Soapositive: Vom Büroalltag in die echte Handarbeit

Evelyn und Tanja von „Soapositive“ brauchten nicht viel um richtig loszulegen!

Unser GoDaddy Team hat es sich zur Aufgabe gemacht, seine Kunden zu besuchen und ihre Geschichten zu erzählen. Als wir gesehen haben, dass Evelyn und Tanja von Soapositive, die ihren Sitz in Rödermark bei Frankfurt haben, im Team GoDaddy sind, waren wir natürlich sehr begeistert. Nach klassischen Bürojobs haben die beiden Seifenkünstlerinnen sich selbstständig gemacht. Dass alles nicht immer ganz einfach und aller Anfang schwer ist, war den beiden stets bewusst. Was hinter Soapositive steckt und was die Produkte so besonders macht, verraten wir euch hier.  

Evelyn und Tanja sind die beiden Frauen hinter Soapositive. Hinter dem Unternehmen steckt eine Seifenmanufaktur, die ausschließlich mit hochwertigen Rohstoffen arbeitet, kein Mikroplastik verwendet und auf Tierversuche, Palmöl und Parabene verzichtet.

Soapositive: Vom Büroalltag in die echte Handarbeit Tanja und Evelyn
Gründerinnen Tanja und Evelyn mit ihren Seifen

Die Seifen bestehen zu einem großen Teil aus Bio-Ölen, denn Soapositive steht für Nachhaltigkeit von der Herstellung bis zum Verkauf. Nicht nur die Verwendung von hochwertigen Ölen ist ihnen wichtig, auch bei der Herstellung der Öle wird darauf geachtet, dass die Inhaltsstoffe umweltgerecht produziert wurden. Auch bei der Verpackung der Produkte und beim Versand achten die beiden darauf, dass möglichst plastikfrei gehandelt wird.

„Soapositive ist unser Beitrag für weniger Plastikmüll in der Welt.“

Büroalltag? Nein danke!

Vor Soapositive haben Evelyn und Tanja in den Bereichen Event, PR & Social Media meist in der Entertainmentbranche gearbeitet. Nach 30 Jahren zwischen Reisen und Schreibtischarbeit möchte Tanja lieber etwas „Sinnstiftendes“ machen. Soapositive ist für beide Frauen als Side Hustle gestartet, das langsam neben ihren Jobs an Fahrt gewonnen hat. Es hat sich dann aber schnell herauskristallisiert, dass ihr Business dann doch mehr Zeit beansprucht als eigentlich angedacht war und somit musste eine Entscheidung für die Zukunft getroffen werden.

Soapositive: Vom Büroalltag in die echte Handarbeit Tanja bei der Arbeit

Eine ökologisch wertvolle und nachhaltige Marke zu etablieren, bedarf viel Zeit und vor allem Geduld. Die deutschen Standards im Bereich Unternehmensgründung und gerade in der Kosmetikbranche sind kompliziert und es müssen etliche Anforderungen erfüllt werden, bevor es erst richtig losgehen kann. Der Weg vom Side Hustle zum ersten Erfolg war also für die beiden nicht immer einfach. Aber mit viel Willenskraft, Durchhaltevermögen und Frauenpower haben die beiden es geschafft.

Gut zur Haut, gut zur Umwelt, gut zu Mensch & Tier

Ihre Inhaltsstoffe müssen also nicht nur die EU-Standards erfüllen, sondern auch den Werten der beiden Gründerinnen, denn nur die richtige Kombination aus Ölen, Fetten, ätherischen Ölen und Parfümölen schaffen es tatsächlich in die Seifen.

„Wir arbeiten mit Heilpraktikern und Kräuterkundlern zusammen, um die passenden Rezepturen zu kreieren.“

Auf lange Sicht würden die beiden gerne mit Parfümeuren zusammenarbeiten – die Möglichkeiten nach tollen Duftkombinationen und eine breite Markenbekanntheit wären dann noch schneller gegeben.

Soapositive: Vom Büroalltag in die echte Handarbeit Seifen
Handseifen von Soapositive

GoDaddy und Soapositive

Erst seit Ende 2018 sind Evelyn und Tanja GoDaddy-Kundinnen und ihre Website mit integriertem Online-Shop ist für die beiden jetzt schon enorm wichtig. Ihr Online-Shop gibt ihnen die Möglichkeit flächendeckend ihre Seifen rund um den Globus zu verkaufen.

„Unsere Website soll natürlich Kunden nicht nur die Möglichkeit geben, unsere tollen Pieces zu kaufen, sondern vielmehr auch transparent und unterhaltsam über die Vorteile der Seifenherstellung informieren.“

Da aktuell die Produkte der beiden nur im hauseigenen Online-Shop vertrieben werden, hat die Website einen hohen Stellenwert. Überzeugen konnten wir die beiden aufgrund unseres erfahrenen Support-Teams und unserer fast 100%-igen Online-Verfügbarkeit. „Einfach sicher online“, wie Evelyn uns sagt.

Soapositive: Vom Büroalltag in die echte Handarbeit mit Laptop auf Website
Tanja und Evelyn schauen nach ihrem Online-Shop

Uns fasziniert es jedenfalls, mit welcher Hingabe Evelyn und Tanja ihre Produkte kreieren und unter das Volk bringen. In Zukunft wollen die beiden ihren Kundenstamm erweitern und auf unterhaltsame Weise mehr Bewusstsein über die Seifenherstellung und den damit verbundenen Umweltschutz schaffen. Dabei wird auch die Website kontinuierlich erweitert, eine detaillierte Warenkunde mit ansprechenden Bildern und weiterführenden Informationen über den Wert der Inhaltsstoffe soll in Kürze folgen. Wir sind uns sicher, dass wir noch viel von Eve & Tanja hören werden, denn Seife braucht jeder – aber den Wohlfühlkick für Haut und Herz und zwei leidenschaftliche Gründerinnen gibt’s nur bei Soapositive.

Stay positive, Soapositive – Wir wünschen euch alles Gute für eure Zukunft!

Franziska Thoms
Franzi nennt ihr Zuhause die sozialen Netzwerke und ist mit Herz und Seele Social Media und Content Manager. Bei GoDaddy kann sie ihr Herzblut für das Texten verwirklichen und schreibt auf dem Blog über die aktuellen Entwicklungen in der IT. Neben ihrer Leidenschaft für News rund um Technik und digitale Trends auf den Socials, fotografiert Franzi gerne und teilt dies mit ihrer Community auf Instagram, wo sie ihre Kreativität und Begeisterung für die Fotografie ausleben kann.