Entschuldigung, diese Seite wurde von einem Sprachroboter übersetzt.
Unsere Übersetzer arbeiten fleißig, aber diese Seite wartet noch darauf, fachkundig ins Deutsche übertragen zu werden. Bis dahin ist unser Roboter aktiv. Für sprachliche Mängel bitten wir um Entschuldigung. Teile uns gerne mit den Buttons unten mit, ob dir diese Seite trotzdem helfen konnte. Zur englischen Version wechseln! Machen die Roboter ihre Sache gut? Mit den Schaltflächen unten auf der Seite können Sie uns das mitteilen. Zur englischen Version wechseln

Sichern WordPress-Admin unter Linux

Hinweis: Managed WordPress-Konten unterstützen keine zusätzlich eine zweite Kennwort wie in diesem Artikel beschrieben.

In diesem Artikel erfahren Sie, wie eine zusätzliche Passwort in den Ordner wp-Admin unter WordPress® unter Linux shared-hosting hinzufügen können. Einige wichtige Dinge, was, die Sie brauchen, bevor Sie beginnen:
  • Dieser Artikel betrifft fortgeschrittene Benutzer. Wenn diese Schritte falsch fertig sind, könnten Sie die Verbindung zwischen dem Server und Datenbank unterbrechen.
  • Sie müssen wissen, was ein .htaccess Datei ist und stehen Sie hinter einem bearbeiten.
Warum Hinzufügen einer zusätzlichen Passwort?

Sie können eine zusätzliche Schutzschicht durch eine zusätzliche Passwort anfordern, bevor der Benutzer Zugriff auf Ihre wp-Admin-Ordner hinzufügen. Dies kann Angriffe verhindern, die versuchen, die WordPress-Admin-Anmeldeinformationen umgehen.

Benötigen eine zusätzliche Passwort sollte nicht Plugins und Themen stock WordPress-Installationen stören.

WordPress-Admin unter Linux sichern

  1. Richten Sie Passwort Schutz für Ihre WordPress-Installation wp-Admin- Verzeichnis ein. Weitere Informationen finden Sie unter Passwort schützen ein Verzeichnis in Ihr Shared-Hosting-Konto.
  2. Verwenden Sie Ihr hosting-Konto-Editor, öffnen Ihre wp-admin/.htaccess Datei.
  3. Fügen Sie diesen Code am unteren Ende der Datei:
    <Files "admin-ajax.php">
      Order allow,deny
      Allow from all
      Satisfy any 
    </Files>

Jetzt, wenn Sie Ihre WordPress-Admin-Benutzername besuchen, werden Sie aufgefordert, melden Sie sich an.


War dieser Artikel hilfreich?
Vielen Dank für deine Vorschläge. Um mit einem Mitarbeiter unsere Kundenservice zu sprechen, nutze bitte die Telefonnummer des Support oder die Chat-Option oben.
Gern geschehen! Können wir sonst noch etwas für Sie tun?
Tut uns leid. Teile uns mit, was unklar war, und warum diese Lösung nicht zur Behebung des Problems geführt hat.