|  Start
Hilfe

Domains Hilfe

Informationen zu .uk-Domains

Der länderspezifische Top-Level-Domainname (country-code Top Level Domain Name, ccTLD) .uk ist eine Erweiterung, die für das Vereinigte Königreich steht. Die nachfolgende Information gilt für die folgenden länderspezifischen Second-Level-Domains (country-code Second-Level Domain, ccSLD), die wir derzeit anbieten:

START 6/10: .uk – Für jedermann vorgesehen
Registranten, die vor dem 29. Oktober 2013 eine oder mehrere der unten aufgeführten Domainendungen erworben haben, sind bevorzugt berechtigt, die entsprechende .uk-Domain zu reservieren und zu erwerben. Die .uk-Endung wird automatisch bis 2019 für diese Registranten vorgehalten, solange diese die Originaldomain besitzen. Selbst wenn in einer Domainsuche die .uk-Endung als verfügbar aufgeführt wird, wird die Registrierung abgelehnt, wenn eine andere Person „.co.uk“, „.org.uk“ usw. besitzt. Die Registrantenangaben für die .uk-Domain müssen exakt übereinstimmen und die Groß-/Kleinschreibung muss beachtet werden. Weitere Informationen zum Reservierungsrecht finden Sie unter

.

  • ‌‌.co.uk – Vorgesehen für gewerbliche Einrichtungen
  • ‌‌.me.uk – Vorgesehen für Einzelpersonen
  • ‌‌.org.uk – Vorgesehen für Nonprofit-Organisationen

Hinweis: Falls Sie die Nominet-Anmeldeinformationen verloren haben, können Sie diese Informationen von Nominet abrufen. Verwenden Sie dazu die E-Mail-Adresse, mit der Sie Ihre Domain registriert haben.

Domainnamen können drei bis 63 Zeichen lang sein und Buchstaben (a-z), Ziffern (0-9) und Bindestriche enthalten (außer als erstes oder letztes Zeichen des Domainnamens). Es können keine Domainnamen mit Sonderzeichen wie & und # registriert werden.

Funktionen Verfügbarkeit
Wer kann sich registrieren? Details unten1
Registrierungsdauer 1 - 10 Jahre
Dauer der Verlängerung 1 - 10 Jahre
Einschränkungen bei der Verlängerung Details unten2
Transfers to GoDaddy Unterstützt (Details weiter unten)3
Transfers away Unterstützt (Details weiter unten)4
Private Registrierung Details unten5
Geschützte Registrierung Nicht unterstützt
Vormerkungen Nicht unterstützt
Sammelregistrierung Unterstützt
Kontoänderung Unterstützt (Details unten)6
Aktualisierung der Kontaktdaten Unterstützt (Details unten)7
IDNs Nicht unterstützt
Anforderungen an den Nameserver Details weiter unten8
Ablauf/Rücknahme Bitte wenden Sie sich an den Kundensupport.
Domainstornierungen Siehe unten9
Richtlinien zur Erstattung Siehe Informationen weiter unten10
Register Nominet

Support

Hinweis: Der Support von GoDaddy ist das ganze Jahr über rund um die Uhr telefonisch erreichbar, wenn Sie Anfragen oder Probleme haben oder Vorfälle melden möchten. Die meisten Anliegen werden direkt am Telefon von unserem exzellenten Supportteam geklärt. Wenn eine Eskalation erforderlich ist, werden die meisten Probleme innerhalb von 72 Stunden gelöst. Abhängig von der Komplexität des Problems kann es ausnahmsweise aber auch mal länger dauern. Wenn Sie ein Problem eskalieren möchten, bitten Sie unser Supportteam, die Eskalation für Sie in die Wege zu leiten.

Details

1 Voraussetzungen für die Registrierung

Jeder kann .uk-Domainnamen registrieren. Dabei gilt das Prinzip „Wer zuerst kommt, mahlt zuerst“. Registranten, die im Ausland leben, benötigen jedoch eine Serviceadresse in Großbritannien. Diese Adresse muss als Admin-Kontakt für Ihren Domainnamen eingetragen sein. Diese Anforderung besteht nicht für Domainnamen mit den Endungen „.co.uk“ und „.org.uk“.

Postfächer können nicht akzeptiert werden.

Weitere Informationen finden Sie in den Registrierungsregeln für die neuen.uk-Domainendungen.

2 Einschränkungen bei der Verlängerung

Ihr .uk-Domainname wird vor dem Ablaufdatum verlängert. Wir versuchen, die automatische Verlängerung 15 Tage vor dem Ablaufdatum des Domainnamens durchzuführen. Schlägt die Verlängerung fehl, versuchen wir es acht Tage vor dem Ablaufdatum des Domainnamens und am tatsächlichen Ablaufdatum des Domainnamens erneut.

Wenn wir den Domainnamen nicht automatisch verlängern können und Sie ihn nicht bis zum dritten Versuch der Rechnungsstellung manuell verlängert haben, so werden die Verwaltungsfunktionen gesperrt, bis eine Verlängerung durchgeführt wurde.

3 Voraussetzungen für Übertragungen an uns

In derNominet-Registry ein spezieller .uk-Übertragungsvorgang.

Zur Veranlassung einer .uk-Übertragung gehen Sie wie folgt vor:

  1. Erwerben Sie eine .uk-Übertragung auf unserer Website für 0 US-Dollar.

    Da die .uk-Übertragung kostenlos ist, ist keine kostenlose einjährige Verlängerung enthalten.

