Entschuldigung, diese Seite wurde von einem Sprachroboter übersetzt.
Unsere Übersetzer arbeiten fleißig, aber diese Seite wartet noch darauf, fachkundig ins Deutsche übertragen zu werden. Bis dahin ist unser Roboter aktiv. Für sprachliche Mängel bitten wir um Entschuldigung. Teile uns gerne mit den Buttons unten mit, ob dir diese Seite trotzdem helfen konnte. Zur englischen Version wechseln! Machen die Roboter ihre Sache gut? Mit den Schaltflächen unten auf der Seite können Sie uns das mitteilen. Zur englischen Version wechseln

IIS 10/Windows-Server 2016: CSRs (Certificate Signing Request) generieren

Bevor Sie ein Zertifikat über unseren online-Antrag anfordern können, müssen Sie die Microsoft® IIS-Manager verwenden, um eine Zertifikatsignieranforderung für Ihre Website zu generieren.

  1. Geben Sie im Menü Start Windows (Internetinformationsdienste)-Manager.
  2. Wenn Sie den IIS Manager öffnen haben, gehen Sie zu der Verbindungen auf der linken Seite Bereich, klicken Sie auf den Servernamen für den Sie die Zertifikatsignieranforderung generieren möchten.
  3. Doppelklicken Sie im mittleren Bereich auf Server-Zertifikate.
  4. In der Aktionen rechts auf Erstellen Sie ein Zertifikat beantragt wurde....
  5. Geben Sie Folgendes Eigenschaften für definierten Namen, und klicken Sie dann auf Weiter:

    Hinweis: Die folgenden Zeichen werden nicht akzeptiert, wenn Sie Informationen eingeben: < > ~ ! @ # $ % ^ * / \ ( ) ? &

    • Allgemeiner Name – Den voll qualifizierten Domainnamen (FQDN) – oder URL – für die Sie Ihr Zertifikat (der Bereich Ihrer Website, die Sie Kunden eine Verbindung zu über SSL möchten) verwenden möchten.
      • Ein SSL-Zertifikat ausgestellt www.coolexample.com gilt nicht für Secure.coolesbeispiel.com. Wenn Sie möchten, dass Ihr SSL Secure.coolesbeispiel.com, stellen Sie sicher, dass der in der Zertifikatsignieranforderung eingereichte allgemeine Name Secure.coolesbeispiel.com.
      • Wenn Sie ein Wildcard-Zertifikat anfordern, fügen Sie ein Sternchen (*) auf der linken Seite des allgemeinen Namens (z. B. *. coolesbeispiel.de oder *. Secure.coolesbeispiel.com).
    • Organisation – Der Name, der in dem Ihr Unternehmen amtlich eingetragen ist. Das Unternehmen muss der gesetzliche Registrant des Domainnamens in der zertifikatanforderung sein.

      Hinweis: Wenn Sie für eine als Einzelperson Anmeldung Geben Sie Anschrift des Antragstellers Zertifikat-Namen in der Organisation das Feld und die Doing Business As (DBA) in der Organisationseinheit Feld.

    • Organisationseinheit – Verwenden Sie dieses Feld zum unterscheiden zwischen Abschnitte innerhalb einer Organisation (z. B. "Engineering" oder "Personalabteilung").
    • Stadt/Ort – Der vollständige Name der Stadt, in der Ihr Unternehmen ist registriert ist/seinen Sitz hat. Nicht abkürzen.
    • Bundesland/Kanton – Der vollständige Name des Bundesland/Kanton oder des Kantons, in dem Ihr Unternehmen seinen Sitz hat. Nicht abkürzen.
    • Land – Der zweistellige internationale Organisation für Normung (ISO)-format Ländercode für das Land, in dem Ihr Unternehmen amtlich eingetragen ist.
  6. Für Kryptografische Serviceprovider, wählen Sie aus Microsoft RSA SChannel Kryptografieanbieter.
  7. Für Bitlänge, wählen Sie aus 2048 oder höher, und klicken Sie dann auf Weiter.
  8. Klicken Sie auf ..., geben Sie den Ort und den Dateinamen Ihrer zertifikatsignieranforderung ein, und klicken Sie dann auf Fertig stellen.

Nächste Schritte

Hinweis: Als Hinweis Wir stellen Informationen zur Verwendung bestimmter Produkte Dritter, aber wir nicht bereit, werben oder unterstützen direkt Produkte Dritter und sind nicht für deren Funktionen oder Zuverlässigkeit verantwortlich.


War dieser Artikel hilfreich?
Vielen Dank für deine Vorschläge. Um mit einem Mitarbeiter unsere Kundenservice zu sprechen, nutze bitte die Telefonnummer des Support oder die Chat-Option oben.
Gern geschehen! Können wir sonst noch etwas für Sie tun?
Tut uns leid. Teile uns mit, was unklar war, und warum diese Lösung nicht zur Behebung des Problems geführt hat.