GoDaddy-Hilfe

Ändern des Domainnamens

Sie können den Domainnamen ändern, der Ihrem Website-Baukasten-Konto zugeordnet ist. Der Domainname für ein kostenloses Website Builder-Konto kann hingegen nicht geändert werden.

Hinweis: Eine Domain mit einem SSL-Zertifikat kann nicht direkt geändert werden. Stattdessen muss das SSL-Zertifikat erneut eingegeben werden.

  1. Melden Sie sich bei Ihrem GoDaddy-Konto an.
  2. Klicken Sie in der Liste Produkte auf Website-Baukasten und dann neben dem Konto, das Sie verwenden möchten, auf Verwalten.
  3. Klicken Sie auf dem Register Einstellungen auf Domain-Einstellungen.

    Hinweis: Wenn rechts oben die Schaltfläche Veröffentlichen angezeigt wird, klicken Sie auf das daneben angezeigte Symbol mit den drei Balken und wählen Sie Designer beenden aus, um dorthin zurückzukehren, wo das Register Einstellungen zu sehen ist.

  4. Wählen Sie eine der folgenden Optionen aus:
    Eingeben der woanders registrierten Domain
    • Mit der Option Eine meiner Domains auswählen können Sie eine in diesem Konto registrierte Domain verwenden.
    • Mit der Option Woanders registrierte Domain eingeben können Sie einen Domainnamen verwenden, der nicht in diesem Konto registriert ist.
    • Wenn Sie eine Subdomain eines Domainnamens in Ihrem Konto verwenden möchten (beispielsweise Subdomain.tollesBeispiel.com), verwenden Sie die Option Subdomain erstellen.

    Hinweis: Wenn Sie Woanders registrierte Domain eingeben ausgewählt haben, müssen Sie sich auch mit dem Unternehmen in Verbindung setzen, das als Registrar für die externe (GoDaddy-fremde) Domain fungiert.

  5. Klicken Sie auf OK.
  6. Klicken Sie auf Site bearbeiten.
  7. Klicken Sie auf Veröffentlichen.

Nächster Schritt

Weitere Informationen


War dieser Artikel hilfreich?
Vielen Dank für deine Vorschläge. Um mit einem Mitarbeiter unsere Kundenservice zu sprechen, nutze bitte die Telefonnummer des Support oder die Chat-Option oben.
Gern geschehen! Können wir sonst noch etwas für Sie tun?
Tut uns leid. Teile uns mit, was unklar war, und warum diese Lösung nicht zur Behebung des Problems geführt hat.