Verschlüsselungsstärke und Hash-Algorithmus

Alle unsere Zertifikate (SSL und Code-bzw. Treibersignaturzertifikate) bieten Folgendes:

Verschlüsselung 256-Bit
Hash-Algorithmus SHA-2

Wenn Ihr Webserver oder der Browser eines Besuchers die 256-Bit-Verschlüsselung nicht unterstützt, greift Ihr SSL-Zertifikat automatisch auf eine Verschlüsselung mit weniger Bits zurück.

Nächster Schritt

Notizen

1 Alle Zertifikate müssen SHA-2 verwenden. Ausgenommen sind SHA-1-Codesignaturzertifikate. Diese dürfen weiterhin eingesetzt werden, um Dateien für die Verwendung unter Windows Vista oder früheren Version von Windows zu signieren. Weitere Informationen zu Microsoft-Ausnahmen für Codesignaturzertifikate können Sie im Microsoft-Artikel Windows Enforcement of Authenticode Code Signing and Timestamping nachlesen.


War dieser Artikel hilfreich?
Vielen Dank für deine Vorschläge. Um mit einem Mitarbeiter unsere Kundenservice zu sprechen, nutze bitte die Telefonnummer des Support oder die Chat-Option oben.
Gern geschehen! Können wir sonst noch etwas für Sie tun?
Tut uns leid. Teile uns mit, was unklar war, und warum diese Lösung nicht zur Behebung des Problems geführt hat.