SSL-Zertifikate

Besucher sollten sehen, dass du vertrauenswürdig und authentisch bist.

SSL-Zertifikat-Pakete ansehen

Website-Sicherheit

Alles inklusive: SSL, Firewall und Malware-Schutz.

Umfassender Schutz und Sicherheit für deine Website.

Schutz einer Website

Standardschutz.

Preise schon ab

66,63 € /Jahr

Sonderangebot – Spare 20 %

83,29 €/Jahr bei Verlängerung 4

  • Schutz für eine Domain.
  • Verfügbar mit SSL-Zertifikaten der Klassen DV, OV und EV.
  • Preisgekrönter Support rund um die Uhr.
  • 30 Tage Geld-zurück-Garantie ohne Risiko.
  • Die Kennzeichnung als sichere Website sorgt für mehr Vertrauen bei Kunden.
  • Effiziente SHA-2- und 2048-Bit-Verschlüsselung.
  • Entfernung der Kennzeichnung als „Nicht sicher“ vom Browser.
  • Unbegrenzte Zahl von Servern und Neuausgaben.
  • 1 Jahr lang gültig (längere Laufzeiten verfügbar).

Schutz mehrerer Websites

UCC/SAN SSL  

Preise schon ab

130,89 € /Jahr

Sonderangebot – Spare 24 %

172,54 €/Jahr bei Verlängerung 4

  • Schützt bis zu fünf Domains.
  • Verfügbar mit SSL-Zertifikaten der Klassen DV, OV und EV.
  • Preisgekrönter Support rund um die Uhr.
  • 30 Tage Geld-zurück-Garantie ohne Risiko.
  • Die Kennzeichnung als sichere Website sorgt für mehr Vertrauen bei Kunden.
  • Effiziente SHA-2- und 2048-Bit-Verschlüsselung.
  • Entfernung der Kennzeichnung als „Nicht sicher“ vom Browser.
  • Unbegrenzte Zahl von Servern und Neuausgaben.
  • 1 Jahr lang gültig (längere Laufzeiten verfügbar).

Schutz aller Subdomains

Wildcard SSL  

Preise schon ab

237,99 € /Jahr

Sonderangebot – Spare 33 %

356,99 €/Jahr bei Verlängerung 4

  • Schutz einer primären Domain und einer unbegrenzten Zahl von Subdomains.
  • Verfügbar mit DV- und OV-SSL-Zertifikaten.
  • Preisgekrönter Support rund um die Uhr.
  • 30 Tage Geld-zurück-Garantie ohne Risiko.
  • Die Kennzeichnung als sichere Website sorgt für mehr Vertrauen bei Kunden.
  • Effiziente SHA-2- und 2048-Bit-Verschlüsselung.
  • Entfernung der Kennzeichnung als „Nicht sicher“ vom Browser.
  • Unbegrenzte Zahl von Servern und Neuausgaben.
  • 1 Jahr lang gültig (längere Laufzeiten verfügbar).

Wir machen die Auswahl des passenden GoDaddy-SSL-Zertifikats leicht.

Wir machen die Auswahl des passenden GoDaddy-SSL-Zertifikats leicht.

SSL-Zertifikate

Du kümmerst dich um die Installation.

Schon ab

66,63 € /Jahr

Sonderangebot – Spare 20 %

83,29 €/Jahr bei Verlängerung 4

Website-Sicherheit

Alles inklusive: SSL, Firewall und Malware-Schutz.

Preise schon ab

66,63 € /Jahr

Sonderangebot – Spare 33 %

99,82 €/Jahr bei Verlängerung 4

Managed SSL Service

Wir kümmern uns für dich darum.

Schon ab

101,14 € /Jahr

Sonderangebot – Spare 50 %

202,29 €/Jahr bei Verlängerung 4

Gültigkeitszeitraum
Gültig für 1 Jahr. Für Laufzeiten
von mehr als 1 Jahr, werden wir
das Zertifikat vor Ablauf des Gültigkeitszeitraums erneut ausstellen.
Bis zu 5 Jahre.
Bis zu 5 Jahre.
Schutz von Domains, Subdomains und Websites
Schützt eine Domain, mehrere Domains oder alle deine Subdomains.
Schützt eine Website und alle ihre Subdomains.
Schützt eine Domain, mehrere Domains oder alle deine Subdomains.
Professionelle Installation, Konfiguration, Wartung und Aktualisierung
HTTPS-Verschlüsselung mit Malwareschutz
Malware-Scans
Bereinigung und Fehlerbehebung der Website
DDoS-Schutz und bessere Geschwindigkeit dank Content Delivery Network (CDN)
Website-Backup schützt deine Geschäftskontinuität

Gründe, ein SSL-Zertifikat von GoDaddy zu kaufen.

