Was sind Hashtags und warum brauchst du diese in sozialen Medien?

Steigere deinen Erfolg

Hashtags! Überall Hashtags! Bestimmt hast du diese schon online gesehen, schließlich escheinen sie so ziemlich auf jeder sozialen Netzwerkseite. Manchmal kommen sie gehäuft vor. Gelegentlich sind sie albern, ein andermal scheinen sie einem bestimmten Zweck zu dienen. Um was geht es hier? Warum solltest du dich mit Hashtags beschäftigen?

In diesem Beitrag erfährst du, was Hashtags sind, warum du diese in deinen Beiträgen in den sozialen Medien verwenden solltest und wie du damit deine Reichweite maximierst.

Was sind Hashtags?

Hashtags sind nichts Neues. Bereits im Jahr 2000 wurde der Begriff zum ersten Mal im Internet Relay Chat (IRC) erwähnt. Hashtags sind Wörter oder Wortketten (ohne Leerzeichen), denen ein Doppelkreuz vorangestellt ist. Mit dem Hashtag machst du Begriffe klickbar und kannst so auf bestimmte Themen verlinken.

Du möchtest eine offizielle Definition? Wenn du im Internet „Was sind Hashtags“ suchst, liefert dir Wikipedia folgende Erklärung:

Ein Hashtag (Neutrum, zusammengesetzt aus engl. hash für das Schriftzeichen Doppelkreuz [„#“] und engl. tag für Markierung) ist ein mit Doppelkreuz versehenes Schlagwort, das dazu dient, Nachrichten mit bestimmten Inhalten oder zu bestimmten Themen in sozialen Netzwerken auffindbar zu machen.

Beispielsweise kannst du in Twitter anhand des Hashtags #wordpress herausfinden, was Menschen aus der ganzen Welt zu diesem Thema getwittert haben. Besonders nützlich ist das für Kongresse und Konferenzen. Du kannst damit wichtige Informationen mitverfolgen und erfahren, welche Themen die Teilnehmer, Redner und Veranstalter diskutieren.

Was sind Hashtags Twitter Beispiel

Bei Hashtags kannst du alles kleinschreiben oder auch Großbuchstaben innerhalb des Worts (sogenannte Binnenmajuskel) verwenden. Leerzeichen sind jedoch nicht zulässig. Hashtags unterscheiden nicht zwischen Groß- und Kleinschreibung – wenn du also #WordPress statt #wordpress eingiebst, erscheinen jeweils genau die gleichen Themen und Inhalte.

Wo kannst du Hashtags nutzen?

Du kannst in den meisten sozialen Netzwerken Hashtags vergeben, so z. B. in Facebook, Twitter, Instagram, Google Search, YouTube, Pinterest, Tumblr, Vine und Flickr.

Warum solltest du deine Beiträge in den sozialen Medien mit Hashtags versehen?

Weil du damit deine Inhalte für dein Zielpublikum auffindbar machst.

Hashtags sorgen dafür, dass deine Beiträge in den Suchergebnissen der Nutzer erscheinen und erhöhen so deine Reichweite.

 

Interessanterweise suchen Internet-Nutzer häufig in ihren sozialen Netzwerken nach Dingen, die sie auch auf Google oder Bing finden könnten. Unternehmen sollten deshalb ihre SEO-Strategie mit Social Media verknüpfen.

Wenn du Services oder Produkte anbietest und in Werbung dafür investierst, kannst du deine Anzeige mit ein paar Hashtags optimieren, um mehr Interessenten anzusprechen. Hashtags kosten dich nichts und sind damit allemal einen Versuch wert.

Wie maximierst du mit Hashtags deine Reichweite?

Natürlich musst du zunächst ein wenig Rechercheaufwand betreiben. Das ist so ähnlich wie die Suche nach Keywords für die Texte auf Ihrer Website. Mach eine Liste mit Begriffen und sieh nach, ob diese Hashtags gerade beliebt sind bzw. ob sie auch viele andere Nutzer verwenden. Wenn du einfach nur so mal einen Hashtag für Ihre Social-Media-Posts vergibst, wirst du kaum Reaktionen bekommen.

Überleg genau, welche Hashtags du verwendest.

