Zum Hauptinhalt springen
So bleibt dein Unternehmen trotz COVID-19 geöffnetMehr erfahren
Rufe uns an
Telefonnummern und Uhrzeiten
Hilfecenter

Erkunde unsere Onlinehilfe

BlogHilfe

Domains Hilfe

Einen SPF-Record hinzufügen

Ein SPF-Record (Sender Policy Framework) ist ein TXT-Record in Ihrer DNS-Zonendatei. SPF-Records helfen bei der Identifikation der Mailserver, die im Auftrag Ihrer Domain E-Mails versenden dürfen. Das Hinzufügen eines SPF-Records hilft bei der Erkennung und Vorbeugung von Spammern, die E-Mails mit gefälschten Von-Adressen auf Ihrer Domain verschicken.

  1. Melden Sie sich bei Ihrem GoDaddy Domain Control Center an. (Sie benötigen Hilfe bei der Anmeldung? Finden Sie Ihren Benutzernamen oder Ihr Passwort.)
  2. Wählen Sie Ihre Domain aus, um auf die Seite Domain-Einstellungen zuzugreifen.
  3. Wählen Sie unter Additional Settings (Weitere Einstellungen) die Option Manage DNS (DNS verwalten).
  4. Wählen Sie unter der Records-Tabelle die Option Hinzufügen aus.
  5. Wählen Sie dann unter Typ die Option TXT.
  6. Geben Sie die Details für Ihren SPF-Record ein:
    • Host: Die Domain oder Subdomain für den SPF-Record. Um den Record auf Ihrer Root-Domain einzusetzen, geben Sie in dem Feld Host @ ein.
    • TXT-Wert: Die anzuwendende SPF-Regel. Geben Sie zum Beispiel v=spf1 mx -all ein, um anzugeben, dass E-Mails ausschließlich von Ihrem Mailserver zulässig sind. Erfahren Sie mehr über SPF-Record-Syntax.
    • TTL: Zeitraum, für den der Server die Informationen im Cache speichern soll. Die Standardeinstellung ist eine Stunde.
  7. Wählen Sie Speichern, um Ihren neuen SPF-Record zu speichern.

Es kann bis zu 48 Stunden dauern, bis alle Änderungen uneingeschränkt wirksam geworden sind.

Weitere Informationen