die Plattform bietet auch IGTV für längere Videos und Shopping-Funktionen, die das Einkaufen direkt aus Beiträgen ermöglichen.

Instagram hat sich zu einem wichtigen Medium für visuelles Storytelling, Influencer-Marketing und Online-Werbung entwickelt. Du kannst dein Profil öffentlich oder privat einstellen und dich mit Menschen aus aller Welt vernetzen. Instagram ist eine vielseitige Plattform, die dir erlaubt, deinen Alltag, deine Interessen und deine Kreativität mit anderen zu teilen und zu entdecken.

Wie funktioniert Instagram?

Instagram funktioniert, indem du einen Instagram-Account erstellst, entweder privat oder öffentlich. Du kannst dann Fotos und Videos auf deinem Profil teilen, entweder in deinem Feed oder in deinen Stories. Um Beiträge von anderen zu sehen, kannst du ihnen folgen. Ihre Inhalte erscheinen in deinem Feed. Du kannst Beiträge mit Likes versehen und Kommentare hinterlassen.

Instagram bietet auch Direktnachrichten zum Kommunizieren mit anderen Nutzern. Du kannst Hashtags verwenden, um deine Beiträge kategorisch zu ordnen, und dich mit Trendthemen verbinden. Außerdem ermöglicht es IGTV für längere Videos und Shopping-Funktionen. Instagram ist eine Plattform, um deine Interessen und Kreativität zu teilen, dich mit anderen zu vernetzen und visuelle Geschichten zu erzählen.

Wie verkaufe ich auf Instagram?

Kannst du direkt auf Instagram verkaufen? Aktuell wird in den USA der Instagram-Checkout von einer Reihe von Anbietern getestet. Damit kann man direkt auf Instagram verkaufen. Kunden können damit den Kaufvorgang für Produkte direkt in der Instagram-App initiieren und abschließen. Aktuell ist noch nicht klar, ob und wenn ja, wann dieses Feature auch in Deutschland verfügbar sein wird.

Was kostet es, wenn ich auf Instagram verkaufen möchte?

Du kannst kostenlos ein Instagram Business-Profil erstellen, einen Produktkatalog hinzufügen. Auch die meisten in diesem Artikel beschriebenen Instagram-Funktionen kannst du kostenlos nutzen. Für die Verwendung des Instagram Checkouts (aktuell in den USA verfügbar) fallen Gebühren an. Das Gleiche gilt für die Abwicklung von Transaktionen via Kreditkarte oder die Nutzung von Bezahlsystemen wie PayPal. Auch wenn du Anzeigen auf Instagram schaltest, kostet das Geld.

Wie viele Follower benötigst du, um auf Instagram zu verkaufen?

Wenn du auf Instagram verkaufen möchtest, ist dafür keine spezifische Anzahl von Followern erforderlich. Allerdings kein eine große Anzahl von Followern deine Verkäufe deutlich steigern. Ebenso wichtig ist es, dass du dich auf das Erstellen von qualitativ hochwertigen Inhalten konzentrierst. Das wird dir helfen, eine Verbindung zu deiner Zielgruppe aufzubauen.

Ist das Verkaufen auf Instagram besser als mit Etsy?

Instagram und Etsy haben unterschiedliche Zwecke, daher werden Unternehmen feststellen, dass eine Plattform besser zu ihrer Marke passt als die andere. Instagram ist eine soziale Plattform, die stark von visuellen Inhalten geprägt ist, einschließlich einer Vielzahl von Inhalten, die nichts mit dem Kauf oder Verkauf von Produkten zu tun haben. Etsy ist ein dedizierter Marktplatz für handgemachte, Vintage- und handwerksbezogene Waren. Du solltest in Bezug auf deine Zielgruppe und deine Produktkategorien entscheiden, welche der beiden Optionen besser zu deiner Marke passt.

Wie akzeptiere ich Zahlungen auf Instagram?

Du kannst Kunden zu deinem Online-Shop weiterleiten oder deine Kunden bitten, über einen Zahlungslinks oder andere Apps (wie PayPal) zu bezahlen. Diese Zahlungsoptionen lassen sich über Instagram-Direktnachrichten koordinieren. Wenn du dein Business in den USA betreibst, kannst du Zahlungen aber auch auf Instagram akzeptieren, indem du Instagram Checkout verwendest. Deine Kunden können damit den gesamten Kaufvorgang direkt auf Instagram abschließen (dieses Feature ist aktuell leider nur in den USA verfügbar).

Titelmotiv: Photo by Markus Spiske on Unsplash