|  Start
Hilfe

Domains Hilfe

Informationen zu .co.za-Domains

Der länderspezifische Top-Level-Domain-Name (country-code Top Level Domain Name, ccTLD) .co.za ist eine Erweiterung, die für die Republik Südafrika steht.

Domain-Namen können ein bis 63 Zeichen lang sein und Buchstaben (a-z), Ziffern (0-9) und Bindestriche enthalten (außer als erstes oder letztes Zeichen des Domain-Namens). Es können keine Domain-Namen mit Sonderzeichen wie & und # registriert werden.

Hinweis: Sie können .co.za-Domain-Namen nicht explizit für den Wiederverkauf registrieren. Sie können jedoch verkauft und übertragen werden.

Funktionen Verfügbarkeit
Wer kann sich registrieren? Jeder
Registrierungsdauer 1 Jahr
Dauer der Verlängerung 1 Jahr
Einschränkungen bei der Verlängerung Details unten1
Anforderungen an den Nameserver Details unten2
Übertragungen an GoDaddy Unterstützt (Details unten)3
Übertragungen zu anderen Unterstützt (Details weiter unten)4
Private Registrierung Nicht unterstützt
Geschützte Registrierung Nicht unterstützt
Vormerkungen Nicht unterstützt
Sammelregistrierung Unterstützt
Kontoänderung Nicht unterstützt
Aktualisierung der Kontaktdaten Unterstützt (Details unten)5
IDNs Nicht unterstützt
Ablauf/Rücknahme Bitte wenden Sie sich an den Kundensupport.
Richtlinien zur Erstattung Siehe weiter unten6
Registry ZADNA

Details

1 Einschränkungen für die Verlängerung

‌‌Ihre .co.za-Domain-Namen müssen mindestens zwei Tage vor dem Ablaufdatum verlängert werden, um eine Rücknahmegebühr von 80 USD und Ausfallzeit zu vermeiden. Wenn Sie die Gebühr nicht bezahlen, schlägt die Verlängerung vor dem Ablaufdatum fehl und die Domain wird geparkt und bei Ablauf entsperrt.

Sie können Ihren .co.za-Domain-Namen jederzeit vor diesem Zeitpunkt verlängern. Es sind jedoch ausschließlich Verlängerungen um ein Jahr zulässig, es sei denn, die Domain befindet sich bereits in der Rücknahme. In diesem Fall kann eine Verlängerung von zwei Jahren angefordert werden.

Ist die automatische Verlängerung aktiviert, versuchen wir 19 Tage vor dem Ablaufdatum, die Domain zu verlängern.

2 Voraussetzungen für Nameserver

    Nameserver-Features Details
    IPv4 Unterstützt
    IPv6 Unterstützt
    DNSSEC Nicht unterstützt
    Mindestanzahl von Nameservern 2
    Maximale Anzahl von Nameservern 13
    Für die Auflösung erforderliche Anzahl 2
    • Vom Register werden maßgebliche Nameserver vorausgesetzt. Dabei handelt es sich um Nameserver, die nur auf Abfragen zu speziell vom Administrator konfigurierten Domain-Namen antworten.
    • Wenn Sie einen .ZA-Domain-Namen bei GoDaddy registrieren und unsere Nameserver verwenden, übernehmen wir diesen Vorgang für Sie.
    • Falls Sie Ihre eigenen Nameserver verwenden möchten, müssen Sie sie einrichten, bevor Sie den Domainnamen registrieren oder aktualisieren. Sie müssen auch gewährleisten, dass sie ordnungsgemäß aufgelöst werden, bevor Sie sie dem Domainnamen in unserem System zuweisen.
    • Pro Nameserver sind 1 bis 5 IPs zulässig.
    • Untergeordnete Nameserver benötigen eine IP-Adresse.
    • Untergeordnete Host-Nameserver können nur entfernt werden, wenn Sie die übergeordnete Domain löschen. Dann werden sie mitgelöscht.
    • Der Name eines Nameservers darf maximal 186 Zeichen lang sein (ausschließlich des übergeordneten Domain-Namens).

    Aktualisierungen des Nameserver können fünf bis sieben Werktage dauern. Während dieses Zeitraum ist die Domain gesperrt. Wenn Sie während dieses Zeitraums versuchen, andere Domaininformationen wie Kontaktdaten zu aktualisieren, treten Fehler auf.

    3 Voraussetzungen für Übertragungen

    Die Sperre von 60 Tagen gilt nicht für .co.za-Domain-Namen.

    Hinweis: Ein .co.za-Domain-Name kann innerhalb der auf die Registrierung folgenden 7 Tage nicht übertragen werden.

    ‌‌4 Voraussetzungen für Übertragungen‌‌ zu anderen

    Der Prozess für die Übertragung zu anderen ist für .CO.ZA-Domains ganz speziell. Für die Übertragung ist kein Autorisierungscode erforderlich und die Domain muss nicht entsperrt werden. Zur Durchführung der Übertragung müssen Sie die Übertragung zunächst beim neuen Registrar anfordern. Dadurch wird ein Verfahren zur E-Mail-Abstimmung gestartet. Vom Register (ZADNA) wird eine E-Mail an jeden WHOIS-Kontakt (Besitzer, Administrator, Technik und Abrechnung) geschickt. Die GENEHMIGUNG von mindestens einer Partei ist erforderlich, damit die Übertragung erfolgreich ist. Die Übertragung schlägt fehl, wenn mindestens eine Partei die Übertragung ablehnt. Werden KEINE Stimmen (GENEHMIGEN oder ABLEHNEN) abgegeben, wird die Domain nicht übertragen. Stimmt eine Partei nicht ab, wird die Abstimmung nicht berücksichtigt. Wird die Übertragung nicht innerhalb von fünf Tagen angenommen, schlägt die Übertragung der .CO.ZA-Domain fehl.

    Wird die Übertragung nicht innerhalb von fünf Tagen angenommen, schlägt die Übertragung der .co.za-Domain fehl.

    Hinweis: Ein .co.za-Domain-Name kann innerhalb der auf die Registrierung folgenden 7 Tage nicht übertragen werden.

    5 Voraussetzungen für eine Änderung der Kontaktdaten

    Alle Kontaktdaten können über den Domain Manager in Ihrem GoDaddy-Konto geändert werden.

    6 Richtlinien zur Erstattung

    Details zu Erstattungen finden Sie auf der Seite Erstattungsrichtlinie von GoDaddy.

    Für die meisten Domains gelten die Standardbedingungen, für manche Domains liegen jedoch Ausnahmen vor bzw. manche Domains sind überhaupt nicht erstattungsfähig. Sehen Sie sich die BEIDEN folgenden Kategorien an:

    • Produkte mit besonderen Bedingungen für die Erstattung (siehe Registrierungen/Verlängerungen von Domainnamen)
    • Nicht erstattungsfähige Produkte

War dieser Artikel hilfreich?
Vielen Dank für deine Vorschläge. Um mit einem Mitarbeiter unsere Kundenservice zu sprechen, nutze bitte die Telefonnummer des Support oder die Chat-Option oben.
Gern geschehen! Können wir sonst noch etwas für Sie tun?
Tut uns leid. Teile uns mit, was unklar war, und warum diese Lösung nicht zur Behebung des Problems geführt hat.