Kostenlose SEO Tools, mit denen du Google stürmst

Diese SEO Tools musst du haben!

Eine Website zu bauen, ist oft nur der Anfang. Wenn du im Internet gefunden werden willst, musst du dich mit der Suchmaschinenoptimierung, kurz SEO, auseinandersetzten. Kostenlose SEO Tools können hier für dich der Türöffner sein.

Es gehört mehr zu SEO als deinen Content mit entsprechenden Keywords zu füllen. Es ist sogar so, dass Keywords nur einen kleinen Teil der Faktoren ausmachen, die darüber entscheiden, ob deine Webseite bei Suchmaschinen erscheint oder nicht.

In diesem Artikel stellen wir dir 7 Tools vor, die dir dabei helfen deine Webseite bei Suchmaschinen nach oben zu bringen. Und das Beste ist: sie sind alle kostenlos!

SEO Tool 1: Du willst nach passenden Keywords suchen?

Das erste, was du tun solltest, wenn du deine Webseite nach oben auf die Seite der Suchergebnisse bringen willst, ist nach Keywords zu suchen, die zu dem Inhalt deiner Webseite passen. Der Moz Keyword Explorer ist ein beliebtes, kostenloses Tool, das dir genau dabei hilft. Sobald du einen Account erstellt hast, kannst du das Tool dazu nutzen Keywords zu suchen und zu analysieren. So erhältst du eine Reihe von Statistiken zu dem Suchvolumen und der Schwierigkeit mit diesem Keyword oben zu ranken.

SEO Tool 2: Arbeitest du mit WordPress?

Wenn du so wie viele andere deine Webseite bei WordPress selbst hostest, kannst du von dem Yoast Plugin Gebrauch machen, dass ein echtes must-have ist, wenn es um SEO und WordPress geht. Auch wenn die Vollversion des Tools bezahlt werden muss, kommen viele auch mit den Funktionen der kostenlosen Version klar. Die gratis Version optimiert deine Webseite für ein Keyword oder Phrase, allerdings hat das Tool auch weitere praktische Funktionen – es überprüft die Lesbarkeit deiner Seiten, Meta-Daten, doppelter Content sowie technische Konfigurationen wie Roboter, Sitemaps und Links.

SEO Tool 3: Willst du lieber ein Tool für alle SEO Aufgaben?

Wenn du dich lieber selbst um deine SEO kümmerst, bietet GoDaddy dir ebenfalls eine vollständige Lösung an, um die Optimierung einfacher zu machen. Mit unserem SEO Tool erhältst du Keyword Vorschläge und sogar eine XML SiteMap. Das ist sehr wichtig, denn durch die SiteMap kann die Suchmaschine deine Seite schneller nach abgefragten Daten durchsuchen.

SEO Tool 4: Willst du deine Ergebnisse messen können?

Deine Fortschritte zu messen ist ein großer Teil einer erfolgreichen SEO Strategie. Denn wenn du nicht weißt, was gut funktioniert und was nicht, wie willst du dich dann verbessern?
Google Analytics ist ein kostenloses und einfach zu nutzendes Tool, dass dir eine Reihe von wichtigen Daten zu deiner Webseite gibt, unter Anderem wie viel organischen Traffic du bekommst und auch woher dieser Traffic kommt. So kannst du nachvollziehen, ob der meiste Traffic durch Social Media, Werbung oder auch Links von anderen Webseiten kommt. Dem entsprechend kannst du deine SEO Strategie anpassen. Du siehst auch, welche Keywords am meisten zu deinem Traffic beitragen.

SEO Tool 5: Willst du sicher gehen, dass du eigenen Content hast?

Kopierte Inhalte können deiner SEO enorm schaden – aber manchmal ist eine Nachahmung auch unabsichtlich. Deshalb solltest du den Inhalt deiner Webseite genau überwachen, um sicherzugehen, dass er original ist. Siteliner ist ein Tool mit dem du nach dupliziertem Content suchen kannst, sowie nach kaputten Links oder ähnlichen Domains.

SEO Tool 6: Willst du deine Webseite sicher machen?

Wusstest du, dass die Sicherheit deiner Webseite sich massiv auf deinen SEO Score auswirkt? Suchmaschinen wollen ihre Nutzer nicht zu Seiten führen, die für ihre Nutzer möglicherweise eine Gefahr darstellen oder ihre persönlichen Daten preisgeben. Daher ist es wichtig Google zu zeigen, dass man deiner Webseite vertrauen kann. Durch Viren, Spam oder ein fehlendes SSL Zertifikat wird die Sicherheit deiner Seite beeinträchtigt und somit auch dein Ranking auf Google.

Zeige Google, dass deine Webseite sicher ist

Google bevorzugt Seiten, die ein SSL Zertifikat haben und kennzeichnet Webseiten ohne ein Zertifikat als „Nicht sicher“ – nicht die besten Voraussetzungen, um neue Kunden auf deine Webseite zu bringen! Mit einem SSL Zertifikat kann sich dein Ranking auf Suchmaschinen direkt deutlich verbessern. Erfahre hier alles, wie du ein SSL Zertifikat bei GoDaddy bekommst.

Beschütze deine Seite vor Malware

Malware oder ein Virus kann sowohl deine Webseite aber auch dein SEO Ranking schaden. Im schlimmsten Fall kann deine Webseite sogar auf die Blacklist von Google kommen. Also solltest du sicher gehen, dass du über alle richtigen Sicherheitsmaßnahmen verfügst, um deine Webseite zu scannen und Malware sofort entfernen zu können. Mit dem GoDaddy Websicherheits-Tool kannst du sicher gehen, dass deine Webseite sicher bleibt und täglich auf Malware überprüft wird, damit sie entfernt werden kann, bevor sie Schaden anrichtet.

Halte nach Spam Ausschau

Wenn du eine WordPress Webseite hast, auf der deine Nutzer Beiträge kommentieren können, solltest du Askimet nutzen, um Spam Kommentare herauszufiltern. Diese Funktion ist so wichtig, das sie bereits vorinstalliert ist – alles was du tun musst, ist sie zu aktivieren. Spam Kommentare kommen häufig vor, besonders auf beliebten Webseiten. Wenn du zu viele Spam Kommentare hast, wird deine SEO darunter leiden.

SEO Tool 7: Willst du deine Strategie überdenken?

Ähnlich wie Google Analytics, ist auch Google Search Console ein weiteres kostenloses Tool, mit dem du deine SEO verbessern kannst. Unter Anderem kannst du sehen, welche Seiten deine Inhalte verlinken und bei welchen Suchanfragen, deine Webseite auftaucht. Außerdem kannst du deine technische SEO überwachen – dazu gehören die Geschwindigkeit deiner Webseite und kaputte Links, die dein SEO Ranking beeinflussen. Eine weitere praktische Funktion ist, dass du die Performance deiner mobilen Seite überblicken kannst. Das ist mit der Zeit immer wichtiger geworden, da immer mehr mit ihrem Handy im Internet surfen – vor allem da die User Experience ein weiterer SEO Faktor ist, solltest du das immer im Griff haben.

So, da du jetzt mit diesen Tools ausgestattet bist, sollte es nur noch ein leichtes sein, dein SEO Ranking zu verbessern und deine Webseite ganz oben ranken zu lassen.

 

Aus dem Englischen: Benjamin Fischbach

Bildnachweis: Unsplash