|  Start
Hilfe

Webhosting und Standardhosting Hilfe

Entschuldigung, diese Seite wurde von einem Sprachroboter übersetzt.
Unsere Übersetzer arbeiten fleißig, aber diese Seite wartet noch darauf, fachkundig ins Deutsche übertragen zu werden. Bis dahin ist unser Roboter aktiv. Für sprachliche Mängel bitten wir um Entschuldigung. Teile uns gerne mit den Buttons unten mit, ob dir diese Seite trotzdem helfen konnte. Zur englischen Version wechseln! Machen die Roboter ihre Sache gut? Mit den Schaltflächen unten auf der Seite können Sie uns das mitteilen. Zur englischen Version wechseln

Verschieben von zwischen Hosting-Konten

Sie können migrieren zwischen manuell hosting-Konten in unserem System. Allerdings aufgrund seiner Komplexität, Sie können Ihre Website in einem sich migrieren möglicherweise nicht. Obwohl es einige Tage in Anspruch nehmen kann, wird diese Anleitung sichergestellt, dass Sie von Anfang bis Ende enthalten sind.

In diesem Artikel nicht Titelbild Websites mit Datenbanken, wie Websites mit WordPress® verschieben.

Bevor wir fortfahren – es gibt keine Möglichkeit, Ihr hosting ohne Ausfällen zu verschieben. Dieser Vorgang wenigsten ist die Zeit, der Ihre Website nach unten ist, doch Ihre Website möglicherweise bis zu 48 Stunden lang nicht zugänglich ist.

Hinweis: Abschluss dieses Prozesses klicken, wird Ihr hosting-Paket absoluten Pfad geändert. Jede Software oder -Plug-ins, die Ihr hosting absoluten Pfad erfordern müssen aktualisiert werden. Weitere Informationen finden Sie unter Finden Sie Ihre absoluten Pfad.

Sichern und speichern die Dateien Ihrer Website

Du musst eine Kopie der Dateien Ihrer Website als eine Sicherung arbeiten und eine Kopie Ihrer Website in Ihr neues hosting-Konto hochladen. Wenn Sie noch immer die aktuellste Version von die Dateien Ihrer Website auf der Festplatte gespeichert haben, können Sie diesen Schritt überspringen und eine neues hosting-Paket kaufen.

Sichern Sie und sparen Sie die Dateien Ihrer Website

  1. Melden Sie sich bei Ihrem GoDaddy-Konto.
  2. Klicken Sie auf Webhosting.
  3. Klicken Sie neben dem hosting-Konto, das Sie verwenden möchten, klicken Sie auf Verwalten.
  4. Von der Tools Bereich, klicken Sie auf FTP File Manager verwenden.
  5. Wählen Sie die Dateien Ihrer Website.

    Hinweis: Sie können nur bis zu 20MB an Daten archivieren, doch Sie können mehrere Archive erstellen.

  6. Klicken Sie auf die Archiv -Symbol in der Aktionsleiste.
  7. Füllen Sie die Felder auf dem Bildschirm Anweisungen, und klicken Sie dann auf Okay:
    Wählen Sie Ziel:
    Geben Sie den Namen des einen neuen oder bereits vorhandenen Ordner oder klicken Sie auf Durchsuchen Navigieren Sie zu einem vorhandenen Verzeichnis in das Sie für die ausgewählten Artikel archivieren möchten.
    Name des Archiv:
    Geben Sie einen Namen für diese Archivdatei.
    Archivtyp:
    Wählen Sie den Archiv.
    ZIP (ZIP) – Hiermit wird für Windows oder Linux-hosting-Konten.
    TAR GZip (weswegen) – Hiermit wird für Linux-hosting-Konten.
    Passwort (optional):
    Dieses Feld ist nur für Zip Archiv-Komprimierung verfügbar und bietet die Möglichkeit, schützen Ihre Datei komprimierten Archiv Passwort.
    Überschreiben Sie vorhandene Datei:
    Wählen Sie diese Option, um alle archivierten Dateien überschreiben oder Verzeichnisse mit dem gleichen Namen wie Sie sind innerhalb des ausgewählten Verzeichnisses Archivierung.
  8. Wählen Sie Ihre ZIP Backup-Datei, klicken Sie auf Herunterladen, und klicken Sie dann die Datei auf Ihrem Computer speichern.

Stornieren von Ihrem alten Hosting

Da Sie zwei hosting-Pakete, mit dem gleichen Domainnamen können nicht haben, müssen Sie Ihr alte hosting-Konto zu stornieren, bevor Sie Ihr neues einrichten können.

Sobald Ihr hosting-Konto gekündigt wird, ist Ihre Website nicht möglich. Sie müssen in der Regel eine Stunde, um Ihr neues hosting-Konto einzurichten warten, obwohl es bis zu 24 Stunden dauern kann.

Ihr altes Hosting stornieren

  1. Melden Sie sich bei Ihrem GoDaddy-Konto.
  2. Klicken Sie auf Webhosting.
  3. Klicken Sie auf den Namen des das hosting-Konto, die, das Sie stornieren möchten.
  4. Klicken Sie auf Dieses Konto stornieren.
  5. Klicken Sie auf Konto stornieren.

Ihr neues Hosting einrichten

Sobald Sie Ihr alte hosting-Konto storniert haben, können Sie Ihre neu-hosting innerhalb von 24 Stunden einrichten.

