Zum Hauptinhalt springen
So bleibt dein Unternehmen trotz COVID-19 geöffnetMehr erfahren
Rufe uns an
Telefonnummern und Uhrzeiten
Hilfecenter

Erkunde unsere Onlinehilfe

BlogHilfe

GoDaddy Hilfe

PHP-Uploadgrenzwerte bei Shared Hosting

Ihr standardmäßiger PHP-Uploadgrenzwert hängt vom Typ Ihres Hostingkontos ab (Welche Art von Hosting-Konto habe ich?):

Typ Standardgrenzwert für Uploads Max.
cPanel 32 MB 128 MB
Plesk 2 MB 2 GB
Managed WordPress 100 MB 192 MB

Der Uploadgrenzwert garantiert nicht, dass ein Upload abgeschlossen werden kann, sondern gibt lediglich an, dass der Upload vom Server nicht abgelehnt wird. Auch Uploads unterhalb des Uploadgrenzwerts können aufgrund der folgenden Ursachen fehlschlagen:

  • Uploadgeschwindigkeit, durch die eine Zeitüberschreitungen bei Ihrem PHP-Skript oder Browser verursacht werden kann
  • Ressourcenverfügbarkeit Ihres Kontos, wodurch der Upload großer Dateien fehlschlagen kann

Ändern Ihres PHP-Uploadgrenzwerts

Wenn Sie die Grenzwerte ändern möchten, bearbeiten Sie die folgenden Werte in Ihrer PHP-Initialisierungsdatei oder fügen Sie diese Werte hinzu (Welchen Dateinamen muss meine PHP-Initialisierungsdatei verwenden?):


file_uploads = On
post_max_size = 50M
upload_max_filesize = 50M

Mit den oben aufgeführten Einstellungen wird der PHP-Uploadgrenzwert geändert und Sie können Dateien mit einer Größe von bis zu 50 MB hochladen. Wenn Sie einen PHP-Uploadgrenzwert festlegen, der den oben unter Max angegebenen Wert überschreitet, wird stattdessen der standardmäßige Uploadgrenzwert verwendet.

Weitere Informationen