Schnell & kreativ – Verpackungsideen für deinen Online-Shop

Produkte erwähnt
Verschicke deine Produkte in individuellen und nachhaltigen Verpackungen.

Verpackungen transportieren nicht nur die Ware zum Kunden, sie vermitteln auch Emotionen und Glaubwürdigkeit. Daher unterstützen gute Verpackungsideen dein Marketing. Für den Erfolg deines Onlineshops brauchst du hochwertige Produkte, musst deine Zielgruppe erreichen und diese mit einem exzellenten Service zufriedenstellen. Retouren gilt es zu vermeiden, neben einer aussagekräftigen Produktbeschreibung spielen hier eine sichere Verpackung und die schnelle Zustellung eine wichtige Rolle. Ist das Paket beschädigt oder wird zu spät geliefert, nutzen Käufer meist die Rücksendeoption. Lerne jetzt kreative Verpackungsideen kennen, die deine Kunden begeistern und zu deiner Marke passen!

Anforderungen an Verpackungsideen

Unabhängig von den Verpackungsideen gelten folgende allgemeine Anforderungen:

  1. Die wichtigste Eigenschaft ist der Schutz der verpackten Ware, daher kommt außen widerstandsfähiges und teilweise auch wasserdichtes Material zum Einsatz und im Innern weiches Füllmaterial.
  2. Grundsätzlich sollte die Verpackung nur so groß wie nötig sein. Für kleine Artikel eignen sich Versandtüten oder gepolsterte Umschläge, damit verringerst du den Verpackungsmüll und die Versandkosten.
  3. Die Verpackung sollte sich leicht öffnen lassen, ohne dass aus Versehen der Inhalt beschädigt wird.
  4. Teste die Stabilität der Verpackungen und wie sicher die Ware darin ist. Verwende gegebenenfalls eine stabilere Verpackung oder mehr Füllmaterial.

Nachhaltige Verpackungsideen

Nachhaltigkeit ist ein Trendthema, immer mehr Käufer entscheiden sich bewusst für nachhaltig hergestellte und umweltfreundliche Produkte und möchten diese ressourcenschonend einkaufen. Der CO2-Abdruck soll so klein wie möglich sein, grüne Versandoptionen gehören zur Antwort auf diesen Anspruch.

Eine nachhaltige Verpackungsidee stammt von RePack. Das Unternehmen bietet wiederverwendbare Verpackungen an. Der Ablauf: Du verschickst die Bestellungen deiner Kunden in einer RePack-Verpackung, die Käufer schicken diese kostenlos von überall auf der Welt an RePack zurück und dort werden die Verpackungen für die nächste Runde aufbereitet.

Einen minimalen CO2-Abdruck erreichst du mit wiederverwendbaren Verpackungen, die du mit Versandoptionen wie GoGreen von DHL klimaneutral an deine Kunden schickst.

Für die sichere Verpackung im Innern gibt es ebenfalls nachhaltige Alternativen wie beispielsweise Samenpapier. Dieses Papier können Kunden nach der Verwendung in einen Topf mit Erde pflanzen, dann keimen die enthaltenden Samen und wachsen zu Pflanzen. Das hinterlässt bei deinen Kunden einen bleibenden Eindruck.

Verpackungen mit eigenem Logo verschicken

Der Aufdruck deines Logos und Name deines Unternehmens sollte in jedem Fall ein Teil deiner Verpackungsidee sein. Auf diese Weise betreibst du kostenlose Werbung, da das Logo während des Transports sichtbar ist und gesehen wird. Für Kunden ist der Anblick ein Grund zur Vorfreude, schließlich wissen sie dann bereits, dass die bestellte Ware endlich angekommen ist. Deine Verpackung mit Logo wird vielleicht erneut verwendet und die Gratiswerbung geht weiter.

Nutze das Paket, das Versandetikett und das Paketband für die individuelle Gestaltung und entscheide dich für Anbieter, die deine Päckchen mit Farben auf Wasserbasis bedrucken.

Verwende deine eigenen Farben

In Deutschland erfolgen die meisten Paketsendungen in gelben oder braunen Verpackungen. Wer diese verschickt, lässt sich auf den ersten Blick nicht erkennen. Die Pakete von Amazon mit dem bedruckten Paketband kennt hingegen mittlerweile fast jeder. Es wird Zeit, dass die Zusteller in Zukunft deine kreativen Verpackungsideen herumtragen und so für deinen Onlineshop werben. Du kannst für den Aufdruck eine oder zwei Farben oder ein simples Muster verwenden und dich so von der Masse abheben.

Kennzeichne fragile Produkte eindeutig

Bei der Deutschen Post musst du zerbrechliche Waren mit vier Fragile-Etiketten auf allen Seiten der Sendung kenntlich machen. Für die Zustellung deiner empfindlichen Artikel kannst du noch einen Schritt weiter gehen und diese mit einem speziellen Aufdruck versehen. Der Aufdruck motiviert die Zusteller dazu, deine Pakete vorsichtiger zu behandeln. Zusätzlich zum stabilen Karton benötigst du Polstermaterial, das können Verpackungschips, Luftpolsterfolie oder Luftkammerkissen sein. Die umweltfreundliche Alternative sind Papierpolster.

Fazit

Mit kreativen Verpackungsideen kannst du aus der Masse herausstechen. Platziere dein Logo auf den Paketen, auf diese Weise profitierst du von der kostenlosen Werbung. Verwende nachhaltige Verpackungen und Zustellmöglichkeiten, um die Umwelt zu schützen und dem wachsenden Nachhaltigkeitsbewusstsein deiner Kunden gerecht zu werden.

 

Bildnachweis: Unsplash

Franzi hat Medienkommunikation studiert und ist als Senior Social Media und Content Managerin im deutschen GoDaddy-Team verantwortlich für die Social Media-Känale und den Blog. Hier kann sie ihr Herzblut für Online Marketing und Texten verwirklichen und gibt am liebsten kleinen Unternehmen und Startups Tipps und Tricks in den Bereichen Social Media, Online-Shop und WordPress. Sie setzt sich bei "GoDaddy Women in Technology" für die Gleichberechtigung und Diversität in der Tech-Branche ein.