Wie du gespeicherte Passwörter löschen kannst

Lösche deine Anmeldedaten im Browser und schütze deine Privatsphäre.

Sämtliche Internet-Browser wie Chrome, Firefox und Safari fragen nach einem Website-Login, ob du Anmeldename und Passwort speichern möchtest. Die Bestätigung ist praktisch, denn so füllst du die Felder beim nächsten Besuch mit einem Klick aus.

Wenn jedoch unbefugte Dritte mit deinem PC, Laptop, Tablet oder Smartphone im Internet surfen, ist die Sicherheit deiner Online-Accounts in Gefahr. Erfahre jetzt, wie du im Browser gespeicherte Passwörter löschen kannst.

Wo sind die Passwörter gespeichert?

Deine Anmeldedaten verwaltest und löschst du entweder direkt im Browser oder über ein Konto. Der Chrome-Browser sichert diese zum Beispiel im Webbrowser und online in deinem Google-Konto. Über dein Google-Konto synchronisierst du deine Logins bei Bedarf mit einem Chrome-Browser auf einem anderen Endgerät und beseitigst diese.

Vom Browser gespeicherte Passwörter löschen

In den verschiedenen Browsern findest du in den Einstellungen eine Option zur Löschung von Login-Daten.

Chrome

Wie du gespeicherte Passwörter löschen kannst_Chrome
In Chrome gehören Passwörter zum Bereich AutoFill.
  1. Klicke in Chrome oben rechts auf die drei Punkte und wähle im Menü Einstellungen
  2. Klicke im Register AutoFill auf Passwörter.
  3. Du siehst eine Liste gespeicherter Kennwörter und kannst das Speichern und automatische Anmelden deaktivieren. Mit einem Klick auf die drei Punkte neben dem Eintrag lassen sich diese einzeln löschen.
  4. Beim Klick auf den Link zu deinem Google-Konto wirst du zum Passwort-Manager von Google weitergeleitet. Hier konfigurierst du deine in Chrome und unter Android gespeicherten Kennwörter. Entferne die Anmeldedaten zu den gewünschten Websites.

Firefox

Wie du gespeicherte Passwörter löschen kannst_Firefox
Zugangsdaten & Passwörter verwaltest und löschst du über die Einstellungen.
  1. Klicke oben rechts auf die drei untereinander angeordneten Balken und im Menü auf Einstellungen.
  2. Klicke links auf den Reiter Datenschutz & Sicherheit.
  3. Klicke auf den Button Gespeicherte Zugangsdaten… und entferne ausgewählte Anmeldedaten oder alle.
  4. Prüfe die anderen Einstellungen, du kannst zum Beispiel die Fragen nach dem Speichern von Login-Daten deaktivieren, ebenso das automatische Ausfüllen.

Safari

Wie du gespeicherte Passwörter löschen kannst_Safari
Im Safari-Browser gibt es für die Login-Verwaltung einen eigenen Abschnitt.
  1. Klicke in Safari oben links im Menü auf Safari und wähle Einstellungen
  2. Wähle im sich öffnenden Fenster Passwörter Nach Eingabe deines Benutzer-Passworts greifst du auf alle in Safari gespeicherten Kennwörter zu.
  3. Suche nach den zu entfernenden Anmeldedaten und lösche diese.
  4. Durch Auswahl bei gedrückter Befehls- und Umschalttaste lassen sich mehrere Websites selektieren.

Microsoft Edge

Wie du gespeicherte Passwörter löschen kannst_Edge
Der neue Edge-Browser basiert auf Chromium.
  1. Wähle in Edge oben rechts die drei Punkte aus und klicke auf Einstellungen.
  2. Klicke auf Datenschutz und Dienste, dann Browserdaten löschen und zu löschendes Element auswählen.
  3. Wähle Kennwörter und Jetzt löschen

Empfehlung: Verwalte deine Anmeldedaten mit einem Passwort-Manager

Zum Schutz deiner Online-Accounts raten Experten, für jede Website ein eigenes kryptisches Kennwort zu verwenden. Mit einem Passwort-Manager erstellst du Login-Daten auf Knopfdruck und musst dir nur ein Master-Passwort für sämtliche Zugangsdaten merken. Es sind zahlreiche und meist kostenpflichtige Programme am Markt. Beliebt und verbreitet sind zum Beispiel:

Zusammenfassung

In ein Online-Formular eingetragene Anmeldedaten automatisch im Webbrowser zu speichern, ist eine praktische und bequeme Funktion. Haben unbefugte Dritte ebenfalls Zugang zum jeweiligen Browser, können sie jedoch leicht auf deine Konten zugreifen. Mit den vorgestellten Anleitungen kannst du gespeicherte Passwörter löschen. Ein Passwort-Manager ist die Empfehlung: Damit erstellst du kryptische Kennwörter auf Knopfdruck und verwaltest diese komfortabel.

 

Bildnachweis: Unsplash

Wolf-Dieter Fiege ist Senior Specialist für Content Marketing & SEO und leidenschaftlicher Blogger - immer auf der Suche nach interessanten Themen aus der Welt des Webs, Webdesigns und des Online-Business. Als Fachautor und Redakteur ist er in zahlreichen IT-Blogs aktiv. In seiner Freizeit findet man ihn auf einem Fahrrad, joggend, im Schwimmbad, bei Freunden, mit einem guten Buch oder … Mehr über Wolf-Dieter Fiege finden Sie auf XING, LINKEDIN, FACEBOOK und Torial.