Script-Browser: Ein Must Have-Tool für Windows-Admins

Der PowerShell Script-Browser durchsucht mehr als 9000 Scripte

Nur wer seine Alltags-Aufgaben automatisiert, überlebt im täglichen Administratoren-Trubel. Diese Weisheit sorgt bereits seit Jahren dafür, dass wir Administratoren immer wieder neue Scripte entwickeln. Spare dabei nun Zeit, indem du eines der 9000 vorgefertigen Scripte aus Microsoft Script-Bibliothek nutzst. Mit dem PowerShell Script-Browser findest du in Sekunden das richtige Script für dein Problem.

Wie du den Script-Browser sofort einsetzst

Den Script Browser erhälst du kostenlos bei Microsoft zusammen mit dem Script-Analyzer. Nachdem du ihn auf deine Admin-Workstation installiert hast, startest du den Script-Browser über die Verknüpfung auf deinem Desktop.

In der sich öffnenden Oberfläche findest du nun eine praktische Suchleiste. Damit durchsuchst du das Microsoft-Technet. In unserem Beispiel suchen wir nach einem Script zur Anzeige der zuletzt installierten Windows Updates und werden bereits schnell fündig (siehe Abbildung).

Script-Browser

Klicke einfach auf das für dich relevante Script, um es anzuzeigen und herunterzuladen. Je nach Autor werden dir noch weitere Beschreibungen oder Erläuterungen zum Script angezeigt.

Script-Browser2

Aber Achtung: So praktisch der Script-Browser auch ist, prüfe jedes Script im Detail bevor du es ausführst. Die Scripte werden im Technet von deinen fremden Autoren bereitgestellt und nicht durch Microsoft geprüft. Schaue dir dazu jede Script-Zeile genau an und setze es nur dann ein, wenn du es wirklich verstanden hast.

Download: http://www.microsoft.com/en-us/download/confirmation.aspx?id=42525