Zum Hauptinhalt springen
So bleibt dein Unternehmen trotz COVID-19 geöffnetMehr erfahren
Rufe uns an
Telefonnummern und Uhrzeiten
Hilfecenter

Erkunde unsere Onlinehilfe

BlogHilfe

Gen4 VPS & Dedicated Server Hilfe

So entsperren Sie Ports, die für Ihren Generation 4-Server benötigt werden

Erforderlich: Sie müssen den Administratorzugriff aktivieren, um diese Schritte ausführen zu können.

Für den einwandfreien Betrieb Ihres Generation 4-VPS oder dedizierten Servers müssen Sie Port 2224 entsperren. Wenn Probleme bei Serverereignissen auftreten, weil Port 2224 gesperrt ist, entsperren Sie den Port und versuchen Sie es dann nach 15 Minuten noch einmal.

  • Bei Windows-Servern entsperren Sie den Port mithilfe von Windows Defender.
  • Bei Linux-Servern gehen Sie wie nachfolgend beschrieben vor, um die Ports auf dem Server mithilfe der Firewall-ID zu entsperren. Wenn Sie ein anderes Firewallhilfsprogramm verwenden, müssen Sie diesen Beispielcode möglicherweise anpassen.
  1. Stellen Sie über SSH eine Verbindung mit dem Server her. Hilfe finden Sie unter Meinen Server mit SSH verbinden (Secure Shell).
  2. Führen Sie den folgenden Befehl aus:
    sudo firewall-cmd --permanent --zone=public --add-port=2224/tcp
  3. Führen Sie die folgenden Befehle aus:
    sudo firewall-cmd --reload
    sudo firewall-cmd --list-ports
    Mit dem zweiten Befehl wird überprüft, ob der Port entsperrt wurde.

Über Nydus

Nydus bezieht sich auf ein Paar von Agent-Anwendungen (nydus-ex und nydus-ex-api), die auf Ihrem Server laufen und mit dem Server-Dashboard kommunizieren, Ressourcenmetriken bereitstellen und die von Ihnen angeforderten Serveroperationen ausführen. Der Agent horcht auf Port 2224.

Da das Server-Dashboard und Upgrades auf diese Anwendungen angewiesen sind, führt das Sperren von Port 2224 – oder das Entfernen dieser Anwendungen vom Server – dazu, dass diese nicht mehr funktionieren.

Um die Nydus-Komponenten wiederherzustellen, müssen sie diese von einer Sicherung wiederherstellen, die erstellt wurde, bevor Sie diese Komponenten entfernt haben. Falls Ihnen keine solche Sicherungsdatei vorliegt, folgen Sie bitte diesen Schritten, um den Server wiederherzustellen.

Weitere Informationen