|  Start
Hilfe

Websites + Marketing Hilfe

Hinzufügen einer Cookie- und Trackingwarnung zu meiner Website

Cookies bzw. kleine Datendateien sind nur ein Weg, um Besucherbewegungen auf einer Website nachzuverfolgen. GoDaddy nutzt Kundendaten, um Sie in Ihrem Dashboard über die Anzahl Ihrer Website-Besuche zu informieren und das Laden Ihrer Website zu beschleunigen. Cookies und Nachverfolgung sind auf der eigenen Website auch anhand einer ID von Facebook Pixel oder Google Analytics möglich.

In Kalifornien, der Europäischen Union und anderen Rechtsräumen (je nach Gesetzeslage) müssen Besucher von Websites die Wahl haben, ob Ihre Daten nachverfolgt werden. In einem Cookie-Banner können Ihre Besucher selbst über Ihre Privatsphäre entscheiden. Zudem schützt es sie vor Bußgeldern wegen Regelverstößen.

Fragen Sie Ihren Rechtsberater, ob eine Nachverfolgung zulässig und ein Hinweisbereich welches Inhalts für Ihr Geschäft oder Website erforderlich ist.

Weiter unten auf der Seite wird die Vorgehensweise in einem kurzen Video erläutert.

Hinweis: Die Abschnitte „Cookies und Tracking“ und Datenschutzbestimmungen von Website Builder ergänzen sich gegenseitig.

  1. Gehen Sie zu Ihrer GoDaddy-Produktseite.
  2. Scrollen Sie zu Websites + Marketing und wählen Sie neben der zu ändernden Website die Option Verwalten aus.
  3. Wählen Sie Website bearbeiten aus, um Ihren Website-Editor zu öffnen.
  4. Wählen Sie in den Einstellungen Cookie-Banner aus.
  5. Die Felder Titel, Nachricht und Schaltflächenbeschriftung sind bereits ausgefüllt, können jedoch angepasst werden. Das Feld Nachricht eignet sich gut für eine kurze Cookie-Richtlinie. Bei längeren, ausführlicheren Datenschutzbestimmungen lesen Sie die Informationen unter Hinzufügen von Datenschutzbestimmungen zu meiner Website.

    Hinweis: Unter dem Link So funktioniert's werden die Datenschutzbestimmungen von GoDaddy erläutert.

  6. Klicken Sie auf Veröffentlichen, wenn Sie so weit sind.
  7. Das Fenster „Cookie-Richtlinie“ wird zusammen mit dem von Ihnen hinzugefügten Text auf jeder Seite angezeigt, bis der Besucher diese akzeptiert oder ablehnt.
    Benutzerdefinierter Warnungstext

Wie geht das?

Dieses Video gehört zur Serie „Wie funktioniert’s“ für das Hinzufügen erweiterter Funktionen im Homepage-Baukasten.

Nächster Schritt

Weitere Informationen


War dieser Artikel hilfreich?
Vielen Dank für deine Vorschläge. Um mit einem Mitarbeiter unsere Kundenservice zu sprechen, nutze bitte die Telefonnummer des Support oder die Chat-Option oben.
Gern geschehen! Können wir sonst noch etwas für Sie tun?
Tut uns leid. Teile uns mit, was unklar war, und warum diese Lösung nicht zur Behebung des Problems geführt hat.