Verknüpfen oder Hinzufügen meiner Website mit bzw. zu einer Facebook-Unternehmensseite

Sie können Ihre Website Builder-Startseite mit einer neuen oder vorhandenen Facebook-Unternehmensseite verknüpfen, die den Namen Ihres Unternehmens, die Adresse und die Webadresse Ihrer Website enthält. Wenn Sie die Seite hinzufügen, müssen Sie sie nicht manuell in Facebook selbst erstellen.

  1. Melden Sie sich bei Ihrem GoDaddy-Konto an und öffnen Sie Ihr Produkt. (Benötigen Sie Hilfe beim Öffnen des Produkts?)
  2. Damit auf der Facebook-Unternehmensseite Ihre aktuellen Informationen angezeigt werden, müssen Sie Ihre Website veröffentlichen, sofern Sie das noch nicht getan haben.
    Veröffentlichen der Website, bevor Sie beginnen
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche für das Website Builder-Dashboard, suchen Sie nach „Facebook“ und klicken Sie auf Verbinden.
    Verbinden mit Facebook
  4. Sind Sie noch nicht mit Facebook verbunden, müssen Sie sich anmelden.

    Hinweis: Unter Umständen werden Sie auch aufgefordert, GoDaddy den Zugriff auf Ihre Facebook-Unternehmensseite zu erlauben.

  5. Falls bereits eine Facebook-Unternehmensseite vorhanden ist, können Sie sie auswählen. Erstellen Sie andernfalls eine neue Facebook-Unternehmensseite.
  6. Sie werden auf mehreren Seiten zum Überprüfen und Bestätigen Ihrer Informationen aufgefordert. Füllen Sie die Felder aus, bis auf Ihrer Facebook-Unternehmensseite das Hauptbild und die Informationen Ihrer Website angezeigt werden.
    Neue oder aktualisierte Facebook-Unternehmensseite

    Hinweis: Sollten beim Erstellen einer Seite Probleme auftreten, erstellen Sie manuell über Facebook eine neue Seite.

Nächster Schritt

  • Sie haben ihre Meinung geändert? Hier wird erklärt, wie Sie die Verknüpfung zwischen Ihrer Website und einer Facebook-Unternehmensseite trennen.

Weitere Informationen


War dieser Artikel hilfreich?
Vielen Dank für deine Vorschläge. Um mit einem Mitarbeiter unsere Kundenservice zu sprechen, nutze bitte die Telefonnummer des Support oder die Chat-Option oben.
Gern geschehen! Können wir sonst noch etwas für Sie tun?
Tut uns leid. Teile uns mit, was unklar war, und warum diese Lösung nicht zur Behebung des Problems geführt hat.