|  Start
Hilfe

GoDaddy-Hilfe

Entschuldigung, diese Seite wurde von einem Sprachroboter übersetzt.
Unsere Übersetzer arbeiten fleißig, aber diese Seite wartet noch darauf, fachkundig ins Deutsche übertragen zu werden. Bis dahin ist unser Roboter aktiv. Für sprachliche Mängel bitten wir um Entschuldigung. Teile uns gerne mit den Buttons unten mit, ob dir diese Seite trotzdem helfen konnte. Zur englischen Version wechseln! Machen die Roboter ihre Sache gut? Mit den Schaltflächen unten auf der Seite können Sie uns das mitteilen. Zur englischen Version wechseln

Richten Sie mit POP3 den Remote-Zugriff für ein Gmail-Konto ein

Sie können den Remote-Zugriff auf Gmail (unter POP3) über Ihr Workspace-E-Mail-Konto einrichten. Wenn Sie ein Remote-Konto hinzufügen, können Sie den Ordner angeben, in den E-Mail-Nachrichten verschoben werden sollen, ob der Server automatisch auf neue E-Mails überprüft werden soll, ob Spam- und Nachrichtenübermittlungsregeln für das Konto gelten sollen und ob eine Kopie Ihrer Nachrichten gespeichert werden soll an den Server.

Führen Sie dieses Verfahren in der klassischen Ansicht aus .

  1. Melden Sie sich bei Ihrem Workspace-E-Mail-Konto an und öffnen Sie Ihr Produkt. (Benötigen Sie Hilfe?)
  2. Klicken Sie in der klassischen Ansicht auf Einstellungen und dann auf Persönliche Einstellungen .
    Klicken Sie auf Einstellungen und dann auf Persönliche Einstellungen
  3. Klicken Sie auf das Register Remote-E-Mail.
  4. Klicken Sie auf Neu hinzufügen.
  5. Klicken Sie unter Typ auf den Pfeil nach unten und dann auf Gmail .

    Wichtig: Wenn Sie in Ihrem Gmail-Konto kein POP3 eingerichtet haben, müssen Sie dies zuerst tun. Weitere Informationen finden Sie im folgenden Abschnitt, POP3 in Gmail einrichten.

  6. Geben Sie Ihren Gmail- Benutzernamen und Ihr Passwort ein .
  7. Klicken Sie neben Zustellordner auf den Abwärtspfeil und wählen Sie Posteingang oder ein anderer Ordner.
  8. Wenn Sie das Kontrollkästchen Spam filtern und Zustellregeln anwenden aktivieren , wird Spam in einen von Ihnen angegebenen Ordner verschoben. Außerdem gelten alle Regeln für die Nachrichtenübermittlung, die Sie für Ihr Postfach festgelegt haben, wenn Sie dieses Kontrollkästchen aktivieren.
  9. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Automatisch prüfen, damit Workspace den Server automatisch alle 30 Minuten auf neue Nachrichten überprüft.
  10. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Kopie auf Server belassen, wenn Sie eine Kopie der E-Mail, die Sie herunterladen, auf dem Server speichern möchten.

    Bei Verwendung von POP3 wird eine Kopie der heruntergeladenen E-Mail nicht automatisch auf dem Server gespeichert. Es empfiehlt sich, dieses Kontrollkästchen zu aktivieren.

    Einrichten eines Remote-E-Mail-Kontos
  11. Klicken Sie auf OK .
    Ihr Remote-Zugriffskonto ist eingerichtet

Richten Sie POP3 in Gmail ein

  1. Melden Sie sich bei Ihrem Gmail-Konto an .
  2. Klicken Sie oben rechts auf Einstellungen.
    Richten Sie POP3 in Gmail ein
  3. Klicken Sie auf das Register Weiterleitung und POP.
  4. Sie müssen basierend auf Ihren Präferenzen eine der beiden Optionen zum Aktivieren von POP auswählen.
  5. Klicken Sie auf Änderungen speichern.

War dieser Artikel hilfreich?
Vielen Dank für deine Vorschläge. Um mit einem Mitarbeiter unsere Kundenservice zu sprechen, nutze bitte die Telefonnummer des Support oder die Chat-Option oben.
Gern geschehen! Können wir sonst noch etwas für Sie tun?
Tut uns leid. Teile uns mit, was unklar war, und warum diese Lösung nicht zur Behebung des Problems geführt hat.