Meine Domain zu GoDaddy übertragen

Es ist nicht schwierig, deinen Domainnamen an GoDaddy zu übertragen. Du musst dazu einige Schritte bei deinem derzeitigen Registrar und einige bei GoDaddy durchführen.

Hinweis: Nicht übertragen darfst du eine Domain während eines Zeitraums von 60 Tagen nach den folgenden Ereignissen:

• Registrieren oder Übertragen eines Domainnamens
• Aktualisieren der Organisation des Ansprechpartners des Registranten
• Aktualisieren des Vor- oder Nachnamens des Ansprechpartners des Registranten bei nicht aufgeführter Organisation

Führe die folgenden Schritte bei deinem derzeitigen Registrar durch:

  1. Entsperren Sie den Domainnamen.
  2. ‌‌Fordere einen Autorisierungscode (auch EPP-Code oder Übertragungsschlüssel genannt) von deinem derzeitigen Registrar an.
  3. Überprüfe die Kontaktdaten: Bestätige, dass die Kontaktdaten des Administrators für die Domain richtig sind. Alle E-Mails bezüglich der Übertragung werden an die E-Mail-Adresse des Administrators gesendet.

    Hinweis: Bei .au-Domains werden alle Informationen zur Übertragung an die E-Mail-Adresse des Ansprechpartners des Registranten gesendet.

  4. Stornieren Sie die geschützte oder private Registrierung: Wenn für die Domain die geschützte oder private Registrierung aktiviert ist, müssen Sie sie aufheben.

Führe die folgenden Schritte bei GoDaddy durch:

  1. Erwerbe eine Domainnamenübertragung auf unserer Website. Wir senden dir eine Nachricht, wenn die Erweiterung nicht für die Übertragung verfügbar ist.

    Hinweis: Du hast eine Domainnamenübertragung für Folgendes gekauft: .uk .ca .eu .es .au oder .se. Zusätzliche Übertragungsanweisungen findest du in diesem Fall in den entsprechenden Info-Artikeln.

  2. Nachdem du die Übertragung gekauft hast, wirst du zum Entsperren der Domain und zum Abrufen des Autorisierungscodes aufgefordert. Gib den Autorisierungscode in das entsprechende Feld ein und folge den Aufforderungen zum Bezahlen.
  3. Überprüfe deine E-Mails: Sobald der Einkauf abgeschlossen ist, überprüfe die E-Mail des Administratorkontakts (Admin) des Domainnamens (bzw. bei .au-Domains die E-Mail des Registrantenkontakts) auf eine E-Mail von GoDaddy. Um die Übertragung zu autorisieren, klicke einfach auf die in der E-Mail angezeigte Schaltfläche Genehmigen. Das war's schon!

Hinweis: Insgesamt kann der Übertragungsvorgang 7 bis 10 Tage in Anspruch nehmen.

Wenn Sie:

Weitere Informationen zu Übertragungen findest du in der Richtlinie zur registrarübergreifenden Übertragung der ICANN und in unserer Vereinbarung zur Änderung des Domainnamenregistranten.

Nächster Schritt

Weitere Informationen


War dieser Artikel hilfreich?
Vielen Dank für deine Vorschläge. Um mit einem Mitarbeiter unsere Kundenservice zu sprechen, nutze bitte die Telefonnummer des Support oder die Chat-Option oben.
Gern geschehen! Können wir sonst noch etwas für Sie tun?
Tut uns leid. Teile uns mit, was unklar war, und warum diese Lösung nicht zur Behebung des Problems geführt hat.