Zum Hauptinhalt springen
So bleibt dein Unternehmen trotz COVID-19 geöffnetMehr erfahren
Rufe uns an
Telefonnummern und Uhrzeiten
Hilfecenter

Erkunde unsere Onlinehilfe

BlogHilfe

E-Mail-Marketing Hilfe

Wir haben die Seite für Sie so gut wie möglich übersetzt. Sie können sie sich aber auch auf Englisch ansehen.

Hinzufügen von benutzerdefinierten Feldern zu einem Registrierungsformular

Die Auswahl und Anpassung der Felder in Ihrem Registrierungsformular ist wichtig! Die Informationen, die Sie von Ihren Abonnenten erhalten, können Ihnen helfen, mehr Interesse und Website-Traffic zu wecken, indem Sie Ihre Nachrichten personalisieren : Win-Win-Win! Und mit GoDaddy Email Marketing-Registrierungsformularen haben Sie die Möglichkeit, einige wirklich geniale Felder auszufüllen.

  1. Melden Sie sich ggf. bei Ihrem an GoDaddy Email Marketing-Konto. ( Benötigen Sie Hilfe bei der Anmeldung? )
  2. Klicken Sie auf das Register Registrierungsformulare und dann unter dem Formular, das Sie bearbeiten möchten, auf Registrierungsformular hinzufügen oder Bearbeiten.

Hinzufügen von Feldern zu Registrierungsformularen

Hinzufügen eines ausgefallenen Felds zu Ihrem Registrierungsformular

Wenn Sie ein Feld zum Anmeldeformular hinzufügen möchten, klicken Sie einfach auf der rechten Seite des Formularbearbeitungsbildschirms auf die Schaltfläche "Feld hinzufügen". Sie können jederzeit ein normales Textdatenfeld aus dieser Liste hinzufügen. Sie können auch ein benutzerdefiniertes Feld erstellen, indem Sie die Schaltfläche Ausgefeilte Felder verwenden.

Was ist ein ausgefallenes Feld, fragen Sie sich vielleicht? Hierbei kann es sich einfach um einen beliebigen Datentyp handeln, den Sie erfassen möchten, der aber in dieser Liste noch nicht aufgeführt ist. Oder Sie können direkt auf Ihrem eigenen Registrierungsformular ein Eingabefeld der besonderen Art erstellen.

Wenn Sie auf die Schaltfläche Ausgefallene Felder klicken, sehen Sie zunächst die Auswahl, welche Art von Feld dieses benutzerdefinierte Feld sein soll. Sie haben folgende Möglichkeiten:

  • Textfeld
  • Dropdown
  • Optionsfelder
  • Kontrollkästchen
  • Datum

Feldtypoptionen für ausgefallene Felder

Angeben von Label und Referenz für das benutzerdefinierte Feld

Unabhängig vom ausgewählten Feldtyp müssen Sie im nächsten Schritt die Feldbezeichnung und die Feldreferenz angeben. Das Label wird Ihren Abonnenten auf Ihrem Registrierungsformular angezeigt, wenn Sie es veröffentlichen. Die Referenz ist jedoch was GoDaddy Email Marketing verweist in diesem Bereich im Bereich „Abonnenten“ auf dieses Feld. Diese Feldreferenz ist sehr nützlich, wenn Sie Ihre Nachricht mit Personalisierungs-Tags anpassen. Über diese Feldreferenz informieren Sie sich GoDaddy Email Marketing, um diese Felddaten beim Senden Ihrer personalisierten Nachricht zu ersetzen. Weitere Informationen zur Verwendung von Personalisierungs-Tags in Ihren Kampagnen finden Sie hier .

bearbeiten Sie ausgefallene Felder, die bereits mithilfe der Zahnradschaltfläche oben erstellt wurden

Sie können den Feldtyp und die Feldreferenz jederzeit ändern! Klicken Sie einfach auf das Einstellungszahnrad oben im Feld in Ihrem Webformular.

Anpassen des benutzerdefinierten Felds

Hinzufügen eines benutzerdefinierten Textfelds

Nun, wenn Sie zu Beginn ein Textfeld ausgewählt haben, ist das alles, was Sie tun müssen! Ihr neues ausgefallenes Feld befindet sich bereits direkt auf Ihrem Anmeldeformular. Aber der Spaß hört noch lange nicht auf! Sehen wir uns die anderen Optionen an ...

Hinzufügen von Listenelementen zu Ihrem benutzerdefinierten Feld

Wenn Sie die Dropdown- , Optionsfelder oder ausgewählt haben Kontrollkästchen Optionen, müssen Sie uns nun mitteilen, mit welchen Elementen Sie diese Liste füllen möchten. Wenn Sie Ihr ausgefallenes Feld in Ihrem Registrierungsformular speichern, sehen Sie, dass GoDaddy Email Marketing bereit ist und darauf wartet, dass Sie diese Listenelemente ausfüllen. In diesem Fall haben wir dem Formular das Feld „Lieblingsfarbe“ hinzugefügt.

Hinzufügen eines Elements zu einem ausgefallenen Feld

Geben Sie einfach alle Listenelemente ein und klicken Sie auf die Schaltfläche mit dem Häkchen, um sie zu speichern. Sie können so viele Elemente haben, wie Sie möchten, aber denken Sie auch an die Benutzerfreundlichkeit Ihres Formulars. Angenommen, Sie haben 20 Optionen in Ihrer Liste. Ein Dropdown-Menü könnte beispielsweise ein übersichtlicherer Weg sein als eine riesige Liste mit Optionsfeldern.

Jetzt haben wir alle Farben für unser Feld „Lieblingsfarbe“ eingegeben. Mal sehen, wie es aussieht! Klicken Sie einfach oben im Feld auf die Schaltfläche Vorschau , und schon sehen Sie Ihr ausgefallenes Feld in all seiner Pracht:

Dropdown-Anzeige für ausgefallenes Feld

Dropdown-Menü: Gut geeignet für viele Elemente. Abonnent kann nur ein Element auswählen

Optionsfeldvorschau des ausgefallenen Felds

Optionsfelder: Der Abonnent kann nur ein einzelnes Element auswählen

Kontrollkästchen für ausgefallene Felder werden angezeigt

Kontrollkästchen: Der Abonnent kann eine beliebige Anzahl von Elementen auswählen

Und wenn Sie eines dieser Elemente in Ihrer Liste bearbeiten müssen, ist das ganz einfach! Klicken Sie einfach oben im Feld auf die Schaltfläche Bearbeiten und dann auf das Stiftsymbol neben dem Element, das Sie bearbeiten möchten. Sie können auf das Papierkorbsymbol klicken, wenn Sie dieses Element vollständig löschen möchten.

Bearbeiten der Listenelemente für Ihr ausgefallenes Feld

Denken Sie daran! Dieses Listenfeld dient nicht dazu, Abonnenten Listenoptionen zum Beitritt bereitzustellen.

Hinzufügen eines benutzerdefinierten Datumsfelds

Angenommen, Sie möchten den Geburtstag oder das Hochzeitsdatum von Abonnenten erfassen. Das geht ganz einfach mit der Option Datum. Wählen Sie sie einfach aus der Liste der Feldtypen aus und speichern Sie die Änderungen. Jetzt können Sie Daten aus Ihren Anmeldungen sammeln!

Datumsoption für ausgefallene Felder

Jetzt können Sie loslegen und Spaß haben mit Ihren ausgefallenen Registrierungsformularfeldern!