Was ist Fulfillment und was ein Fulfillment-Dienstleister?

Produkte erwähnt
Profitiere jetzt von E-Commerce Fulfillment Lösungen für dein Business.

Der englische Begriff Fulfillment steht als Synonym für verschiedene Leistungen, die Fulfillment-Dienstleister im Namen ihrer Kunden gegenüber deren Endkunden erfüllen. Im E-Commerce haben sich die Fulfillment-Partner auf die Auftragsabwicklung von Online-Shops spezialisiert. Angebotene Fulfillment-Services betreffen unter anderem Aufgaben wie 

  • Annahme von Bestellungen 
  • Lagerung 
  • Kommissionierung 
  • Warenverpackung 
  • Sendungsfrankierung 
  • Versand 
  • Rechnungsstellungen 
  • Retouren-Management 

Was ist ein Fulfillment-Center? 

Fulfillment-Center wickeln Bestellungen schnell und kostengünstig ab. Dabei handelt es sich um mehr als ein Warenlager, das lediglich der Warenlagerung dient. Im Fulfillment-Center bearbeiten die Mitarbeiter auch die Bestellungen und wickeln diese ab. Die Aufgaben reichen dann wie oben beschrieben von der Einbuchung der Waren in das Warenwirtschaftssystem bis zum Retourenmanagement. 

Von diesem Service profitieren Händler und Kunden gleichermaßen. Dank der umfangreichen Unterstützung können sich die Händler auf ihr Kerngeschäft konzentrieren und unter anderem mehr Ressourcen in das Online-Marketing stecken. 

Allerdings bieten viele Fulfillment-Dienstleister wie Alaiko, byrd und Huboo zusätzlich weitere Leistungen an, die über das Warenmanagement hinausgehen. Ein beliebter Service umfasst zum Beispiel Callcenter-Services zur Kundenbetreuung. Services rund um die Buchhaltung und auch Altersprüfungen runden das Leistungsspektrum ab. Als Kunde hast du die Möglichkeit, den Leistungsumfang der Anbieter nach deinem Bedarf auszuwählen. 

6 Marketing-Tipps, wie du dein Unternehmen schnell zum Wachstum bringst.

Wann brauche ich die Hilfe eines Fulfillment-Anbieters? 

Gründer von Online-Shops führen anfangs meist sämtliche Aufgaben selbst durch. Mit zunehmendem Traffic und mehr Bestellungen nehmen die Bearbeitung von Bestellungen und der Versand jedoch immer mehr Zeit in Anspruch, sodass die Zeit für andere wichtige Aufgaben nicht ausreicht. Für effizientes Arbeiten und die Skalierung des E-Commerce-Business ist die Zusammenarbeit mit einem Fulfillment-Anbieter die geeignete Lösung. Zusammengefasst bietet das Fulfillment folgende Vorteile: 

  • Die Kundenbetreuung läuft schnell, effizient und wirtschaftlich ab. 
  • Es ist möglich, die Fulfillment-Dienstleistungen flexibel in Anspruch zu nehmen. Auf diese Weise musst du zum Beispiel nicht frühzeitig ein aktuell zu großes Lager anmieten. 
  • In Hochzeiten mit überdurchschnittlich vielen Bestellungen gibt es nicht plötzlich Engpässe, davon profitieren sowohl dein Umsatz als auch die Zufriedenheit deiner Kunden. 
  • Die Folge sind positive Kundenbewertungen. 

Was kostet ein Fulfillment? 

Für die Zusammenarbeit erheben die Fulfillment-Dienstleister meist monatlich eine pauschale Grundgebühr. Die weiteren Kosten hängen dann von den individuell gewählten Leistungen und letztlich von der Anzahl der Bestellungen sowie der Retouren ab. 

Worauf muss ich bei der Auswahl achten? 

Für das E-Commerce-Fulfillment gibt es eine Reihe von Dienstleistern, die grundsätzlich vergleichbare Leistungen anbieten, sich jedoch im Detail unterscheiden. So kann zum Beispiel die Lagerhaltung für Artikel für einen zeitlich begrenzten Zeitraum kostenlos sein. Praktisch ist die Möglichkeit der Integration in die verwendete E-Commerce-Plattform, unter anderem kann so die Integration mit WooCommerce und Shopify möglich sein. Andere Fulfillment-Anbieter heben sich mit individualisierbaren Verpackungslösungen von der Konkurrenz ab, ermöglichen den klimaneutralen oder den Express-Versand. Für Online-Shops mit internationalen Kunden eignet sich ein Fulfillment-Dienstleister, der mit zahlreichen Paketdiensten zusammenarbeitet und mit günstigen Versandpreisen überzeugt. 

Welche Fulfillment-Anbieter eignen sich für Online-Shops? 

Es sprießen immer mehr Anbieter aus dem Boden, die ihre Leistungen weiter ausbauen und sich je nach Online-Shop und Reichweite des Shops unterschiedlich gut eignen. Die 004 GmbH ist zum Beispiel ein Service-Provider mit Sitz in Deutschland und Lager in Aschaffenburg. Beliebt sind außerdem Dienstleister wie Alaiko, huboo und Byrd. Achte beim Vergleich neben den Kosten auch auf Angaben zur Integration in dein Shopsystem und stelle sicher, dass Fragen rund um die Zuständigkeit bei Lieferverzögerungen und beschädigten Lieferungen geklärt sind. Eine möglichst schnelle Abwicklungsdauer ist wünschenswert, genauso die Option der Sendungsverfolgung. 

 

Bildnachweis: Unsplash

Franzi Thoms
Franzi hat Medienkommunikation studiert und ist als Senior Marketing Lead im deutschen GoDaddy-Team verantwortlich für die Weiterentwicklung der Social-Media-Känale und den Blog. Hier kann sie ihr Herzblut für das Online Marketing und das Texten kombinieren und gibt am liebsten kleinen Unternehmen und Startups Tipps und Tricks in den Bereichen Social Media, E-Commerce und WordPress. Franzi setzt sich bei "GoDaddy Women in Technology" für die Gleichberechtigung und Diversität in der Tech-Branche ein.