Zum Hauptinhalt springen
So bleibt dein Unternehmen trotz COVID-19 geöffnetMehr erfahren
Rufe uns an
Telefonnummern und Uhrzeiten
Hilfecenter

Erkunde unsere Onlinehilfe

BlogHilfe

Websites + Marketing Hilfe

Den Kunden meiner Website erlauben, Konten zu erstellen

Wenn Sie die Funktion Website Builder-Mitgliederkonten aktivieren, machen Sie die Dinge für Ihre Kunden und sich selbst einfacher:

  • Kunden können ihre Versand- und Profilinfos speichern oder ändern, um den Gang zur Kasse zu beschleunigen.
  • Sie können außerdem den Status ihrer Bestellungen und Termine prüfen.
  • Als Eigentümer der Website können Sie Kunden und Mitgliedern den Zugriff auf private Seiten mit Verkaufs- und anderen Werbeinformationen gewähren.

Auch ohne aktivierte Mitgliedskonten können Kunden deine Produkte kaufen oder sich für Veranstaltungen und Termine anmelden. Sie können lediglich ihre eigenen Versand- oder Profilinformationen nicht sehen.

  1. Gehen Sie zu Ihrer GoDaddy-Produktseite.
  2. Scrolle zu Website Builder-Websites und wähle deine Website aus.
  3. Wähle Einstellungen > Mitgliedschaft aus.
  4. Aktiviere die Option Mitgliedskonten.
  5. Wählen Sie Annehmen, um Ihre Website erneut zu veröffentlichen.
  6. Du kannst jetzt den Zugriff auf private Seiten kontrollieren.
    • So gewährst du allen Mitgliedern Zugriff auf deine privaten Seiten: Wähle Jeder kann ein Konto erstellen, um auf meine privaten Seiten zuzugreifen.
    • So wählst du aus, welche Mitglieder Zugang zu bestimmten privaten Seiten haben: Wähle Nur Personen, die ich einlade, können auf meine privaten Seiten zugreifen. Personen, die du zur Ansicht deiner privaten Seiten einlädst, erhalten eine E-Mail mit einem Link zum Aktivieren des Kontos. Über den Link können sie ein Kontopasswort erstellen, das unabhängig von der Mitgliedschaft ist (Verwaltung von Versand und Terminen).

Ähnliche Schritte

Weitere Informationen

  • Du bist dir noch nicht sicher, ob du die Mitgliedschaftsfunktion aktivieren möchtest? Beachte Folgendes:
    • Du kannst private Bereiche erstellen, die dir helfen, bestimmte Benutzergruppen auf einfache Weise zu informieren. Bedenke jedoch, dass du nicht auswählen kannst, welche Mitglieder Zugriff auf welche Seiten haben. Alle Mitglieder können alle privaten Seiten sehen.
    • Die Aktivierung der Mitgliedschaftsfunktion bedeutet ein wenig mehr Verwaltungsaufwand deinerseits – zum Beispiel für die Genehmigung des Zugangs.
    • Dadurch sparst du dir aber auch ein wenig Zeit, denn die Benutzer können ihr Profil und ihre Versandinformationen sehen.
  • Weitere Informationen darüber, was du mit Website Builder machen kannst