|  Start
Hilfe

Domains Hilfe

Maskieren von Kontaktdaten, die über automatisierte WHOIS-Zugriffspunkte freigegeben werden

Alle von der ICANN akkreditierten Registrare (etwa GoDaddy) müssen WHOIS-Suchzugriff für die Öffentlichkeit bereitstellen. (WHOIS ist ein Mechanismus zum Nachschlagen der für Ihren Domainnamen hinterlegten Kontaktinformationen.)

GoDaddy unterstützt sowohl individuell angepasste Suchen (über godaddy.com/whois) als auch automatisierte Massensuchanfragen (auch als Port 43-Zugriff bezeichnet). Es gibt mehrere rechtmäßige Benutzer von WHOIS-Massendaten, aber auch einige Übeltäter, die diese Daten für Spam an unsere Kunden missbrauchen.

Am 25. Januar 2018 beginnt GoDaddy mit der Maskierung (Blockierung) von Name, Telefonnummer und E-Mail-Adresse des Registranten in allen WHOIS-Massenanfragen von nicht autorisierten Quellen. Rechtmäßige Benutzer, die bereits durch den Port43-Prozess von GoDaddy bestätigt wurden, erhalten weiterhin nicht maskierte Kontaktdaten. Dadurch sollen Ihre Daten geschützt und das Risiko gemindert werden, dass Spammer Ihre Daten in die Finger bekommen.

Dieser Service ist zwar darauf ausgelegt, Spamanrufe und -nachrichten zu reduzieren, aber Domaindatenschutz ist immer noch die beste und effizienteste Möglichkeit, online anonym zu bleiben. Die WHOIS-Maskierung verhindert nur, dass Spammer unsere automatisierten Massenzugriffsquellen missbrauchen.

Wenn Ihre Domainformationen nicht maskiert werden sollen, können Sie dies jederzeit mit einer der folgenden Optionen deaktivieren:

  • Kontaktieren Sie unser Kundendienstcenter.
  • Senden Sie von Ihrer hinterlegten E-Mail-Adresse eine schriftliche Anfrage an port43@godaddy.com. Über diesen Kanal werden unter Umständen zu Prüfungszwecken weitere Informationen angefordert.

Hinweis: Beachten Sie bei einer schriftlichen Anfrage folgende Details, um die Bearbeitung Ihrer Anfrage zu beschleunigen:

  • Die E-Mail-Anfrage muss von der mit Ihrem Konto verknüpften E-Mail-Adresse (hinterlegte E-Mail-Adresse) gesendet werden.
  • Verwenden Sie den folgenden Betreff: Deaktivieren der WHOIS-Maskierung
  • Geben Sie im E-Mail-Text bitte Folgendes an:
    • Kundennummer(n)
    • „Ich habe verstanden und bestätige, dass ich mich durch die Deaktivierung der Port 43-Maskierung damit einverstanden erkläre, dass GoDaddy weiterhin den Namen, die E-Mail-Adresse und die Telefonnummer für alle Domains unter der/den angegebenen Kundennummer/n bereitstellt.“

Hinweis: Klicken Sie nach der Anmeldung bei Ihrem GoDaddy-Konto auf Ihren Namen oben rechts, um Ihre Kundennummer zu ermitteln. Die hinterlegte E-Mail-Adresse finden Sie im Menü Kontoeinstellungen unter My Profile (Mein Profil).

Die Bearbeitung der Deaktivierungsanfrage kann bis zu 24 Stunden dauern.


War dieser Artikel hilfreich?
Vielen Dank für deine Vorschläge. Um mit einem Mitarbeiter unsere Kundenservice zu sprechen, nutze bitte die Telefonnummer des Support oder die Chat-Option oben.
Gern geschehen! Können wir sonst noch etwas für Sie tun?
Tut uns leid. Teile uns mit, was unklar war, und warum diese Lösung nicht zur Behebung des Problems geführt hat.