Wir helfen Unternehmern und Gesellschaft.

Seit mehr als 20 Jahren stehen wir über 19 Millionen Unternehmern und Geschäftsleuten in mehr als 50 Ländern zur Seite. Wir sind jederzeit für unsere Kunden da und entwickeln uns stetig weiter, um dir die innovativsten Lösungen bereitstellen zu können. Und wir unterstützen soziale Programme, um zu diesen Zielen beizutragen.

Du erhältst herausragenden Kundendienst.

Unsere freundlichen und extrem kompetenten GoDaddy Guides-Sicherheitsexperten stehen zur Verfügung. Wir möchten nicht prahlen, aber wir haben viele prestigereiche Stevie® Awards erhalten, die Firmen auszeichnen, die herausragenden Service bieten.

Wir sind buchstäblich deine Zertifizierungsstelle (Certificate Authority).

GoDaddy ist Gründungsmitglied von Certificate Authority (CA)/Browser Forum, deren Zielsetzung es ist, sinnvolle Veränderungen herbeizuführen, die für alle Nutzer im Internet zu einem Umfeld mit mehr Sicherheit und Authentifizierung führen. Wir stellen unsere zertifizierten Dienste über eine belastbare PKI-Infrastruktur mit weltweiten Rechenzentren, Wiederherstellung, Redundanz und hoher Verfügbarkeit bereit. Zudem haben wir die Auszeichnungen Online Trust Honor Roll und WebTrust erhalten.

Weitere Gründe für ein SSL-Zertifikat von GoDaddy.

Bessere Markenidentität

Unsere Premium-Zertifikate heben das Vertrauen der Kunden, da sie belegen, dass die Identität durch eine in der Branche anerkannte Zertifizierungsstelle bestätigt wurde. Ein SSL-Zertifikat zeigt Kunden also, dass deine Organisation für den Schutz ihrer Daten und ihres Umfeldes im Internet einsteht.

„Nicht sicher“. Nicht gut.

Geben Besucher eine URL ein oder folgen sie einem Link zu einer sicheren Website, die nicht über SSL verfügt, erhält diese Website sofort das Kennzeichen als „Nicht sicher“. Das wirkt für potentielle Kunden abschreckend. Mit einem SSL-Zertifikat von GoDaddy aber verschwinden mögliche „Nicht sicher“-Warnungen, solange das Zertifikat gültig ist. Und das ist von großem Vorteil.

Höhere SEO-Einstufung.

Suchmaschinen geben Websites mit HTTPS-Verschlüsselung deutlichen Vorrang und stufen sie in Suchergebnissen höher ein. Dies wiederum steigert die Wahrscheinlichkeit, dass dich Kunden finden, deutlich.

Konformität mit behördlichen Anforderungen.

Wenn du ein SSL-Zertifikat kaufst, bietet es dir das höchste Maß an Schutz für Online-Unternehmen. Dazu gehören Standards und Bestimmungen wie PCI-DSS, HIPAA, HITECH die DSGVO und weitere.

Kunden werden dir vertrauen.

Dies ist wichtig, denn Vertrauen ist für das SSL-Protokoll entscheidend. Es steht für strikte Richtlinien der Bestätigung. Unsere SSL-Zertifikate verfügen über die beste Verschlüsselung der Welt zum Schutz sensibler Daten.

Systeme für die sichere Bezahlung mobil und online.

Kunden sollten die Zahlungsoptionen verfügbar gemacht werden, die sie bevorzugen. So bleiben sie dabei – bis zum Abschluss des Bezahlvorgangs. Mit einem SSL-Zertifikat ist dies gesichert. Es ist der Branchenstandard für vollständige Verschlüsselung, die Hacker davon abhält, sich Zugriff auf sensible Daten zu verschaffen.

So funktionieren SSL-Zertifikate.

SSL-Zertifikate schaffen einen sicheren digitalen Kanal, der verhindert, dass Hacker und Diebe Benutzernamen, Passwörter, Kreditkartennummern und sonstige wertvolle Daten sehen können.

Zunächst die SSL-Vereinbarung.

Ruft ein Website-Besucher eine mit SSL gesicherte Website auf, erstellt dein SSL-Zertifikat automatisch eine sichere, verschlüsselte Verbindung zum Browser des Besuchers. Die höchste Sicherheit herrscht, wenn SSL auf allen Seiten und Subdomains zum Einsatz kommt.

