Domainübertragung

Genau der richtige Ort für deine Domain.

Übertrage deine .com-Domain für 8,23 €. Registrierungsgebühr ein Jahr lang inklusive.**

Mehrere Domains übertragen? Lege jetzt los. 
Dein Autorisierungscode ist bereits vorhanden?  

Warum du deine Domain auf GoDaddy übertragen solltest.

Mit Mehr als 82 Millionen registrierten Domains sind wir der weltweit führende Anbieter und wissen, wie wir uns um deine Domains kümmern. Ob dein derzeitiger Domainanbieter nicht den richtigen Preis, Support und Service bietet, du alles an einem Ort haben möchtest oder vielleicht einfach die Zeit für eine Veränderung gekommen ist – wir können helfen. Unser Ziel ist, das Transferverfahren so einfach wie möglich zu machen, damit du dich um die wichtigeren Dinge in deinem Leben kümmern kannst.

Automatisch. Keine technischen Kenntnisse erforderlich.

Unser Umzugsprozess läuft automatisch, schnell und risikolos, damit du schnell wieder aktiv bist. Der Umzug einer Domain erfolgt größtenteils im Hintergrund und du hast Zeit für andere Aufgaben.

Verwalte mehrere Domains zentral.

Wer mehrere Domains verwaltet, zieht aus Zentralisierung bei einem Anbieter große Vorteile. Bei uns ist der Prozess einfach und stressfrei.

Management einfach gemacht.

Subdomains? Weiterleitung? Wir erledigen das alles und mehr. Zudem sind unsere Werkzeuge für das Domainmanagement klar und verständlich – jeder kann sie nutzen. 

Immer auf dem neuesten Stand.

Wir haben Echtzeit-Überwachung von Domains, um sicherzustellen, dass immer alles läuft.

Weltweiter Support.

Du bist nicht auf .com beschränkt. Du hast die Auswahl aus einer Reihe Domainnamen in vielen Sprachen und mit verschiedenen Endungen sowie hilfreichen Support durch unsere Mitarbeiter, egal, wo du gerade bist.

Mengenrabatte.

Du sparst bis zu ‪31 %‬ beim Registrieren oder Umzug von mindestens sechs .com-Domains auf einmal.

Der Umzug einer Domain auf GoDaddy ist ganz einfach.

Icon 1 Unlock 235X

Schritt 1

Entsperre die Domain, die du bei deinem aktuellen Registrar übertragen möchtest.
Icon 2 Search 235X

Schritt 2

Suche mit dem GoDaddy-Übertragungstool nach deiner Domain.
Icon 3 Authorize Transfer 235X

Schritt 3

Bitte gib deinen Autorisierungscode ein, um die Übertragung zu bestätigen.
Icon 4 Completed

Schritt 4

Der Domain-Umzug dauert in der Regel 5–7 Tage.

Alles an einem Ort.

Feature 1B Email Int

Übertrage deine E-Mail.

Unsere Experten können deine E-Mails, Kontakte, Anhänge und Ordner ganz einfach für dich übertragen. Und das Beste ist: Alles geschieht im Hintergrund und zu Zeiten, in denen es keine Störungen oder Unterbrechungen des E-Mail-Kontos bedeutet.
Feature 2B Transfer Int

Übertrage deine Website.

Du kannst deine Website mit nur einem Klick zu GoDaddy migrieren. Du verschiebst sie entweder zu deinem Domain-Namen oder in eine temporäre Domain. Nach einer kurzen Prüfung, ob alles richtig ist, kann die Veröffentlichung erfolgen.

Unterstützung bei der Übertragung ist immer da, wenn du sie brauchst. 089 21 094 807

Häufige Fragen

Warum sollte ich mit meinen Domains zu GoDaddy umziehen?

Bei GoDaddy werden Domain-Umzüge pro Name und mit einer Pauschalgebühr berechnet. Über diese anfänglichen Kosten und ggf. die ICANN-Registrierung hinaus fällt nichts weiter an. Zudem bleibt die gesamte Restlaufzeit der geltenden Registrierungen erhalten – und für jeden Umzug gibt es ein Jahr Registrierung kostenlos.* Dies kann, abhängig von der Zahl der umgezogenen Domains, zu beträchtlichen Einsparungen führen.

Wie übertrage ich Domains zu GoDaddy?

