Website Klicks steigern: Schnell viel mehr Klicks bekommen

Produkte erwähnt
Die Aufmerksamkeit auf dich lenken!

Hast du Probleme damit die Leute dazu zu bringen, auf deine Website zu klicken? Oder vielleicht hast du auch schon einige konstante Nutzer, möchtest diese aber steigern? In diesem Leitfaden zeigen wir dir gängigsten Methoden, um deine Website Klicks zu steigern.

Wie kann ich meine Website Klicks steigern:

  1. Werbung
  2. SEO-Optimierung
  3. Einen Blog starten
  4. Beginne mit E-Mail-Marketing
  5. Gastbeiträge schreiben
  6. Mit Influencer*innen zusammenarbeiten
  7. Erstelle Inhalte, die verlinkt werden wollen
  8. Werde auf FAQ-Seiten aktiv
  9. Vorhandene Inhalte wiederverwenden

Werbung

Bezahlte Werbung ist eine der schnellsten Wege, mehr Besucher zu bekommen, um die Website Klicks zu steigern. Sobald du eine Kampagne erstellt hast, können neue Besucher innerhalb weniger Stunden auf deine Website ankommen.

Natürlich zahlst du für diesen Traffic, daher ist es wichtig, dass die Besucher, dir bei der Erzielung von Gewinn helfen.

Das bedeutet, dass deine Werbung auf deine Produkt- und Lead-Generierungs-Seiten konzentriert sein sollte.

SEO-Optimierung

SEO ist eine tolle Möglichkeit, um mehr Besucher auf deinie Website zu locken – aber es braucht Zeit, um Ergebnisse zu sehen.

Wenn du durch SEO deine Website Klicks steigern möchtest, musst du zunächst sicherstellen, dass du auf die richtigen Keywords abzielst.

Du solltest dich auf Keywords fokussieren, nach denen Menschen tatsächlich suchen und die für dein Unternehmen relevant sind.

Um dir dabei zu helfen, kannst du Tools wie die GoDaddy Suchmaschinenoptimierung verwenden, welches dir Keywords vorschlägt, du gut zu deiner Website passen und mit denen du potentiell gut auf Google ranken könntest.


Lesetipps zum Thema SEO


Einen Blog starten

Das Erstellen eines Blogs auf deiner Website kann neue Traffic-Möglichkeiten erschließen. Mit einem Blog kannst du nicht nur mehr SEO-Keywords anvisieren, sondern auch eine Audience in den sozialen Medien aufbauen.

Dein Blog sollte Themen behandeln, die mit dem Kerngeschäft deiner Website zu tun haben, da dies zeigt, dass deine Beiträge potenzielle Kund*innen ansprechen.


Lesetipps zum Thema Blog erstellen


Beginne mit E-Mail-Marketing

Mehr Website-Besucher müssen nicht zwangsläufig neue Website-Besucher bedeuten. Menschen, die deine Website einmal besucht haben, dazu zu bringen, wiederzukommen, ist sehr wichtig für deinen Geschäftserfolg.

Nicht jeder ist bereit, beim ersten Besuch einer Website einen Kauf zu tätigen. Wenn du also Erstbesucher dazu bringen kannst, wiederzukommen, dann sind die Chancen größer, dass sie auch zu Kund*innen konvertieren. Wenn du bestehende Kund*innen dazu bringen kannst, erneut auf deine Website zu gehen, dann sind die Chancen größer, dass sie weitere Produkte oder Dienstleistungen bei dir kaufen.

E-Mail-Marketing ist eine tolle Möglichkeit, um Besucher auf deine Website zu locken und deine Website Klicks zu steigern. Du kannst Leute proaktiv auf eine Abo deines Newsletters hinweisen, damit sie die neuen Blogartikel sehen, Sonderangebote erhalten oder die neuesten deiner Produkte sehen.

Gastbeiträge schreiben

Du schreibst einen Gastbeitrag, dieser wird auf einem beliebten Blog veröffentlicht und Tausende von Menschen klicken sich über einen Link zu deiner Website durch.

In der Theorie klingt das sehr einfach, aber in der Realität musst du Zeit damit verbringen, potenzielle Seiten zu recherchieren und anzusprechen, bevor sie deinen Beitrag veröffentlichen.

Wie beim Bloggen auf deiner eigenen Website musst du sicherstellen, dass das Thema für deine potenziellen Kund*innen relevant ist.

Außerdem musst du sicherstellen, dass die Websites, die du für Gast-Blogging-Optionen ansprichst, ein Publikum anziehen, das sich auch für deine Produkte bzw. Website interessieren könnte.

Hier erfahren Sie, wie Sie mit Gast-Blogging beginnen können.

Mit Influencer*innen zusammenarbeiten

Wenn jemand eine starke Präsenz in den sozialen Medien hat, ist das eine potenzielle Quelle von Besuchern für deine Website.

Aber wie bei Gastbeiträgen musst du einiges an Arbeit aufwenden, bevor du mit dieser Methode tatsächlich Besucher anziehen kannst.

Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten mit Influencern zusammenzuarbeiten – Vom Angebot kostenloser Produkte im Austausch für eine Erwähnung auf Social Media bis hin zur Erstellung interessanter Inhalte, die sie mit ihrem Publikum teilen möchten.

Wie beim Gastbloggen musst du sicherstellen, dass du mit Influencern zusammenarbeitest, welche die gleich Zielgruppe bedient, die auch potentiell deine Kund*innen werden.

Lesetipp: So findest du die richtigen Social Media Influencer für dein Kleinunternehmen

Erstelle Inhalte, die verlinkt werden wollen

Wenn eine beliebte Website auf deine Seite verlinkt, solltest du davon profitieren. Natürlich ist es leichter gesagt als getan, Inhalte zu erstellen, die zu Links führen.

Einige mögliche Methoden, um Links zu erhalten, sind:

  • Erstellen von Umfragen und Veröffentlichung der Ergebnisse auf deinem Blog.
  • Erstelle Meinungsmacher-Inhalte und gebe dich als Experte aus, der sich auf eine Nische konzentriert.
  • Aufgreifen von Themen mit News-Charakter, die mit deiner Nische zu tun haben
  • Erstellen von FAQ, Anleitungen und anderen umsetzbaren Inhalten
  • Du musst diese Inhalte auch auf den Websites bewerben, die du mit ihnen verlinken möchtest.

Werde auf FAQ-Seiten aktiv

FAQ (Frage-und-Antwort) Seiten ziehen viele Besucher an. Wenn du es schaffst, hilfreiche Antworten auf die Fragen der Besucher auf diesen Websites zu geben und einen Link zu einem relevanten Artikel auf deiner Website bereitstellst, dann kannst du diese Besucher zu deiner Website ziehen. Dies ist eine hervorragende Möglichkeit, wie du deine Website Klicks steigern kannst.

Fazit

Wenn du deine Website Klicks steigern möchtest, ist es eine super Idee, dich auf die Websites zu fokussieren, auf denen deine Zielgruppe unterwegs ist.

Wenn du z.B. nicht viel Traffic bekommst, dann solltest du dich darauf konzentrieren, Besucher durch Werbung und SEO auf deine wichtigsten Produktseiten zu locken.

Sobald du einen stetigen Besucherstrom auf deinen Hauptseiten hast, kannst du damit starten, andere Methoden zur Gewinnung neuer Besucher zu erkunden, wie z.B. Blogging und Influencer-Marketing.

 

Bildnachweis: Unsplash