Es kann also losgehen.

Sämtliche Daten, die auf deiner Website eingehen oder von dort gesendet werden, sind jetzt verschlüsselt und damit sind sensible Daten geschützt.

Das Symbol des Sicherheits-Vorhängeschlosses erscheint.

Ist die Verbindung hergestellt, erscheinen in der Browserleiste des Besuchers ein Vorhängeschloss-Symbol und das Präfix „https“. Diese zeigen an, dass man auf deiner Website sicher surfen, shoppen, E-Mails versenden, deine Mailing-Liste abonnieren etc. kann. Und wenn zuvor die Kennzeichnung „Nicht sicher“ erschien, ist sie jetzt verschwunden. Nach Installation eines EV (Extended Validation) SSL aktiviert der Browser die grüne Adressleiste und zeigt den Namen der Firma, um die legitime Tätigkeit zu belegen.
Samantha S.
GoDaddy Guide

Unsere Mitarbeiter helfen gerne. Ganz im Ernst.

Du weißt immer noch nicht genau, was du benötigst? Ruf uns an. Wir helfen, auch wenn du kein Kunde bist. Wir sind zur Stelle. Du kannst jederzeit anrufen. 089 21 094 807

Weitere Arten der Website-Sicherheit

Jetzt die nächsten Schritte für umfassende Sicherheit tun und deine Website vor Angriffen schützen. Mit den folgenden Produkten hilft GoDaddy dir dabei, Hacker in die Schranken zu weisen.
Managed Ssl Green 217

Managed SSL Service

Bedeutet genau dies: Wir erledigen die Verwaltung für dich.

Ab

8,43 €/Monat

Web Backup Green 217

Website-Backup

Immer ein Backup von deiner Website und deinen Daten haben. Nur für den Fall.

Ab

2,37 €/Monat

Web Secrity Green 217

Website-Sicherheit

Schütze deine Website. Jetzt Hacker in die Schranken weisen.

Ab

6,10 €/Monat

Häufig gestellte Fragen über SSL-Zertifikate:

Warum ändern sich die SSL-Laufzeiten?

Ab dem 01.09.2020 werden SSL-/TLS-Zertifikate für höchstens 13 Monate (397 Tage) ausgestellt. Für alle SSL-Zertifikate, die nach diesem Datum erworben werden, gilt die neue Laufzeitbeschränkung. Ältere Zertifikate werden ebenfalls in diese Regelung eingebracht. Weitere Informationen findest du in diesem Blog-Artikel, der sich detailliert mit der Laufzeitänderung und der Reaktion von GoDaddy befasst.

Wie installiere ich mein SSL-Zertifikat?

Wenn dein SSL-Zertifikat von GoDaddy ausgestellt wurde, wirst du per E-Mail benachrichtigt. Die nächsten Schritte hängen vom Host deiner Website und den Optionen ab, die du beim Erwerb des Zertifikats ausgewählt hast.

Wenn du Webhosting, Homepage-Baukasten oder Online-Shop gewählt hast, erledigen wir alles für dich. Wenn deine Website über einen anderen Anbieter gehostet wird oder du VPS bzw. Dedicated Server von uns verwendest, findest du hier weitere Informationen

Anleitungen zum Installieren eines SSL-Zertifikats in Parallels Plesk Panel, cPanel und Microsoft IIS findest du hier.

Was ist ein SSL-Zertifikat und warum brauche ich es?

SSL steht für Secure Sockets Layer. SSL-Zertifikate zeigen Informationen zur Verifizierung des Website-Inhabers an und verschlüsseln Web-Traffic mit SSL/TLS – auch den Public Key, den Aussteller des Zertifikats und zugehörige Subdomains. SSL, oft auch als TLS bekannt, ist ein Protokoll zum Verschlüsseln von Web-Traffic und Verifizieren der Serveridentität. Alle Websites mit einer HTTPS-Webadresse nutzen SSL/TLS. 

Es ist sehr wichtig, dass du auf deiner Website ein SSL-Zertifikat nutzt, um das Vertrauen deiner Nutzer zu sichern. Nur so kannst du die Nutzerdaten schützen, die Inhaberschaft deiner Website verifizieren und verhindern, dass Angreifer eine gefälschte Version deiner Website erstellen.

Authentifizierung 
SSL-Zertifikate verifizieren den Inhaber einer Domain. Dadurch werden Domain-Angriffe und Spoofing verhindert.