  2. Setzen Sie sich mit Ihrem aktuellen Registrar in Verbindung und bitten Sie ihn, das IPS-Tag in GODADDY abzuändern. Nach der Aktualisierung wird die Übertragung umgehend ausgeführt.

Wenn Sie einen der oben aufgeführten Schritte ausführen, senden wir eine E-Mail an die Kontaktadresse des Registrants bzw. des Kontoinhabers. Zur Veranlassung einer.uk-Übertragung müssen die Anweisungen in der E-Mail befolgt werden.

4 Voraussetzungen für Übertragungen zu einem anderen Registrar

Wenn Sie einen .uk-Domainnamen an einen anderen Registrar übertragen möchten, setzen Sie sich mit unserem Supportteam in Verbindung, um die Übertragung zu beantragen. Dazu benötigen wir Folgendes:

  1. Ein spezieller Antrag für die Übertragung des Domainnamens. Geben Sie im Antrag den vollständigen Domainnamen an.
  2. Der IPS-Tag-Name Ihres neuen Registrars.

    Hinweis: Nominet stellt jedem Registrar, der für die Verwaltung von .uk-Domainnamen akzeptiert wurde, ein IPS-Tag aus, bei dem die Groß-/Kleinschreibung nicht beachtet werden muss. Für die Übertragung von .uk-Domainnamen ist eine Aktualisierung der IPS-Tag-Informationen erforderlich.

  3. Kontovalidierungsinformationen (Kundenkontonummer oder Benutzername und Ihre Support-PIN)

5 Details zur privaten Registrierung

Private Registrierung ist derzeit für die Endungen co.uk, org.uk und me.uk der .uk-Domain verfügbar. Bei der im Konto angezeigten Adresse für die private Registrierung handelt es sich jedoch um eine Adresse in den USA.

6 Voraussetzungen für die Kontoänderung

Wenn Sie einen Domainnamen verschieben, können Sie den Vornamen, Nachnamen und Firmennamen des Registranten nicht ändern.

Hinweis: Vor der Kontoänderung müssen Sie die private Registrierung stornieren.

7 Voraussetzungen für Änderungen der Kontaktdaten

Sie können alle Kontaktdaten direkt über Ihr Konto aktualisieren. Weitere Informationen finden Sie unter Kontaktdaten einer Domain ändern.

Bei .uk-Domainnamen fallen für manche Kontaktaktualisierungen Gebühren an. Auf der Nominet-Übertragungsseite können Sie nachlesen, welche Änderungen kostenlos und welche gebührenpflichtig sind.

Warnung: Während des Verifizierungsprozesses erhält der Domainnamenantrag den Statuscode 254 (.UK Data Validation Process, Verfahren zur Überprüfung von .UK-Daten). Genauere Anweisungen zum Verfahren für die Überprüfung der Kontaktinformationen für .uk-Endungen finden Sie unter
.

8 Anforderungen an die Nameserver

Nameserver-Features Details
IPv4 Unterstützt
IPv6 Unterstützt
DNSSEC Unterstützt
Mindestanzahl von Nameservern 0
Maximale Anzahl von Nameservern 10

Pro Host ist jeweils nur eine IPv4-Adresse und eine IPv6-Adresse zulässig. Es ist jedoch möglich, einem einzelnen Host eine IPv4-Adresse und eine zusätzliche IPv6-Adresse zuzuweisen.

Wir unterstützen DNSSEC für die Domainnamen des Typs .uk, .co.uk, .me.uk und .org.uk .

Unter

finden Sie Informationen zum Aktivieren von DNSSEC für .uk, .co.uk, .me.uk und .org.uk-Domainnamen und unter
Informationen zu den dazu erforderlichen Feldern für die digitale Signatur (DS). Sie können maximal zehn DS-Records für Ihre .uk-Domainnamen konfigurieren.

Hinweis: Sie können sich unter ukverify@godaddy.com an uns wenden, wenn Sie weitere Fragen zu .uk-Domains haben.

Aktualisierungen des Nameservers können bis zu fünf Tage in Anspruch nehmen.

9 Domainstornierungen

Gemäß Nominet-Vorgabe kann nur der Registrant den .uk-Domainnamen stornieren. Sie sollten eine .uk-Domain nur stornieren, wenn Sie sicher sind, dass Sie sie nicht mehr benötigen. Sobald Sie den Antrag abgesendet haben, kann er nicht mehr rückgängig gemacht werden. Nachdem Sie den Antrag auf Stornierung für die .uk-Domain abgesendet haben, wird diese am Tag der Stornierung irgendwann vor Mitternacht aus dem Register entfernt. Zu diesem Zeitpunkt kann der .uk-Domainname von jedem registriert werden. Melden Sie sich bei den Online-Diensten an, um einen Stornierungsantrag einzusenden.

10 Richtlinien zur Erstattung

Hinweise zu Erstattungen finden Sie auf der Seite Erstattungsrichtlinien von GoDaddy. Sehen Sie unter den BEIDEN folgenden Kategorien nach:

  • Produkte mit besonderen Bedingungen für die Erstattung (siehe Registrierungen/Verlängerungen von Domainnamen)
  • Nicht erstattungsfähige Produkte

Nächster Schritt


War dieser Artikel hilfreich?
Vielen Dank für deine Vorschläge. Um mit einem Mitarbeiter unsere Kundenservice zu sprechen, nutze bitte die Telefonnummer des Support oder die Chat-Option oben.
Gern geschehen! Können wir sonst noch etwas für Sie tun?
Tut uns leid. Teile uns mit, was unklar war, und warum diese Lösung nicht zur Behebung des Problems geführt hat.