Zum Hauptinhalt springen
So bleibt dein Unternehmen trotz COVID-19 geöffnetMehr erfahren
Rufe uns an
Telefonnummern und Uhrzeiten
Hilfecenter

Erkunde unsere Onlinehilfe

BlogHilfe

Website-Baukasten 7 Hilfe

Wir haben die Seite für Sie so gut wie möglich übersetzt. Sie können sie sich aber auch auf Englisch ansehen.

Warum haben sich meine Website-Traffic-Daten in Website-Baukasten Version 7 geändert?

Die Überwachung des Website-Traffics ist wichtig. Daher suchen wir stets nach Möglichkeiten, die Qualität Ihrer Traffic-Daten zu verbessern. Im März und April 2022 haben wir Änderungen eingeführt, die Auswirkungen auf die Berechnung Ihres Traffics hatten. Alle Änderungen wurden am 30. April 2022 abgeschlossen.

Was ändert sich an meinen Verkehrsdaten?

Website-Traffic kann auf viele Arten berechnet werden.

  • Zuvor wurde der Website-Traffic basierend auf Seitenzugriffen berechnet. Bei diesem Ansatz wurden alle Anforderungen an den Webserver gezählt, um Inhalte (wie Bilder oder Textblöcke) auf der Seite anzuzeigen. Diese Informationen geben Aufschluss über die Tiefe der Erkundung Ihrer Website durch die Benutzer.
  • Künftig wird der Website-Traffic basierend auf den Seitenaufrufen berechnet. Ein Seitenaufruf wird jedes Mal gezählt, wenn eine Seite Ihrer Website geladen wird. Wenn ein Besucher beispielsweise drei Seiten Ihrer Website aufruft, zählt dies als drei Seitenaufrufe.
  • Insgesamt ist die Gesamtzahl der Seitenaufrufe in der Regel geringer als die Gesamtzahl der Seitenzugriffe, da pro angezeigter Seite mehrere Seitentreffer vorliegen. Aus diesem Grund werden nach der vollständigen Bereitstellung dieser Änderung geringere Besucherzahlen angezeigt.

Was ist der Grund für diese Änderung?

Wir wechseln zu einer neuen Infrastrukturplattform für die Website-Cloud. Dadurch können wir für die von uns verwalteten Websites mehr Sicherheit, Skalierbarkeit und Verfügbarkeit bieten. Der Traffic wird anhand von Seitenaufrufen berechnet. Dies ist eine qualitativ hochwertigere Methode zur Bewertung des Traffics.

Darüber hinaus zählen Seitenaufrufe, die von Bots generiert wurden, die keine echten Personen sind, nicht mehr. Auch wenn die Anzahl Ihrer Zugriffe abnimmt, können Sie sicher sein, dass nicht weniger Besucher Ihre Website besuchen.

Was ist ein Bot?

Ein Bot (oder Webcrawler oder Internet-Bot) ist ein Skript, das automatisierte Aufgaben über das Internet ausführt. Bots suchen beispielsweise regelmäßig nach neuen oder aktualisierten Inhalten auf Ihrer Website, um Sie auf den Ergebnisseiten von Suchmaschinen entsprechend zu platzieren.

Das ist großartig, damit Ihre Website gefunden wird, aber nicht so nützlich, um die tatsächliche Anzahl der Besucher Ihrer Website zu messen.

Was passiert mit meinem Bericht?

Alle Daten zu Website-Zugriffen, vergangene und künftige Daten, werden aktualisiert, sodass sie anhand von Seitenaufrufen berechnet werden. Auf diese Weise können Sie die Zugriffe von diesem Monat genauer auf die Zugriffe zur gleichen Zeit des letzten Jahres vergleichen.

Sie können nicht auf die vorherigen Berechnungen von Website-Traffic-Daten zugreifen. Alle Berichtsdaten werden mithilfe dieser neuen Methode aktualisiert.

Kann ich trotzdem die Daten der vorherigen Website-Besucher sehen?

Sie haben weiterhin Zugriff auf zwei Jahre alte Websitedaten, die mit den neuen Parametern neu berechnet wurden. Daten, die mit der alten Methode berechnet wurden, stehen nach dieser Systemänderung nicht mehr zur Verfügung, da alle bisherigen Website-Daten mit diesem neuen Ansatz verarbeitet werden.

Woher weiß ich, ob ich neue oder alte Daten betrachte?

Da diese Migration bereits erfolgt ist, wird der Traffic auf Ihrer Website nun anhand der neuen Methode berechnet.