Auflösen meines Kontos (für Bürger im Europäischen Wirtschaftsraum)

Hinweis: Die Informationen in diesem Artikel gelten nur für Bürger im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) und tragen zur Einhaltung der Datenschutz-Grundverordnung (DSVGO) bei. Wenn Sie nicht im EWR ansässig sind, gilt der Artikel nicht für Sie.

Warnung: Um Ihr Konto aufzulösen, müssen Sie zunächst alle mit dem Konto verknüpften Produkte löschen und anschließend mindestens 24 Stunden warten, bevor Sie die unten angegebenen Schritte ausführen
.
Die Auflösung Ihres Kontos kann nicht rückgängig gemacht werden. Sobald Ihre Daten und Informationen gelöscht wurden, können sie nicht wiederhergestellt werden.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Ihr GoDaddy-Konto vollständig und endgültig aufzulösen.

  1. Melde dich bei deinem GoDaddy-KONTO an und wähle Kontoeinstellungen > Kontakteinstellungen.
    wähle Kontakteinstellungen für Mein Konto
  2. Klicke im Abschnitt Konto auf Bearbeiten.
    klicke auf Bearbeiten, um Mein Konto aufzulösen
  3. Wählen Sie unter Bestätigen die Option Mir ist bewusst, dass dieser Vorgang nicht rückgängig gemacht werden kann.

    Hinweis: Falls Sie nicht bereits alle mit dem Konto verknüpften Produkte gelöscht haben, werden Sie daran erinnert, bevor Sie den Vorgang fortsetzen können. Anschließend müssen Sie mindestens 24 Stunden warten, bevor Sie dieses Konto auflösen können.

  4. Klicken Sie auf Konto schließen. Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, wird eine Erfolgsmeldung angezeigt.

    Hinweis: Bestimmte Daten können im Einklang mit unseren Richtlinien für die Datenspeicherung gespeichert bleiben. Dies geschieht im Einklang mit unseren berechtigten Interessen der Erfüllung von Obliegenheiten des Unternehmens, beispielsweise zwecks Dokumentation und weiterer rechtlicher Verpflichtungen.

Weitere Informationen


War dieser Artikel hilfreich?
Vielen Dank für deine Vorschläge. Um mit einem Mitarbeiter unsere Kundenservice zu sprechen, nutze bitte die Telefonnummer des Support oder die Chat-Option oben.
Gern geschehen! Können wir sonst noch etwas für Sie tun?
Tut uns leid. Teile uns mit, was unklar war, und warum diese Lösung nicht zur Behebung des Problems geführt hat.