So richten Sie Ihr Hosting-Konto

  1. Melden Sie sich bei Ihrem GoDaddy-Konto.
  2. Klicken Sie auf Webhosting.
  3. Klicken Sie neben dem hosting-Konto, das Sie verwenden möchten, klicken Sie auf Verwalten.
  4. Füllen Sie die folgenden Felder aus und klicken Sie dann auf Fertig stellen:
    • Geben Sie die domain – Geben Sie den Domainnamen, den Sie verwenden möchten.
    • FTP-Benutzername – Verwenden Sie den automatisch generierte Benutzernamen, oder klicken Sie auf Ändern, und geben Sie dann den FTP-Benutzername, den Sie verwenden möchten.
    • Passwort & Passwort bestätigen – Geben Sie das Passwort, das Sie möchten Ihre hosting-Konto über FTP-Zugriff auf und melden Sie sich an den Hosting-Steuercenter direkt.
    • (Optional) SSL-credits – Wenn Sie SSL-Credits im gleichen Konto mit dem Domainnamen, dass Sie verwenden möchten haben, wählen Sie den SSL-Credit, die, den Sie mit diesem hosting-Konto verwenden möchten.

Die voraussichtliche Wartezeit für Ihr hosting-Konto, zugänglich wird angezeigt werden sollen. Sobald Ihr hosting-Konto einsatzbereit ist, senden wir Ihnen eine e-Mail-Nachricht, die alle Ihre grundlegende kontoverwaltung Informationen enthält.

Sichern Sie die Ihre Website hochladen

Nachdem Sie Ihr neues hosting-Paket eingerichtet haben, laden Sie die Sicherung Ihrer Dateien. Wenn Sie nicht erstellt haben ein ZIP Backup früheren, finden Sie unter FTP: Hochladen von Dateien auf cPanel-hosting. Andernfalls, befolgen Sie diese Anweisungen.

Hinweis: Mehrere Datei hochladen ist Adobe Flash® Player 9 erforderlich. Wir empfehlen auch die neueste Version Ihres Browsers. Mehrere Datei-Uploadfunktionalität ist nicht kompatibel mit Mac OS X 10.5 Leopard oder höher.

Um Ihre Website hochladen ist wieder betriebsbereit

  1. Melden Sie sich bei Ihrem GoDaddy-Konto.
  2. Klicken Sie auf Webhosting.
  3. Klicken Sie neben dem hosting-Konto, das Sie verwenden möchten, klicken Sie auf Verwalten.
  4. Von der Tools Bereich, klicken Sie auf FTP File Manager verwenden.
  5. Wählen Sie aus HTML verwenden die Verzeichnisstruktur.
  6. Klicken Sie in der Menüleiste auf Hochladen.
  7. Klicken Sie auf Durchsuchen , und wählen Sie dann die ZIP Backup-Datei auf Ihrem Computer. Wenn Ihre ZIP Backup-Datei ist größer als 8MB, finden Sie unter Dateien hochladen.
  8. Klicken Sie auf Hochladen.
  9. Wählen Sie Ihre ZIP Sichern Sie die Datei, und klicken Sie dann auf die Entpacken -Symbol in der Aktionsleiste.
  10. Wählen Sie die folgenden Optionen:
    Wählen Sie Ziel
    Um Ihre Website einwandfrei entpacken, stellen Sie sicher, dass das Feld "Ziel" enthält nur einen Schrägstrich ("/").
    Vorhandene Datei überschreiben
    Wählen Sie diese Option, um eine Datei mit dem gleichen Namen überschreiben.
  11. Klicken Sie auf Okay.

Aktualisieren Ihres DNS

Für Ihre Website zugreifen können müssen die DNS-Einstellungen Ihres Domainnamens geändert werden.

  • Wenn Ihr Domainname und hosting im gleichen Konto sind, Updates werden automatisch durchgeführt.
  • Wenn Ihre Domain nicht bei uns registriert istSieh Ändern Sie die Nameserver für meine domains um die Nameserver Ihrer Domain korrekt zu erhalten.
  • Wenn Ihre Domain bei uns, doch in einem anderen Konto registriert istSieh Was ist die IP-Adresse meiner Website? und aktualisieren Sie Ihren Domainnamen A-Datensatz Ihre IP-Adresse verwenden.

    Aktualisieren Sie Ihre ein Datensatz

  1. Melden Sie sich bei Ihrer Kontoverwaltung.
  2. Neben Domains, klicken Sie auf Verwalten.
  3. Gehen Sie auf Zonendateieditor für den Domainnamen, den Sie aktualisieren möchten.
  4. In der A (Host) Bereich, klicken Sie auf die A-Datensatz, den, die Sie bearbeiten möchten.
  5. Von Ihrem A (Host) Gruppen-, suchen Sie nach der "@", und klicken Sie auf Bearbeiten in der Aktionen Spalte.
  6. Gehen Sie folgendermaßen vor:
    Hostnamen
    Ändern Sie dieses Feld nicht. Sollte es bleiben "@."
    Verweist auf IP-Adresse
    Geben Sie Ihre neue IP-Adresse ein.
    TTL
    Ändern Sie dieses Feld nicht. Sie sollten die Standardeinstellung bleiben.
  7. Klicken Sie auf Zonendatei speichern, und klicken Sie dann auf Okay.

War dieser Artikel hilfreich?
Vielen Dank für deine Vorschläge. Um mit einem Mitarbeiter unsere Kundenservice zu sprechen, nutze bitte die Telefonnummer des Support oder die Chat-Option oben.
Gern geschehen! Können wir sonst noch etwas für Sie tun?
Tut uns leid. Teile uns mit, was unklar war, und warum diese Lösung nicht zur Behebung des Problems geführt hat.