Verschlüsselung
SSL/TLS-Verschlüsselung ist über die Public- und Private-Key-Kopplung möglich, die SSL-Zertifikate ermöglicht. Kunden erhalten den Public Key, um eine TLS-Verbindung vom SSL-Zertifikat des Servers zu öffnen.

HTTPS 
Für HTTPS-Webadressen sind SSL-Zertifikate erforderlich. HTTPS (die sichere Version von HTTP) erscheint auf Websites, die Traffic per SSL/TLS verschlüsseln. HTTPS schützt nicht nur Nutzerdaten, sondern ist auch ein glaubhafter Vertrauensfaktor für Website-Besucher. 

Welche Arten von SSL-Zertifikaten gibt es?

Es gibt drei Arten von SSL-Zertifikaten, und GoDaddy hat sie alle. Das Sicherheitsniveau ist bei jeder Art unterschiedlich. Sobald persönliche Nutzerdaten im Spiel sind, ist es unabdingbar, die richtigen SSL-Zertifikate zu kennen.

  • Domain-Validation-SSL-Zertifikat (DV). DV-Zertifikate verifizieren den Inhaber der Website. Die Zertifizierungsstelle sendet eine E-Mail an die registrierte E-Mail-Adresse der Website, um die Identität zu verifizieren. Dabei sind keine näheren Angaben zum Unternehmen erforderlich. Das DV-Zertifikat ist das am einfachsten zu erhaltende Zertifikat und daher auch das am wenigsten vertrauenswürdige. 
  • Organization-Validation-SSL-Zertifikat (OV). Die Zertifizierungsstelle muss das Unternehmen, den physischen Standort und den Domain-Namen der Website verifizieren. Dieser Vorgang dauert etwa 2–3 Tage. Das Vertrauenslevel von OV-Zertifikaten ist durchschnittlich. Es eignet sich daher gut für öffentliche Websites mit Transaktionen von geringerem Umfang.
  • Extended-Validation-SSL-Zertifikat (EV). Dieses SSL-Zertifikat bietet die meiste Sicherheit und ist daher optimal für Websites, die sensible Daten verarbeiten. Vor dem Ausstellen eines EV-SSL-Zertifikats prüft die Zertifizierungsstelle den Antragssteller bis ins Detail. Zu diesem Überprüfungsprozess gehören die Untersuchung von Unternehmensdokumenten, die Bestätigung der Identität und die Verifizierung relevanter Informationen über eine Drittanbieter-Datenbank. 

Was ist der Unterschied zwischen Standard- und Premium-SSL-Zertifikaten?

Alle SSL-geschützten Websites zeigen das https://-Präfix in der URL-Adressleiste. Websites, die über ein GoDaddy Premium-EV-SSL-Zertifikat geschützt sind, zeigen zudem eine grüne Browserleiste, um Besuchern zu versichern, dass die rechtliche und physische Existenz des Unternehmens gemäß strengen Branchenstandards geprüft wird.

Beim Premium-EV-SSL-Zertifikat von GoDaddy ist eine umfassende Sicherheitsprüfung erforderlich. Wir bestätigen, wer Inhaber der Domain ist, und die Legitimität des Unternehmens. Dies geschieht durch Prüfung des eingetragenen Namens, der Anschrift, der Telefonnummer und weiterer geschäftlicher Daten. Das Verfahren dauert ca. 30 Tage. Während dieses Zeitraums bist du jedoch über uns geschützt. SSL-Zertifikate mit EV von GoDaddy umfassen ein kostenloses Standard-SSL-Zertifikat, mit dem deine Transaktionen während der Sicherheitsüberprüfung geschützt sind.

Weitere Informationen erhältst du unter Was sind die Vorteile eines Premium-SSL-Zertifikats mit Extended Validation (EV) für dein Unternehmen?

Welches SSL-Zertifikat benötige ich?

Anhand dieser Fragen kannst du feststellen, welches SSL-Zertifikat du benötigst:

1. Wo befindet sich dein Standort? 

Unsere Zertifikate werden (mit einigen Einschränkungen) weltweit ausgegeben. In dieser Liste ist zu sehen, ob du dazugehörst.

2. Ist deine Website beruflich oder privat?

Wer auf einer privaten Website nichts verkauft, kommt mit Standard-SSL (DV) aus. Dies gilt auch für geschäftliche Websites, die nur der Information dienen. E-Commerce-Websites sollten Zertifikate der Klassen Standard-SSL (DV) oder Premium-SSL (EV) für eine einzelne Domain verwenden.

