|  Start
Hilfe

Website-Sicherheit und Backups Hilfe

Entschuldigung, diese Seite wurde von einem Sprachroboter übersetzt.
Unsere Übersetzer arbeiten fleißig, aber diese Seite wartet noch darauf, fachkundig ins Deutsche übertragen zu werden. Bis dahin ist unser Roboter aktiv. Für sprachliche Mängel bitten wir um Entschuldigung. Teile uns gerne mit den Buttons unten mit, ob dir diese Seite trotzdem helfen konnte. Zur englischen Version wechseln! Machen die Roboter ihre Sache gut? Mit den Schaltflächen unten auf der Seite können Sie uns das mitteilen. Zur englischen Version wechseln

Website-Zugriff zulassen oder blockieren

Die Website-Sicherheit-Firewall kann zulassen oder blockieren, dass IP-Adressen auf Ihre Website zugreifen.

  • Whitelist-IP-Adressen werden nicht durch Firewall-Sicherheitsregeln blockiert, die den Zugriff nach WordPress-Administrationsbereichen wie administrator oder wp-admin auf IP-Adressen beschränken.
  • Blacklist-IP-Adressen blockieren den gesamten Zugriff auf Ihre Website über die IP-Adresse.
Warnung: Wenn Sie eine IP-Adresse zu Ihrer Blacklist hinzufügen, werden alle Besucher dieser IP-Adresse blockiert. Beispielsweise kann sämtlicher Webdatenverkehr von Mitarbeitern eines großen Unternehmens von einer einzigen IP-Adresse stammen. Wenn Sie diese IP-Adresse blockieren, kann niemand in diesem Unternehmen Ihre Website anzeigen.

Hinweis: Es ist hilfreich , den Cache zu leeren, nachdem Sie eine IP-Adresse zugelassen oder blockiert haben.

  1. Gehe zu deiner GoDaddy- Produktseite.
  2. Wählen Sie unter Website-Sicherheit und Backups neben dem zu verwaltenden Website-Sicherheit-Konto die Option Verwalten .
  3. Wählen Sie in der Menüleiste Firewall .
  4. Öffnen Sie die Zugriffssteuerung .
    • Wenn Sie nur eine Domain haben, wählen Sie Einstellungen und dann Zugriffssteuerung .
    • Wenn Sie mehrere Domains besitzen, wählen Sie das Zahnradsymbol für die Domain aus, die Sie konfigurieren möchten, und wählen Sie dann Zugriffssteuerung aus .
  1. Wählen Sie IP-Adressen auf Whitelist, um eine Adresse zuzulassen, oder wählen Sie IP-Adressen auf Blacklist, um eine IP-Adresse zu blockieren.
  2. Geben Sie die IP-Adresse in das Textfeld IP hinzufügen… ein und wählen Sie dann aus, wie lange Sie die Adresse zulassen oder blockieren möchten.

Hinweis: Wenn Sie mehrere Domains besitzen und diese IP-Adresse für alle Ihre Domains zulassen oder blockieren möchten, wählen Sie Änderungen für alle Domains übernehmen .

  1. Wählen Sie Whitelist oder Blacklist , um die Adresse in die Liste aufzunehmen.

  2. Whitelist IP Addresses IP-Adressen hinzufügen ...

Hinweis: Wenn mehrere Domains durch Website-Sicherheit geschützt sind, können Sie eine IP-Adresse für eine einzelne Domain schnell zulassen oder blockieren. Befolgen Sie die Schritte 1 bis 3 oben, wählen Sie IP-Zugriffskontrolle für die Domain und fügen Sie die IP-Adresse hinzu.
Whitelist IP Addresses IP-Adressen hinzufügen ...

Ähnliche Schritte

Weitere Informationen


War dieser Artikel hilfreich?
Vielen Dank für deine Vorschläge. Um mit einem Mitarbeiter unsere Kundenservice zu sprechen, nutze bitte die Telefonnummer des Support oder die Chat-Option oben.
Gern geschehen! Können wir sonst noch etwas für Sie tun?
Tut uns leid. Teile uns mit, was unklar war, und warum diese Lösung nicht zur Behebung des Problems geführt hat.