Zum Hauptinhalt springen
So bleibt dein Unternehmen trotz COVID-19 geöffnetMehr erfahren
Rufe uns an
Telefonnummern und Uhrzeiten
Hilfecenter

Erkunde unsere Onlinehilfe

BlogHilfe

Kontoverwaltung Hilfe

Auflösen meines Kontos

Wenn Sie Ihr GoDaddy-Konto auflösen, werden alle damit verbundenen Informationen gelöscht.


Warnung: Kontoschließungen können nicht rückgängig gemacht werden. Sobald Ihre Daten und Informationen gelöscht wurden, können diese nicht wiederhergestellt werden.
  1. Bevor Sie Ihr Konto auflösen, müssen Sie zunächst alle mit Ihrem Konto verknüpften Produkte löschen. Warten Sie mindestens 24 Stunden lang, bevor Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren.
  2. Wenn mehr als 24 Stunden vergangen sind, rufen Sie Ihr GoDaddy-Konto und die Seite Kontaktpräferenzen auf. Sie werden ggf. aufgefordert, sich anzumelden.
  3. Wählen Sie Konto > Bearbeiten.
    Auswählen von „Bearbeiten“
  4. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben Mir ist bewusst, dass dieser Vorgang nicht rückgängig gemacht werden kann.
    Aktivieren des Kontrollkästchens
    • An dieser Stelle erinnern wir Sie daran, alle Produkte in Ihrem Konto zu löschen, sofern Sie dies noch nicht getan haben. Sie müssen dann mindestens 24 Stunden lang warten, bevor Sie Ihr Konto auflösen.
    Warnung: Nachdem Ihr Konto aufgelöst wurde, können Sie keine Erstattungen mehr beantragen. Falls Sie die Voraussetzungen für eine Erstattung erfüllen, kontaktieren Sie unsere GoDaddy Guides, um eine Rückerstattung zu verlangen, bevor Sie Ihr Konto auflösen. Sobald Ihr Konto aufgelöst wurde, werden Ihre Kontodaten gelöscht. Gemäß unserer Erstattungsrichtlinie erfüllen Sie die Voraussetzungen für eine Erstattung dann nicht mehr.
  5. Wählen Sie Konto schließen. Es wird eine Meldung angezeigt, in der bestätigt wird, dass Ihr Konto aufgelöst wurde.

Hinweis: Bestimmte Daten können im Einklang mit unseren Richtlinien für die Datenspeicherung gespeichert bleiben. Dies geschieht im Einklang mit unseren berechtigten Interessen der Erfüllung von Obliegenheiten des Unternehmens, beispielsweise zwecks Dokumentation und weiterer rechtlicher Verpflichtungen.

Weitere Informationen

  • Falls Sie mehr als ein GoDaddy-Konto haben, können Sie Ihre Konten auch zusammenführen.