Zum Hauptinhalt springen
So bleibt dein Unternehmen trotz COVID-19 geöffnetMehr erfahren
Rufe uns an
Telefonnummern und Uhrzeiten
Hilfecenter

Erkunde unsere Onlinehilfe

BlogHilfe

Microsoft 365 von GoDaddy Hilfe

Wir haben die Seite für Sie so gut wie möglich übersetzt. Sie können sie sich aber auch auf Englisch ansehen.

Fügen Sie eine E-Mail-Signatur in Outlook im Web hinzu

Fügen Sie eine E-Mail-Signatur hinzu, die beim Senden von Nachrichten über Outlook im Internet angezeigt wird. Richten Sie Ihre Signatur so ein, dass neue Nachrichten, Antworten und Weiterleitungen automatisch hinzugefügt werden. Wenn Sie in Ihre Signatur Informationen wie Ihre Telefonnummern und die Website aufnehmen, erfahren Ihre Empfänger mehr darüber, wer sie kontaktiert.

  1. Melden Sie sich bei Outlook online an. Verwenden Sie die E-Mail-Adresse und das Passwort für Microsoft 365. (Ihr GoDaddy-Benutzername und -Passwort funktionieren hier nicht.)
  2. Wählen Sie ganz links Outlook .
  3. Wählen Sie oben rechts die OptionZahnradschaltfläche für Einstellungen Einstellungen > Zeigen Sie alle Outlook-Einstellungen an .
  4. Wählen Sie Mail > Verfassen und Antworten .
    Linker Bereich mit Mail und Verfassen und Antworten
  5. Geben Sie unter E-Mail-Signatur einen Signaturnamen ein und geben Sie dann die Signatur ein, die Sie verwenden möchten:
    • Kopieren Sie eine über das E-Mail und Office-Dashboard erstellte Signatur und fügen Sie sie ein.
    • Geben Sie Ihre Signatur ein. Sie können Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Logo und Links zu sozialen Netzwerken angeben.
    ALTEXT
  6. (Optional) Wählen Sie + Neue Signatur , um eine weitere Signatur zu erstellen. Nach der Erstellung wird es in einer Liste gespeicherter Signaturen angezeigt.
  7. Wählen Sie unter Standardsignaturen auswählen die Standardsignatur (en) für Neue Nachrichten und Antworten / Weiterleitungen aus.
  8. ALTEXT
  9. Wählen Sie Speichern.

Hinweis: Durch diese Schritte wird eine Signatur erstellt, die nur bei Verwendung von Outlook im Internet verfügbar ist. Wenn Sie andere E-Mail-Clients verwenden, müssen Sie für diese auch Signaturen erstellen.

Weitere Informationen