Zum Hauptinhalt springen
So bleibt dein Unternehmen trotz COVID-19 geöffnetMehr erfahren
Rufe uns an
Telefonnummern und Uhrzeiten
Hilfecenter

Erkunde unsere Onlinehilfe

BlogHilfe

Domains Hilfe

Meine Domain weiterleiten

Durch eine Weiterleitung deiner bei GoDaddy registrierten Domain kannst du Besucher automatisch an eine andere Seite senden, wenn sie deine Domain besuchen. Die Weiterleitung ist hilfreich, wenn du bereits eine Website an einem anderen Ort erstellt hast oder wenn du deine Domain mit einer Seite in sozialen Netzwerken verbinden möchtest.


  1. Melden Sie sich bei Ihrem GoDaddy Domain Control Center an. (Sie benötigen Hilfe bei der Anmeldung? Finden Sie Ihren Benutzernamen oder Ihr Passwort.)
  2. Wähle deinen Domain-Namen in der Liste aus, um auf die Seite Domain-Einstellungen zuzugreifen.
  3. Wählen Sie unter Additional Settings (Weitere Einstellungen) die Option Manage DNS (DNS verwalten).
  4. Wählen Sie unter Forwarding (Weiterleitung) die Option Add (Hinzufügen) neben Domain oder Subdomain aus. Wenn Sie eine Subdomain auswählen, geben Sie den Namen der Subdomain (maximal 25 Zeichen) in das Feld Subdomain ein.
  5. Unter Weiterleiten an wählen Sie http:// oder https:// für die Ziel-URL aus, an die Ihre Domain weiterleitet.

    Hinweis: Dieses Feld ist nur für die Ziel-URL spezifisch. Die Domainweiterleitung erfolgt weder mit SSL noch über HTTPS, da diese Funktionalität gegenwärtig nicht unterstützt wird. Sie können jedoch möglicherweise eine Weiterleitung mit HTTPS über Ihre Hosting-Plattform einrichten.

  6. Geben Sie die Ziel-URL in das leere Feld ein. Besucher Ihres Domain-Namens werden an diese URL weitergeleitet.
    • Das erste und letzte Zeichen muss eine Zahl oder ein Buchstabe sein.
    • Punkte (.) werden unterstützt.
    • Es sind maximal 1000 Zeichen zulässig.
    • Aufeinanderfolgende Punkte (…) werden nicht unterstützt.
    • Unterstriche (_) werden nicht unterstützt.
  7. Wählen Sie unter Weiterleitungstyp die Umleitung 301 oder 302.
  8. Wählen Sie die Settings (Einstellungen) für Ihre Weiterleitung, um zu bestimmen, wie Ihre Umleitung funktioniert:
    • Nur weiterleiten: Leitet an die Website um, die Sie im Feld Weiterleiten an angegeben haben. Die Ziel-URL wird in der Browser-Adressleiste angezeigt.
    • Weiterleiten mit Maskierung: Leitet an die Website um, die Sie im Feld Weiterleiten an angegeben haben. Ihr Domainname wird statt der Ziel-URL in der Browser-Adressleiste angezeigt. Geben Sie die Details für mindestens einen der Meta-Tag-Typen ein:
      • Titel: Kurzer Satz (maximal 80 Zeichen), der auf der Browser-Registerkarte und in den Suchergebnissen angezeigt wird.
      • Beschreibung: Kurzbeschreibung Ihrer Website (maximal 150 Zeichen), die in den Ergebnissen der Suchmaschine angezeigt wird.
      • Schlüsselwörter: Eine Liste von Schlüsselwörtern (maximal 500 Zeichen), die Inhalt und Zweck Ihrer Website beschreiben.
  9. Wählen Sie Save (Speichern). Wir aktualisieren Ihre Domain automatisch auf GoDaddy-Nameserver, wenn diese nicht von uns bereitgestellt werden.

Es kann bis zu 48 Stunden dauern, bis Ihre DNS-Änderungen vollständig und global wirksam werden.

Ähnlicher Schritt

  • Wenn Sie auch die www-Version Ihres Domain-Namens weiterleiten möchten, stellen Sie sicher, dass Ihr www-CNAME auf @ verweist.

Weitere Informationen

  • Wenn Sie die Weiterleitung hinzufügen, wird eine Vorlage auf Ihr DNS angewendet und Ihr @ A record gesperrt. Wenn Sie Ihren A record ändern müssen, müssen Sie zunächst die Weiterleitung löschen.
  • Nicht alle Websites können maskiert werden. Wenn Ihre maskierte Domain eine leere weiße Seite zeigt, müssen Sie zu Forward only (Nur weiterleiten) wechseln oder sich an Ihren Host wenden, damit er das Maskieren erlaubt.
  • Halten Sie Ihre Domain aktiv, damit sie nicht abläuft, indem Sie die automatische Verlängerung aktivieren.