  1. Prüfe, ob die aufgeführte E-Mail-Adresse für den Administrator-Kontakt (Admin) für jede Domain aktuell ist. Der derzeitige Registrar setzt sich während des Transfers ggf. über diese E-Mail-Adresse mit dir in Verbindung. Bei .au-Domains wird der Administrator-Kontakt Registranten-Kontakt genannt.
  2. Entsperre als Nächstes die Namen der Domains, die du transferieren möchtest. Genauere Informationen hierzu erhältst du von deinem Registrar.
  3. Möglicherweise benötigst du einen Autorisierungscode (manchmal auch Transferschlüssel oder EPP-Code genannt) vom derzeitigen Registrar. Dies ist allerdings nicht immer erforderlich, etwa beim Transfer von ccTLD-Namen. Sollten die Autorisierungscodes nicht in der Kontoverwaltung angezeigt werden, bitte den derzeitigen Registrar, sie per E-Mail zu schicken.
  4. Du kannst GoDaddy Domain-Umzüge für bis zu 500 Domain-Namen gleichzeitig kaufen, indem du in unserem Bulk-Domain-Umzugs-Tool jeden Namen in einer separaten Zeile aufführst. Ist die entsprechende Endung nicht verzeichnet, kann diese Domain nicht auf uns übertragen werden.

Wähle unter „Transfer-Nameserver auswählen“ eine der folgenden Optionen aus:

a) Derzeitige Nameserver behalten. Ist dein übertragener Domain-Name mit einer aktiven Website verknüpft, wähle diese Option aus, damit die Verfügbarkeit der Website während des Transfers gewährleistet ist.

b) Zu den Park-Nameservern von GoDaddy wechseln. Wenn du bei uns E-Mail-Dienste für den Domain-Namen besitzt, unser Offsite-DNS verwendest oder vor der Übertragung eine Premium DNS-Transfervorlage erstellt hast, wähle diese Option aus.

HINWEIS: Wenn du diese Option auswählst und kein Offsite-DNS und keine Premium-DNS-Transfervorlage verwendest, parken wir den Domain-Namen auf unseren Park-Nameservern und erstellen in deinem Konto bei uns eine Standardzonendatei. Du kannst die neue Zonendatei mit dem Zonendatei-Editor im DNS-Manager anpassen. Weitere Informationen findest du unter „Verwalten von DNS für deine Domain-Namen“.

 

Hinweis: Für den Umzug von Domain-Namen der Typen .uk, .ca, .eu, .es, .se und .au existieren spezielle Anweisungen von GoDaddy.

Gibt es Beschränkungen hinsichtlich des Zeitpunkts, zu dem ich mit meinen Domains umziehen kann?

Du kannst Domains praktisch jederzeit transferieren. ICANN untersagt allerdings den Domain-Umzug innerhalb von 60 Tagen nach Registrierung oder vorigem Umzug (ausgenommen .au). ICANN-Richtlinie

Hinweis: Für den Umzug von Domain-Namen der Typen .uk, .ca, .eu, .es, .se und .au existieren spezielle Anweisungen von GoDaddy.

Kann ich den Fortschritt meiner Domainübertragungen prüfen?

Selbstverständlich. Mit diesen Schritten kannst du den Fortschritt deiner Domainübertragungen überprüfen:

  1. Melde dich bei Mein Konto auf GoDaddy an.
  2. Klicken neben Domains auf die Schaltfläche Starten.
  3. Öffne oben links das Menü Domains und klicke auf Ausstehende Transfers. Jetzt sollte für die einzelnen Domain-Namen Folgendes zu sehen sein:

    Status — Hier siehst du, welcher Schritt des Übertragungsvorgangs gerade vorliegt. Bewege die Maus über den Fortschrittsbalken eines Transfers und klicke auf das Symbol „?“ oder auf Handlung erforderlich oder den Link Fehler, um weitere Informationen zu erhalten.

    Admin-E-Mail — In diesem Feld wird die mit diesem Domain-Namen verknüpfte E-Mail-Adresse angezeigt.

Wie und wann fällt eine Gebühr für den Erhalt der Domain an?

Nach Ablauf der Domain fällt eine Jahresgebühr zum Behalten der Domain an. Preis ist der dann geltende jährliche Einzelpreis für die Domain.