 

Viele vergeben einfach nur aus einer Laune heraus irgendwelche Hashtags – aber ohne Recherche lässt sich die Reichweite kaum erhöhen. Wenn es um Bloggen geht, nutz #bloggen. Wenn du über Suchmaschinenoptimierung schreibst, dann verwende #SEO. Du kannst mehrere Hashtags verwenden, solange diese auch wirklich mit dem Inhalt zu tun haben, den du postest.

Es gibt verschiedene Tools für die Hashtag-Recherche. Ich möchte hier ein paar vorstellen, mit denen du Suchbegriffe und Hashtags findest und deine sozialen Medienkampagnen planen kannst.

BuzzSumo

Hashtag Recherche Buzzsumo

Mit BuzzSumo kannst du unter anderem Themen auf mehreren sozialen Plattformen verfolgen und herausfinden, welche Artikel aktuell beliebt sind oder was gerade im Trend liegt. Das Tool unterstützt dich auch bei der Suche nach interessanten Inhalten, die du teilen kannst, und bei der Planung deiner eigenen Content-Marketingstrategie. Es gibt noch viele andere Funktionen, beispielsweise Analysen deiner Facebook-Seite oder die Suche nach Influencern, die dich kontaktieren sollten.

Tagboard

Hashtag Recherche Tagboard

Wenn du in Tagboard nach Hashtags suchst, liefert dir die Plattform eine aufschlussreiche Übersicht über Inhalte, die in verschiedenen sozialen Netzwerken gerade geteilt werden. Tagboard bietet keine Direktvergleiche oder Content-Analysen; es ist einfach ein Tool, das Posts aus verschiedenen sozialen Netzwerken zusammenfasst.

Wie bei BuzzSumo kannst du die Ergebnisse teilen und sogar Content- und Social-Marketing-Kampagnen anhand der Resultate planen. Wenn du beispielsweise ein relevantes Thema in einem sozialen Netzwerk siehst, zu dem du noch nichts gepostet hast, kannst du es in deine To-Do-Liste für zukünftige Inhalte aufnehmen.

Google Trends

Verwendung von Hashtags Google Trends

Google Trends ermöglichen dir die Suche nach jedem Begriff, auch nach Hashtags. Als Filterkriterien werden Ort, Zeit, Kategorie und Art der Suche angeboten. So kannst du beispielsweise gezielt nach Hashtags suchen, die bei Videos in YouTube, in der Bildersuche, in News oder auch in Google Shopping verwendet werden.

Mit Google Trends lässt sich auch der beste Zeitpunkt feststellen, um einen Beitrag mit einem bestimmten Hashtag zu posten. Das ist äußert nützlich: Wird ein Begriff immer wieder an bestimmten Tagen oder zu bestimmten Uhrzeiten gesucht, kannst du deine Posts zeitlich so planen, dass du damit die größte Wirkung erzielst.

Die wichtigsten Erkenntnisse

Spring auf den Zug auf und nutz Hashtags für soziale Medien. Zugegeben, das ist vielleicht etwas aufwendig, etwa so wie die Suche nach den richtigen Keywords. Aber am Ende wirst du auch mit besseren Ergebnissen belohnt – in Form von höheren Besucherzahlen, mehr Anfragen und wahrscheinlich auch mehr Umsatz und Gewinn.

Sind Hashtags bereits fester Bestandteil deiner Social-Media-Marketingstrategie? Welche Tipps hast du für andere, die Hilfe im Bereich soziale Netzwerke brauchen könnten? Was sind deine Lieblingstools zur Recherche der besten Hashtags für Ihre Kampagnen? Wir freuen uns auf deine Tipps im Kommentarbereich!

Bildnachweis: mikecogh via Visual hunt / CC BY-SA

Nile Flores
Nile Flores ist eine professionelle Bloggerin aus St. Louis, die auch als WordPress-Designerin und -Entwicklerin tätig ist. In den vergangenen 14 Jahren hat sie Tausende von Bloggern dabei unterstützt, ihre Blogs zu erstellen, zu pflegen und bekannt zu machen. Schreiben und Menschen helfen sind ihre Leidenschaft. Auf Facebook betreibt Nile die Gruppe All About WordPress on Facebook, die Unterstützung für alle WordPress-Nutzer bietet – vom Einsteiger bis zum Profianwender. Mit Vorträgen auf lokalen WordCamp Veranstaltungen in den Vereinigten Staaten leistet sie zudem Ihren Beitrag zur WordPress-Community.