Archivfoto wählen

Sie können nicht nur eigene Fotos zu Ihrer Website hinzufügen, sondern auch die enthaltene Sammlung lizenzfreier Archivfotos verwenden. Die anfängliche Auswahl an Archivbildern basiert auf der für Ihre Website ausgewählten Kategorie. Sie können jedoch auch anhand von Schlüsselwörtern suchen, um mehr anzuzeigen.

  1. Melden Sie sich bei Ihrem GoDaddy-Konto an und öffnen Sie Ihr Produkt. (Benötigen Sie Hilfe beim Öffnen des Produkts?)
  2. Klicken Sie auf Bearbeiten/Website bearbeiten.
  3. Klicken Sie auf einen beliebigen Bereich (mit Ausnahme von Kontakt und des Fußzeilenbereichs).
    • Falls Sie auf den ersten Bereich geklickt haben, klicken Sie im Bereich Kopfzeile auf Titelbild.
    • In anderen Bereichen mit Fotos können Sie einfach auf das Foto klicken, das Sie ersetzen möchten.
  4. Klicken Sie im Bereich Bild bearbeiten auf Archivbilder.
    Klicken auf „Archivbilder“
  5. Scrollen Sie durch das Fotoraster, bis Sie ein passendes Foto gefunden haben, und klicken Sie darauf. Das zuvor ausgewählte Foto wird daraufhin automatisch ersetzt. Oder geben Sie im Feld Archivbilder durchsuchen ein Schlüsselwort ein, um weitere Fotos anzuzeigen, und klicken Sie im Raster auf ein Foto, um es auszuwählen.
    Eingeben eines Suchbegriffs zum Suchen von Archivbildern

    Hinweis: Sind für die ausgewählte Kategorie noch mehr Archivbilder verfügbar, scrollen Sie einfach durch das Raster, um ein passendes Bild zu finden.

  6. Ihre Änderungen werden automatisch gespeichert. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Vorschau, um das Ergebnis anzusehen und eine andere Ihrer Domains zu verwenden oder ggf. eine neue Domain zu kaufen.
  7. Wenn Sie mit den Einstellungen zufrieden sind, klicken Sie auf Site veröffentlichen (Mobiltelefon) bzw. auf Veröffentlichen (Desktopcomputer/Tablet).

Nächste Schritte

Weitere Informationen


War dieser Artikel hilfreich?
Vielen Dank für deine Vorschläge. Um mit einem Mitarbeiter unsere Kundenservice zu sprechen, nutze bitte die Telefonnummer des Support oder die Chat-Option oben.
Gern geschehen! Können wir sonst noch etwas für Sie tun?
Tut uns leid. Teile uns mit, was unklar war, und warum diese Lösung nicht zur Behebung des Problems geführt hat.