3. Welche Art von Webhosting-Server verwendest du?

Unsere SSL-Zertifikate funktionieren unter den meisten Hosting- und Serverkonfigurationen. Nutze Multiple Domain UCC SSL, um mehrere Domains auf Microsoft Exchange Server 2007, Exchange Server 2010 oder Live® Communications Server zu schützen.

4. Wie viele einzelne Domains sind zu schützen?

Wildcard-SSL-Zertifikate decken alle Subdomains eines Domainnamens ab. Ist beispielsweise *.coolexample.com mit einer Wildcard geschützt, sind shop.coolexample.com, www.coolexample.com und andere Subdomains ebenfalls geschützt.

UCC-SSL-Zertifikate schützen mehrere Domains, Subdomains und Websites. Du kannst beispielsweise www.coolexample.com, mail.coolexample.com und www.awesomeexample.com schützen.

5. Benötigst du ein SSL-Zertifikat, das Intel-vPro-Technik für die Remote-PC-Verwaltung unterstützt? 

Dann ist das Deluxe-Zertifikat (OV) die passende Option.

Wie lange muss ich auf mein GoDaddy SSL-Zertifikat warten?

GoDaddy Standard-SSLs (DV) benötigen gewöhnlich nicht mehr als 5 Minuten. GoDaddy Deluxe-SSLs (OV) benötigen 3 bis 5 Werktage, da wir nicht nur den Inhaber der Domain, sondern auch die Existenz der Organisation bzw. des Unternehmens auf dem SSL-Antrag prüfen.

Bei GoDaddy Premium-Zertifikaten (EV) wird ein umfassender Prüfvorgang ausgeführt, der mit einem detaillierten Antrag beginnt. Vor Beginn bitte Informationen wie USt-IdNr., Rechtsform, rechtliche Vertreter und alle relevanten Informationen zum Gerichtsstand zusammentragen.

Wie erstelle ich eine Zertifikatsignieranforderung (CSR – Certificate Signing Request)?

Das hängt von der Software ab, die du auf deinem Webserver verwendest. Weitere Infos


Hier erfährst du, wie du eine Zertifikatsignieranforderung (CSR) auf Plesk Panel, cPanel und Microsoft IIS generierst.

Was ist ein Multi-Domain-UC-/-SAN-Zertifikat?

Ein UCC (Unified Communications Certificate) ist ein SSL-Zertifikat, das mehrere Domainnamen und Hostnamen unter einem Domainnamen schützt. Ein UCC-SSL-Zertifikat schützt einen primären Domainnamen und bis zu 99 weitere Subject Alternative Names (SAN) unter einem einzelnen SSL-Zertifikat. Beispielsweise kann ein UCC genutzt werden, um www.domains1.com, www.domains2.net und www.domains3.org zu schützen.

UCCs sind mit geteiltem Hosting kompatibel und ideal für Microsoft® Exchange Server 2007, Exchange Server 2010 und Microsoft Live® Communications Server. Das Site Seal und die Informationen unter „Ausgegeben für“ im Zertifikat führen jedoch nur den Hauptdomain-Namen auf. Bitte beachten: Sekundäre Hosting-Accounts werden im Zertifikat aufgeführt. Wer vermeiden möchte, dass eine „Verbindung“ zwischen Websites deutlich wird, sollte diese Art Zertifikat nicht verwenden.

Wie viele einzelne Domains kann ich mit HTTPS schützen?

Je nach Konfiguration deiner Website kann es sinnvoll sein, eine andere Lösung zu finden als ein Single-Domain-SSL-Zertifikat.

  • Wildcard-SSL-Zertifikate decken alle Subdomains eines Domainnamens ab. Wird beispielsweise *.coolexample.com geschützt, sind shop.coolexample.com, www.coolexample.com und andere Subdomains ebenfalls abgedeckt.
  • UCC-SSL-Zertifikate können mehrere Subdomains, eindeutige Domain-Namen und Websites schützen. Du kannst beispielsweise www.coolexample.com, mail.coolexample.com und www.awesomeexample.com schützen.

Du möchtest noch mehr über SSL-Zertifikate wissen?

Besuche unsere Datenbank, um mehr über die Einrichtung, Verwendung und Verwaltung von SSL-Zertifikaten zu erfahren.

*,4,1 Haftungsausschlüsse

Logos und Marken Dritter sind eingetragene Marken ihrer jeweiligen Inhaber. Alle Rechte vorbehalten.