|  Start
Hilfe

GoDaddy E-Mail-Marketing Hilfe

Einrichten eines Autoresponders

Klicken Sie oben auf der Seite auf das Menü Add-ons und wählen Sie Weitere hinzufügen aus. Scrollen Sie zur Option Autoresponder und aktivieren Sie sie. Nach dem Aktivieren der Option können Sie auf den Bereich „Autoresponder“ zugreifen, indem Sie im Menü „Add-ons“ auf Autoresponder klicken.

Sie können auch auf den Dropdown-Pfeil neben der normalen Schaltfläche Anlegen klicken und die Option „Autoresponder“ auswählen.

Führen Sie anschließend die folgenden Schritte aus:

1. Geben Sie Ihrer Kampagne einen Namen.

Wählen Sie einen Namen, der für Sie sinnvoll ist. Ihren Abonnenten wird dieser Name nie angezeigt.

2. Wählen Sie Ihre Liste aus.

Ihre Kampagne wird nach ihrer Einrichtung an alle Personen in dieser Liste gesendet. Sie wird außerdem an Kontakte gesendet, die der Liste später hinzugefügt werden. Sie können die Liste später nicht ändern. Wählen Sie daher eine Liste aus, die Ihre Anforderungen erfüllt. Erstellen Sie alternativ eine neue Liste.

3. Wählen Sie die gewünschten Intervalle aus.

Legen Sie fest, wann die E-Mails gesendet werden sollen. Sie können „Tage“, „Wochen“ oder „Monate“ und anschließend eine Zahl auswählen. Falls Ihre Kampagne verschiedene E-Mails umfasst, können Sie alle zwei Tage, alle drei Wochen, alle vier Monate (oder in anderen für Sie passenden Intervallen) eine neue E-Mail senden. Hier finden Sie weitere Informationen zu Intervallen.

4. Wählen Sie ggf. die Option „Immediate“ (Sofort) aus.

Durch die Aktivierung dieses Kontrollkästchen wird sichergestellt, dass die erste E-Mail in Ihrer Kampagne direkt versendet wird, sobald ein Kontakt zur Liste hinzugefügt wird. (Ist ein Kontakt bereits in der Liste enthalten, wird die E-Mail gesendet, sobald die Kampagne fertig gestellt und aktiviert wurde.)

Jetzt ist es an der Zeit, Drips zu entwerfen.


War dieser Artikel hilfreich?
Vielen Dank für deine Vorschläge. Um mit einem Mitarbeiter unsere Kundenservice zu sprechen, nutze bitte die Telefonnummer des Support oder die Chat-Option oben.
Gern geschehen! Können wir sonst noch etwas für Sie tun?
Tut uns leid. Teile uns mit, was unklar war, und warum diese Lösung nicht zur Behebung des Problems geführt hat.