|  Start
Hilfe

GoDaddy-Hilfe

Entschuldigung, diese Seite wurde von einem Sprachroboter übersetzt.
Unsere Übersetzer arbeiten fleißig, aber diese Seite wartet noch darauf, fachkundig ins Deutsche übertragen zu werden. Bis dahin ist unser Roboter aktiv. Für sprachliche Mängel bitten wir um Entschuldigung. Teile uns gerne mit den Buttons unten mit, ob dir diese Seite trotzdem helfen konnte. Zur englischen Version wechseln! Machen die Roboter ihre Sache gut? Mit den Schaltflächen unten auf der Seite können Sie uns das mitteilen. Zur englischen Version wechseln

Fügen Sie meine E-Mail-Adresse manuell zu Outlook 2010 oder 2013 unter Windows hinzu


Fügen Sie Ihr Workspace-E-Mail-Konto mithilfe der Port- und Servereinstellungen zu Outlook 2013 oder 2010 für Windows-PCs hinzu. Anschließend können Sie geschäftliche E-Mails senden und empfangen.

Microsoft unterstützt keine Neuinstallationen von Outlook 2013 oder 2010 für Windows mehr. Weitere Informationen finden Sie auf der Supportseite von Microsoft.

  1. Öffnen Sie Outlook, klicken Sie auf Datei und wählen Sie Konto hinzufügen .
    Klicken Sie auf Datei und dann auf Konto hinzufügen
  2. Wählen Sie Servereinstellungen oder zusätzliche Servertypen manuell konfigurieren und klicken Sie auf Weiter .
    Wählen Sie Servereinstellungen oder zusätzliche Servertypen manuell konfigurieren und klicken Sie auf Weiter
  3. Wählen Sie Internet-E-Mail aus und klicken Sie auf Weiter .
    Wählen Sie Internet-E-Mail und klicken Sie auf Weiter
  4. Füllen Sie das folgende Formular aus:
    • Ihr Name: Vollständiger Name.
    • E-Mail-Adresse: Workspace-E-Mail-Adresse.
    • Kontotyp: POP oder IMAP. (Was ist der Unterschied zwischen POP und IMAP? )
    • Posteingangsserver:
      imap.secureserver.net
      pop.secureserver.net
    • Ausgangsserver : smtpout.secureserver.net
    • Benutzername: Workspace-E-Mail-Adresse.
    • Kennwort: Workspace-E-Mail-Kennwort.

    Geben Sie die E-Mail-Kontoeinstellungen ein
  5. Aktivieren Sie Kennwort speichern und deaktivieren Sie Anmeldung über sichere Kennwortauthentifizierung erforderlich .
  6. Klicken Sie auf Weitere Einstellungen ... und wählen Sie Ausgangsserver .
  7. Wählen Sie Postausgangsserver (SMTP) erfordert Authentifizierung und Gleiche Einstellungen wie Posteingangsserver verwenden aus .
    Postausgangsserver: Wählen Sie Mein Postausgangsserver erfordert Authentifizierung und Gleiche Einstellungen verwenden
  8. Hinweis: Wählen Sie zur Fehlerbehebung die Option Anmelden über aus . Geben Sie dann Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein . Verwenden Sie Ihre vollständige Workspace-E-Mail-Adresse als Benutzernamen.

  9. Gehen Sie zum Register Erweitert und füllen Sie die folgenden Felder aus:
    • Server-Portnummern:
      IMAP: 993 (SSL - empfohlen) oder 143.
      POP: 995 (SSL - empfohlen) oder 110,
    • Dieser Server erfordert eine verschlüsselte Verbindung (SSL): Wählen Sie diese Option, wenn Sie SSL-Ports verwenden.
    • Ausgangsserver: 465, 587 (SSL - empfohlen) oder 80, 3535, 25
    • Verwenden Sie den folgenden verschlüsselten Verbindungstyp: Wählen Sie SSL, wenn Sie SSL-Ports verwenden, oder wählen Sie Keine.
    • Server-Timeouts: Sie haben die Wahl.
    • Lassen Sie eine Kopie der Nachrichten auf dem Server: Diese Option steht Ihnen frei. Wenn Sie ein POP-Konto haben und mehrere Möglichkeiten zum Zugriff auf Ihre E-Mail nutzen, sollten Sie diese Option auswählen. Wenn Sie eine Kopie auf dem Server belassen, wird Ihr E-Mail-Speicherlimit schneller aufgebraucht.

    Erweitert: Geben Sie die Porteinstellungen ein
  10. Klicken Sie auf OK . Klicken Sie unter Konto hinzufügen auf Weiter .
  11. Klicken Sie auf Fertig stellen . Outlook überprüft Ihre Workspace-Kontoeinstellungen und lädt Ihren E-Mail-Posteingang.

Ihr E-Mail-Konto befindet sich in Outlook 2013/2010 und Sie können loslegen! Wenn Sie Ihre E-Mail zu einem anderen Gerät hinzufügen möchten, klicken Sie auf Zurück . Wenn Sie fertig sind, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort!

Fehlerbehebung

Mehr Info


War dieser Artikel hilfreich?
Vielen Dank für deine Vorschläge. Um mit einem Mitarbeiter unsere Kundenservice zu sprechen, nutze bitte die Telefonnummer des Support oder die Chat-Option oben.
Gern geschehen! Können wir sonst noch etwas für Sie tun?
Tut uns leid. Teile uns mit, was unklar war, und warum diese Lösung nicht zur Behebung des Problems geführt hat.